Stammdaten-Management mit nachhaltigem Nutzen

Stammdaten-Management mit nachhaltigem Nutzen

Mit simus classmate 10.0 die Datenqualität für Digitalisierungsprojekte erreichen (Bildquelle: simus systems GmbH, Karlsruhe)

Der Spezialist im Umgang mit Massendaten in der Industrie, simus systems, stellt mit dem Release 10.0 der Software-Suite simus classmate wesentliche Neuerungen und Erweiterungen vor. Von der Datenbereinigung über komfortable Suchmaschinen und nachhaltige Materialstamm-Anlageprozesse erstrecken sie sich bis zur Master Data Governance (MDG) mit ERP-Systemen.
Wer seinen Datenbestand für weitere Digitalisierungsschritte aufbereiten will, findet im neuen Release simus classmate 10.0 die richtigen Mittel. Der Leistungsumfang beinhaltet mächtige Routinen zur Bereinigung, Strukturierung und Klassifizierung technischer Massendaten. Nach einer grundlegenden Bereinigung und Strukturierung des Datenkapitals werden die notwendigen Module implementiert, um einen effizienten und nachhaltigen Umgang damit zu gewährleisten. Diese Module integrieren sich in CAD-, PDM- und ERP-Systeme und stellen Werkzeuge zum Umgang mit, Bauteilen, Stücklisten oder Materialstammdaten bereit. Sie unterstützen systemübergreifend bei der weiteren Bearbeitung. Dubletten und fehlerhafte Datensätze werden identifiziert, wirksame Werkzeuge und Prozesse sorgen dafür, dass die Datenqualität erhalten bleibt.
So unterstützen effektive Such- und Vergleichsfunktionen Konstrukteure oder Einkäufer, schaffen Transparenz und fördern die kostenbewusste Wiederverwendung von Bauteilen.
simus classmate 10.0 erschließt in verschiedenen automatischen Prozessen einen hohen Nutzen aus der erreichten Datenqualität. Ausgehend von CAD-Modellen werden automatisch Arbeitspläne für mechanische Bearbeitungen angelegt. Darauf aufbauend werden die Herstellkosten von Bauteilen und Baugruppen – nun auch im 3D-Druck – kalkuliert. Aus eindeutigen Merkmalen der Stammdaten werden Materialkurztexte, Beschreibungen und automatische Übersetzungen in Fremdsprachen generiert. Abteilungsübergreifende Prozesse der Materialstamm-Anlage lassen sich mit intelligenten Workflows automatisieren. Als Neuheit erleichtert simus classmate das Auffinden von Zolltarifnummern und die Einreihung von Gütern in den Zolltarif.
In Verbindung mit ERP-Systemen wie jenen von SAP wird simus classmate zum wirksamen Werkzeug der Master Data Governance (MDG). Dazu wurde die Schnittstelle zu den führenden ERP-Systemen erweitert.

Die 2002 gegründete simus systems GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist mit ihrer Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten, dem Suchen und Finden vorhandener Daten und der automatischen Kalkulation. Das eigenständige Unternehmen bietet Erfahrungen aus über 300 erfolgreichen Projekten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Elektrotechnik. Die Produktfamilie simus classmate integriert sich mit führenden 3D CAD- und PLM-Lösungen sowie mit ERP-Systemen wie SAP.

Firmenkontakt
simus systems GmbH
Andrea Sauer
Siemensallee 84
76187 Karlsruhe
+49 (0) 721 83 08 43-0
info@simus-systems.com
http://www.simus-systems.com

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
+49 89 459 11 58 11
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: