Seite für Seite Lesegenuss

Britta Kummer

Email

SeiteFuerSeiteLesegenussKarina.jpg

Die folgenden Buchtipps aus dem Karina-Verlag machen es einem leicht, die Freude am Lesen zu entdecken. Denn diese Werke bieten Seite für Seite Lesegenuss.
Bestellen Sie jetzt das Buch Ihrer Wahl versandkostenfrei direkt beim Karina-Verlag.
https://www.karinaverlag.at/

Buchtipps aus dem Verlag:
Poetessa – geschriebene Seelenbilder
„Was der Mensch nicht vermag auszusprechen, findet sich in Büchern“
Die Weite der Gedanken, eingefangen in wundersamen Gedichten von Doreen Kirsche und gezeichnet von Karina Pfolz füllen dieses seelenbewegende Buch.
Ein Kunstwerk des Fühlens für Menschen gestaltet, die all den Stress der Zeit, Trauer, Liebe, Lachen – aber auch Sehnsucht, verarbeiten möchten. Eintauchen in die Welt der Zeichnungen, Aufnehmen der Worte.
Ein Seelenbuch des Lebens, das seine Begleiter auf lange Zeit treu sein wird.
Das Hardcoverbuch ist ein wahres Schmuckstück. Gedruckt auf Fotopapier und in Softtouchqualität.
Preisträger: 1. Platz Best Author 2020 und 1. Platz Best Illustrator 2020

Photismos – Von der glühenden FPÖ Anhängerin zur Flüchtlingsmama
Die Suche nach dem Sinn des eigenen Seins – oder – Aufgeben zählt nicht.
Ein aufregendes Buch über die verwirrten Wege des Lebens. Brigitte Holzinger nimmt sich kein Blatt vor den Mund und liefert uns mit diesem großartigen Buch einen enthüllenden Tatsachenbericht.
Im Buch findet sich ein Anhang mit Worten von Reinhard Nowak, René Rumpold, Dietmar Gnedt, Hans Morawitz, Harald Pomper, Klaus Oppitz und Jack Nuri, die Patenschaft übernimmt Cornelius Obonya.
Die Einleitung der Autorin:
Auf der Suche danach, irgendwo dazuzugehören, fand ich den Sinn den Glücklichseins. Von einem unwillkommenen, ungeliebten Kind erhielt ich Anerkennung. Von einer glühenden FPÖ-Anhängerin wurde ich zur Flüchtlingsmama. Durch meine Erlebnisse mit Obdachlosen, Ureinwohnern Amerikas und Flüchtlingen fand ich den Sinn im Leben. Ich habe dieses Buch geschrieben, um meine Erinnerungen an diese Zeit in Worten festzuhalten, einer Zeit, in der ich erfuhr, was wirklich zählt im Leben. Ich durfte erleben, wie sich Glück anfühlt, dass Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft glücklich machen.
Glücklichsein ist ein Zustand, der meiner Meinung nach vielen Menschen leider verborgen bleibt, denn wahres Glück hat nichts mit Reichtum zu tun. Ich erlebte eine Zeit der Enttäuschungen, aber auch der Dankbarkeit und der Liebe. Jede noch so große Enttäuschung war diesen Weg wert.
Vielleicht werden es einige Leser nicht verstehen, aber ich bin glücklich. Ich habe gefunden wonach ich immer suchte. Anerkennung, Liebe, Freunde und vor allem meinen Weg. Den Weg des Sinns des Seins.
Ich möchte die Einleitung mit einer Frage beenden: „Wie kann jemand der das Unglück nicht kenn, das Glück erkennen?“

Es ist Zeit für … 20 inspirierende Herzensbotschaften
Liebe, Mitgefühl, Achtsamkeit, Verständnis sowie Verantwortung, Mut und Aufrichtigkeit sind essenziell für das Zusammenleben der Menschen. Und genau darum geht es in diesem Buch: Die Menschen dafür zu sensibilisieren, dass nur ein Miteinander die Zukunft – die eigene sowie auch die der nächsten Generationen – sichern wird. In diesen inspirierenden Kurzgeschichten kommen zwanzig Engel zu Wort, die sich über Werte wie Dankbarkeit, Toleranz, Würde und Verzeihen Gedanken machen.
Sie sollen die Menschen zum Nachdenken anregen und das Bewusstsein für ein harmonisches Miteinander schärfen.  Egal, ob aus esoterischen, schamanischen, religiösen oder sonstigen Beweggründen: Der Glaube und das Wissen um Engel sind in den unterschiedlichsten Kulturen verbreitet.
Engel sind Botschafter, Vermittler und Begleiter. Sie helfen und beschützen, bringen Leichtigkeit, Sicherheit und Vertrauen. Engel sind fürsorglich, liebevoll und gütig. Sie ermutigen und wollen für jeden Einzelnen nur das Beste – so auch für die Menschen: Ein glückliches und erfülltes Leben in Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung.

Karls Geschichten
Rückblickend sein wechselvolles Schicksal betrachtend, das ihn allzu oft über verschlungene Pfade führte, beginnt Karl – aus der Warte eines im Alter gereiften Menschen – eine Zeitreise in die Vergangenheit.
Über Jahrzehnte hinweg, mit oft unvorhergesehenen Wendungen des Schicksals, entsteht die Geschichte eines bewegten Lebens: Zeiten voller Freud und Leid, Liebe, Verlust, Scheitern – und Neubeginn. Karl erfährt, dass das Wesentliche für die Augen unsichtbar ist – denn man sieht nur mit dem Herzen gut.
Wird er letztendlich Zufriedenheit finden?
Eine Erzählung, wie sie nur das Leben selbst schreiben kann.

Ohne Gott wär ich am Arsch
Unglaublich ehrlich, unglaublich fesselnd und ein Buch, das einfach mutig macht.
Dringend malignomverdächtig. Dieser Befund zieht Karin nicht nur den Boden unter den Füßen weg, er stellt ihr gesamtes Weltbild auf den Kopf – das Leben steht still. Die Diagnose Krebs ist für sie gleichbedeutend mit Sterben und Tod, sie klingt nach langem, schwerem Leiden und eine vordringliche Frage brennt in ihrem Inneren:
»Warum ich?«
In unzähligen Ratgebern und Lebenshilfebüchern sowie in christlicher Literatur sucht sie verzweifelt, jedoch vergebens, nach Antworten.
Den lieben Gott hat sie vor langer Zeit beiseitegeschoben und nur für Notfälle in petto gehabt. Jetzt, in der größten Krise ihres Lebens, fragt sie sich, ob er ihr vielleicht längst den Rücken zugekehrt hat.
Mit Esprit und einer gehörigen Portion Selbstironie führt die Autorin durch eine Geschichte mit Tiefgang und lässt LeserInnen trotz aller Dramatik nicht nur einmal schmunzeln oder gar laut auflachen.

Nuri in love
Jack Nuri (Nuri Özkan), bekannter österr. Comedian mit türkischen Wurzeln, bringt seine Fans nicht nur auf der Bühne zum Lachen. In seinem fünften Buch geht er für dem wahren Wert des Lebens ins Detail.
Natürlich sind die Worte in diesem Werk mit einer ordentlichen Portion Witz und Skurilität gefüllt und keine Leserin oder Leser vermag bei der Lektüre ernst zu bleiben. Doch so manches regt auch zum Nachdenken. Über die wahre Basis des Lebens,
die Stabilität und Hoffnung des Seins, die sich  in der Liebe findet. Nicht nur in der Liebe im allgemein verstandenen Sinn, sondern ebenso in all der Liebe, die uns fast unerkannt unser ganzes Leben umgibt.
Der Text im Buch wird von den Bühnenfotos des großartigen Fotografen Sascha van der Werf begleitet.

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: