Schulen und Digitalexperten entwickeln InnoClass -Lernen mittels digitalen Medien und Virtual/Augmented Reality-

Email

kids-augmented-reality-kleine-datei.jpg

Engagierte Schulen, Digitalexperten und wissenschaftliche Mitarbeiter der Universität Köln entwickeln mit dem innovativen Bildungsprojekt InnoClass die Anwendung von Virtual- und Augmented Reality im Schulumfeld weiter.

Ziel ist es, effektiv und passgenau digitale Bildung in Schulen und den Bildungssektor zu bringen, so das Lehrkräfte eine wertvolle Unterstützung für die Wissensvermittlung erhalten. www.innoclass.de.

Alle InnoClass Virtual- und Augmented Reality- Lernthemen entstehen analog zum Lehrplan und ermöglichen den Schülern eine neue Art des Lernens.

Rund 28 Pilotschulen beteiligen sich aktuell an der Teststufe und Weiterentwicklung von digitalen Lerninhalten, die schwierige Themen anschaulich im Schulunterricht vermitteln.

In Pilotprojekten mit versierten Kooperationspartnern wurden bereits mehrere Lernthemen konzipiert, wie beispielsweise Klimawandel, der menschliche Körper, ökologischer Fußabdruck, Länder, uvm.

Auch Unternehmen aus den Bereichen Lehrmittelerstellung und Schulbuchverlage haben die Möglichkeit, sich bei der Entwicklung zu engagieren.

Im Vergleich zu der digitalen Lernmethode von Google Expeditions werden die Inhalte der InnoClass Lernthemen im didaktischen Kontext konzipiert und orientieren sich an den deutschen Curricula.

 

Bei der AR- und VR -Methode werden Lerninhalte überwiegend in 3D dargestellt, Schüler können in Interaktion treten, Text- und Bildinformationen abrufen und erleben es, mit allen Sinnen zu Lernen.

Lehrkräfte die InnoClass Schulstunden durchführen berichten, dass die Fantasie ihrer Schüler sehr angeregt wird und sie begeistert von den Lehrinhalten sind.

So ist es beispielsweise möglich, für das Auge unsichtbare physikalische Prozesse oder gefährliche chemische Prozesse im Klassenraum sichtbar zu machen.

Georg Böhm, Lehrer am Alexander-von-Humboldt Gymnasium der Stadt Bornheim berichtet:

“Seit nunmehr zwei Jahren haben wir iPad-Klassen und dafür gut funktionierende Unterrichtskonzepte entwickelt. InnoClass bietet die Chance, digital unterstützten Unterricht auf ein höheres Niveau zu heben. InnoClass setzt aktuell gerade da an, wo das Knowhow der Lehrerinnen und Lehrer aufhört.“

Celine Quervel, Produktmanagerin von InnoClass beschreibt die Entwicklung von InnoClass: „Zahlreiche Schulen und Lehrkräfte testen inzwischen im Unterricht die InnoClass Lern-App mit attraktiven Themen die problemlos auf Tablett PCs dargestellt werden können und sehr nutzerfreundlich konzipiert sind. Die digitale Bildung im Klassenzimmer bietet im Schulalltag einen echten Mehrwert für Schüler und Lehrkräfte. Wir freuen uns über die hohe Resonanz auf InnoClass.“   www.innoclass.de

InnoClass ist ein Projekt aus dem Unternehmen World of VR das in der Vergangenheit zahlreiche Prämierungen für seine hervorragende Performance erhalten hat. Brand eins zeichnete die Digitalexperten in 2018 und 2019 als „Innovator des Jahres“ aus. In 2018  erhielt World of VR den „Deutschen Agenturpreis“  in der Kategorie B2B App – für eine Augmented Reality App. Eyes & Ears of Europe, der europäische Medienverband, prämierte die Virtual Reality-Kampagne von World of VR in 2017 in der Kategorie “Beste digitale Content Marketing-Kampagne“.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: