SNCF zeichnet EWA mit Trophee de lʼExcellence aus

Die Eisenwerk Arnstadt GmbH (EWA) ist im Juni 2014 zum zweiten Mal in Folge mit der silbernen Trophee de l”Excellence der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF prämiert worden. Die Gießerei, die zur DIHAG Holding GmbH gehört, erhielt den Preis in

SNCF zeichnet EWA mit Trophee de lʼExcellence aus

Verliehen wurde die Auszeichnung in diesem Jahr im Maison des Metallos in Paris an insgesamt zwölf Lieferanten der SNCF. Überzeugt hat die EWA die Jury mit ihrem Service und ihren Produkten in allen Bewertungskriterien. Die Tochter der DIHAG Holding GmbH, die SNCF bereits seit 1991 zuverlässig mit Grauguss-Bremsklotzsohlen und Bremsklötzen beliefert, setzt damit ihren Erfolgskurs weiter fort. Mit den seit 2012 verliehenen Trophees de l”Excellence hat SNCF einen Bewertungsprozess eingeführt, um die Qualität ihrer Lieferanten besser einschätzen zu können. Wichtige Kriterien sind die Qualität der Produkte, die Liefertermintreue, die Kostenkontrolle und eine geringe Fehlerquote ppm (parts per million). Rudolf Perner, Geschäftsführer der Eisenwerk Arnstadt GmbH, erklärt: “Die SNCF erwartet von ihren Lieferanten ein besonderes Serviceniveau in allen Bereichen. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn sie zeigt, dass wir die hohen Anforderungen erfüllen.” Vergeben wird der Preis alle zwei Jahre in den fünf Kategorien “Produktionsstandort”, “Teile und Service”, “KMU”, “Innovation” und “Nachhaltige Entwicklung”, und zwar jeweils einmal in Gold, zweimal in Silber und zweimal in Bronze. Bewertet werden alle Lieferanten, die regelmäßig Material an die SNCF liefern.

Die DIHAG Holding GmbH
Die DIHAG Holding GmbH ist eine der größten unabhängigen Gießereigruppen Westeuropas. Mit einem Jahresumsatz von rund 350 Millionen Euro und einer Eigenkapitalquote von über 55 Prozent ist die DIHAG Holding GmbH ein finanzstarker Partner. Allein seit 2008 hat die DIHAG Holding GmbH 150 Millionen Euro in modernste Anlagen und Technologien investiert. Der Gießereiverbund fertigt technisch anspruchsvolle und einbaufertige Gussteile von weniger als einem Kilogramm bis zu 160 Tonnen als Einzelstücke in kleiner, mittlerer oder großer Serie. Verarbeitet werden die verschiedensten Werkstoffe wie Grau-, Sphäro- oder Stahlguss sowie Kupferlegierungen. Die langjährigen Kunden der DIHAG Holding GmbH stammen aus den Branchen Energie, Eisen, Stahl, Anlagen-, Maschinen-, Schiff- und Bergbau sowie Windenergie und Schiene. Zentrale Bestandteile der Unternehmensstrategie sind die breite Diversifizierung des Branchen- und Produktportfolios, weiteres Wachstum und der Know-how-Transfer innerhalb der Gruppe.

Die DIHAG Holding GmbH besteht aus den folgenden Unternehmen: Mecklenburger Metallguss GmbH, Meuselwitz Guss Eisengießerei GmbH, Walzengießerei Coswig GmbH, Spezialguss Wetzlar GmbH, Schmiedeberger Gießerei GmbH, Lintorfer Eisengießerei GmbH, Stahl und Hartgusswerk Bösdorf GmbH, Eisenwerk Arnstadt GmbH, Euro Metall KFT und Odlewnia Żeliwa Bydgoszcz Sp. z o.o. Jede der zehn traditionsreichen Gießereien hat ihre eigene produkt- und marktspezifische Ausrichtung.

Firmenkontakt
DIHAG Holding GmbH
Herr Dr. Heiko Brauckhoff
Altendorfer Straße 44
45127 Essen
+49 201 87245-0
info@dihag.de
http://www.dihag.com

Pressekontakt
additiv pr GmbH & Co.KG
Rebecca Brisbois
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
+49 2602 950 99-21
reb@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: