Schäden vorbeugen – die Garagenexperten von ZAPF geben Tipps

So wird die Garage frühlingsfit

Der Frühling ist endlich da! Doch die nass-kalte Jahreszeit hat ihre Spuren hinterlassen. Da bedarf nicht nur das Auto einer Grundreinigung, um Salz und Schmutz zu entfernen. Auch die Garage sollte im Frühling auf Vordermann gebracht werden. So beugt man größeren Schäden vor, wissen die Garagen-Experten der ZAPF GmbH, führendem Hersteller für Betonfertiggaragen.
Boden säubern

Frühjahrsputz – das gilt auch in der Garage: Los geht”s beim Boden. Insbesondere Nässe, Schmutz und Tausalz hinterlassen ihre Spuren. Am besten gründlich fegen und mit dem Gartenschlauch abspritzen, um das Streu-Salz zu entfernen, da dieses den Boden schädigen kann. Etwaige Ölflecken am besten mit geeigneten Mitteln abbinden.

Wände

Sind die Wände feucht oder haben sich Stockflecken gebildet? Dann sollte man gerade bei älteren Garagen prüfen, ob das Dach noch dicht ist. Ist alles OK, kann auch mangelndes Lüften in den Wintermonaten die Ursache sein. Hier lohnt es sich in ein Sektionaltor zu investieren, wissen die Experten der ZAPF GmbH. Denn anders als beim Schwingtor kann man bei diesen Modellen die oberste Lamelle öffnen – so bleiben Schmutz, Nässe und ungebetene Gäste draußen, aber die Luft kann dennoch zirkulieren.

Dach checken

Ein neuralgischer Punkt ist das Dach – dort hat sich über den Herbst und Winter sicherlich Laub und Schmutz angesammelt. Ist das Dach mit Kies aufgeschüttet, sollte zusätzlich geprüft werden, ob sich Moos gebildet hat und dieses ggf. entfernt werden.
Jetzt ist auch dir richtige Zeit, um Dachabläufe und Regenrinnen zu checken und von Laub und Schmutz zu befreien.
Tormechanik pflegen
Scharniere und Schließzylinder des Tores pflegt man am besten mit Silikonspray bzw. Grafit Öl. Ganz wichtig: Bei Toren mit elektrischem Antrieb ist es ratsam, die Notentriegelung nach dem Winter zu kontrollieren.

Weitere Meldungen:  Deutsche fürchten Schadstoffe in Nahrungsmitteln

Reparaturen aus einer Hand

Kleine Schönheitsmakel sind harmlos, doch sind Garagenboden und die Einfahrtsschwelle beschädigt, das Dach nicht mehr richtig dicht oder deutliche Risse und Abplatzungen an der Außenfassade zu erkennen, sollten diese Mängel zeitnah behoben werden, sodass sie sich nicht zu größeren Schäden ausweiten.

Garagenbesitzer, die das weder in Eigenregie ausführen wollen noch für die verschiedenen Gewerke unterschiedliche Handwerker beauftragen und koordinieren möchten, können auf den Garagenmodernisierungsservice der ZAPF GmbH zurückgreifen.
Die ZAPF-Modernisierungsprofis nehmen im Vorfeld einer solchen Generalüberholung zunächst eine unverbindliche Zustandsprüfung vor. Auf dieser Basis wird ein Angebot für die Sanierung erstellt, bei dem natürlich auch individuelle Wünsche berücksichtigt werden. Bei der Sanierung selbst werden zunächst alle Mauerschäden an Fassade, Wänden, Decke und Boden behoben. Ebenso werden bei Bedarf die Dachabdichtung erneuert und das Tor nachjustiert.

Weitere Informationen zur Garagenmodernisierung finden Interessierte unter www.garagenmodernisierung.de

Unternehmensprofil
Mit mittlerweile mehr als 440.000 produzierten und montierten Garagen ist die ZAPF GmbH mit Sitz im Oberfränkischen Bayreuth der Experte in Sachen Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Das Liefergebiet des Traditionsunternehmens erstreckt sich über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs, Österreich und der Schweiz.
Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-garagen.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Markus Hölzl
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
m.hoelzl@zapf-gmbh.de
http://www.zapf-garagen.de

Weitere Meldungen:  Endlich wieder ins Colonia Brauhaus

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/