JMMG Communications

Email

SSD2024_Screenshot_1000px.jpg

SSD-Festplatten sind in fast jedem modernen PC verbaut. Sie bieten gegenüber herkömmlichen Festplatten eine deutlich schnellere Geschwindigkeit. Allerdings ist die Lebensdauer von SSD-Platten aus technischen Gründen begrenzt. Je mehr Daten regelmäßig darauf geschrieben werden, umso schneller schreitet ihre Abnutzung voran.

Der Softwarehersteller JMMG Communications gibt die Veröffentlichung seiner Software „Festplattenschutz für SSD“ in der neuen Version 2024 bekannt. Mit ihr wird das geschriebene Datenvolumen analysiert und dem Nutzer die Möglichkeit gegeben, seine SSD-Festplatte zu entlasten, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

Die Software läuft im Hintergrund und analysiert dabei das Nutzungsverhalten. Werden regelmäßig sehr große Datenmengen auf die überwachten SSD-Festplatten geschrieben, schlägt sie Alarm und zeigt dem Nutzer auf, durch welche Nutzungsarten das geschieht. Außerdem unterbreitet sie konkrete Vorschläge und ermöglicht in wenigen Schritten, wichtige Anpassungen vorzunehmen.

Der „Festplattenschutz für SSD 2024“ ist unter Windows 11, 10 und 8.1 lauffähig. Grundlegende Funktionen können ohne zeitliche Einschränkung genutzt werden. Wer alle Funktionen verwenden möchte benötigt einen Freischaltcode, der 14,99 EUR kostet.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.jmmgc.com/festplattenschutz/

Weitere Meldungen:  KOMPAKTES KRAFTPAKET FÜR DIE INDUSTRIE