Shincheonji Kirche Jesu veröffentlicht Mittelstufen-Lektionen 21 und 22 auf YouTube

Die noch fortlaufende Seminarreihe und ihre Inhalte finden kontinuierlich ansteigenden Anklang und wecken das Interesse von immer mehr Menschen.
Viele Pastoren, die bereits Absichtserklärungen für die Zusammenarbeit mit der Shincheonji Kirche Jesu unterschrieben haben, lernen die Lehre in den Lehrzentren des Zion Missionscenters von Shincheonji oder schauen sich die Videos der Seminare über YouTube an.
Ihr Wunsch ist es, das Gelernte und Erkannte Wort der Bibel, mit ihren Gemeindemitgliedern teilen zu können. So gibt es stets Anfragen an die Shincheonji Kirche Jesu, Lehrer aus den Missionszentren zu ihnen in die Gemeinden zu senden, um ihre Mitglieder zu lehren und zu schulen.

Außerdem ist zu beobachten, dass die Videos der Seminarreihen nicht nur Pastoren erreichen. Die unterschiedlichsten Menschen möchten sich selbst ein Bild davon machen und sich die Inhalte der Lehre von Shincheonji anhören. Dabei spielen Religionszugehörigkeit, Konfession oder Kultur keine Rolle.

Es beweist, dass die Seminare ein tieferes Verständnis über Gottes Wort, die Bibel, liefern.
Dazu wird zunächst der Fokus auf den Überblick der Bibel als Ganzes gelegt und vertieft auf die Offenbarung. Weitere, tiefergehende Inhalte können in den Zion Missionszentren in regelmäßig stattfindenden Unterrichtsstunden erlernt werden.

In Lektion 21 mit dem Titel “Verfolgung und das Reich des Sieges Shincheonji” wird erklärt, woher die Verfolgung kommt und warum Shincheonji, das Reich des Sieges, verfolgt wird. Weiter erfährt der Zuhörer in Lektion 22 mit dem Titel “Das Gesetz des Neuen Bundes, das bewahrt werden muss”, wofür Gott den Bund mit den Menschen überhaupt geschlossen hat, und warum es wichtig ist, ihn zu halten, sowie die Folgen derer, die ihn halten und die ihn nicht halten.

Weitere Meldungen:  China kommt nach Berlin: Hongkong, Macao und Guangdong fördern Berliner Unternehmen - Informationsveranstaltung am 5. November 2013

Fragen der Pastoren und der Schüler werden in den Missionszentren beantwortet. Shincheonji ist offen für den Dialog, also für Anfragen und auch für Korrektur, sollte etwas falsch sein.
Den Doktoren und Theologen wurde bereits mehrfach die Möglichkeit gegeben, eine Prüfung über die Bibel zu schreiben. Bis heute gab es keine Erwiderung, was verdeutlicht, dass jeder Mensch dieses Wort zumindest einmal hören sollte.

YouTube-Link zur Playlist der Mittelstufen-Seminare: https://www.youtube.com/watch?v=GYRQ5m97YQs&list=PLQcO2s5r4SNJMnWEX-422TpLzSrR8AMe9&ab_channel=Shincheonji-Andreasstamm-Zentraldeutschland

Die Shincheonji Kirche Jesu plant, zusätzliche Videos mit Erklärungen über YouTube zu veröffentlichen, sodass jedem die Möglichkeit offensteht, kostenfrei die Bibel und auch die Offenbarung tiefer verstehen zu können.

Shincheonji Kirche Jesu

Kontakt
.
David Misch
Levinstr 57
45356 Essen
+49 15678 443 128
david.misch@shincheonji.eu
https://shincheonji.eu