SGS-Fachtag Medizintechnik

Geräte weltweit erfolgreich vermarkten

China, die Vereinigten Staaten, Brasilien oder die Europäische Union: Jeder Markt stellt andere Anforderungen an Produzenten und Exporteure von aktiven Medizingeräten. Die Standards und Richtlinien der verschiedenen Organisationen und Behörden in den Zielländern zu kennen und vor allem diese richtig zu interpretieren, erfordert viel Know-how. Dieses Wissen vermittelt die SGS am Dienstag, den 18. November 2014 (9 bis 17 Uhr), bei einem ganztägigen Fachseminar in München. Experten des Prüfinstituts geben dabei detaillierte Einblicke in die regulatorischen Anforderungen der globalen Märkte für Medizintechnik.

Als weltweit führende Zertifizierungs- und Prüfgesellschaft begleitet die SGS viele Medizintechnik-Unternehmen bei den notwendigen Prüfungen neuer Produkte für den grenzüberschreitenden Handel. Die Experten der SGS sind in mehr als 140 Ländern aktiv und haben einen umfassenden Überblick über die jeweils geltenden Vorschriften. Referenten der SGS-Landesgesellschaften aus Deutschland, China, Belgien und Japan informieren am Veranstaltungstag aus erster Hand über die Standards und Richtlinien der zuständigen Organisationen und Behörden der Europäischen Union, der FDA / FCC / OSHA in den USA, der INMETRO/ ANVISA in Brasilien, der J-PAL / PMDA / MHLW für Japan sowie der CFDA in China. Thema sind dabei auch Konformitäts-Zertifikate für den Export in Zielmärkte in Afrika und im Nahen Osten.

Die Teilnahmegebühr für den SGS-Fachtag „Export von aktiven Medizinprodukten“ beträgt 95 Euro. Erfahrungsgemäß sind die Plätze schnell vergeben, sodass sich eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt. Interessenten wenden sich an de.seminaranmeldung@sgs.com oder an die Rufnummer +49 (0)89-787475-193.

Über die SGS-Gruppe Deutschland
Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf mit mehr als 80.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 1.650 Niederlassungen und Laboratorien global anerkannte Maßstäbe für Qualität, Sicherheit und Integrität.
In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 40 Standorten präsent. Zu ihr gehören auch die SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH und die SGS-TÜV Saar GmbH. Im Auftrag von Herstellern, Händlern oder Regierungen sorgt die SGS mit zahlreichen Inspektions-, Überwachungs- und Prüfdiensten über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg für mehr Sicherheit, mehr Effizienz und mehr Qualität.
Mehr Informationen unter: www.sgsgroup.de

Kontakt
SGS Germany GmbH
Torsten Laub
Rödingsmarkt 16
20459 Hamburg
040-30101-298
de.presse@sgs.com
http://www.sgsgroup.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen