Mit dem ausgezeichneten Online-Trainingsprogramm wurde der Jury des Berufsverbands zufolge in der Sparte Bioprocess Solutions des Sartorius-Konzerns das Fundament für eine neue Lernkultur gelegt.

Sartorius und MTI erhalten Europäischen Trainingspreis des BDVT

Sartorius und MTI erhalten BDVT-Trainingspreis

Mit dem Europäischen Trainingspreis in Silber in der Kategorie Hybrid/Blended Learning 2022 hat der Berufsverband für Training, Beratung und Coaching (BDVT) Ende Mai ein Sales Enablement Program genanntes Trainingsprogramm ausgezeichnet, das die Sartorius AG, Göttingen, mit Unterstützung des Machwürth Team International (MTI), Visselhövede, realisiert hat.

Mit dem Programm, dem länder- und kulturübergreifend ein einheitlicher Vertriebsansatz zugrunde liegt, wollte der börsennotierte Life-Science-Konzern mit weltweit mehr als 14.000 Beschäftigten seinen Vertriebsmitarbeitern in der Sparte Bioprocess Solutions unter anderem die Kompetenz vermitteln, im Kontakt mit den Kunden noch stärker auf deren Bedürfnisse einzugehen und ihnen noch klarer den Mehrwert der Sartorius-Produkte und Problemlösungen zu vermitteln.

Um diese Ziele zu erreichen, wurden zunächst der
Entwicklungsbedarf der Vertriebsmitarbeiter und ihrer Führungskräfte ermittelt – unter anderem in einem Benchmarking Assessment. Hierauf aufbauend entwickelte eine Projektgruppe dann das Grobkonzept für das Sales Enablement Program, bei dem eine Grundanforderung lautete: Das Lernen soll weitgehend anhand realer Aufgaben und Praxisfälle im Vertriebsalltag erfolgen.

Doch dann breitete sich im Frühjahr 2020 die Corona-Pandemie weltweit aus. Deshalb musste das ursprünglich als hybrides Trainingsprogramm mit Face-to-Face-Anteilen geplante Programm als reines Online-Programm realisiert werden, das außer gemeinsamen Web-Sessions auch eigenverantwortliche Selbstlernphasen umfasst.

Dies bedeutete für alle Beteiligten Mehrarbeit – auch weil für die Selbstlerneinheiten zahlreiche Learning-Nuggets wie Erklärvideos, Reader, Podcasts usw. entwickelt werden mussten. Im Rückblick erwies sich die corona-bedingt erforderliche Konzept- und Programmänderung laut Ines Rannenberg, der Projektverantwortlichen bei Sartorius, jedoch als “glückliche Fügung”, denn das so entstandene Blended-Learning-Format ermöglicht es
-nicht nur das Programm trotz der pandemie-bedingten Kontaktbeschränkungen durchzuführen, sondern auch zeitnah auf die hierdurch bedingten neuen Anforderungen an die Vertriebsmitarbeiter zu reagieren, und
-länder- und kulturübergreifende Lerngruppen zu bilden und so den globalen Erfahrungsaustausch zu forcieren.
Als weiteres Plus erwies sich: Online können auch immer wieder Denkanstöße und Lernimpulse in die laufenden Salesprozesse eingestreut werden, so dass ein nachhaltiges Lernen gefördert wird.

Weitere Meldungen:  Internationaler Deutscher Trainings-Preis für Peter Krötenheerdt und Bruno Schmalen

Das Roll-out des 13-wöchigen Trainingsprogramms erfolgte in zwei Phasen. In der ersten, ab Februar 2021, wurde das Trainingskonzept zunächst in einer Art Pilot-Projekt in der Praxis erprobt. Ab September 2021 folgte dann das Roll-out auf das gesamte Vertriebsteam der Sparte Bioprocess Solutions.

Der Erfolg des Programms wird prozessbegleitend gemessen, unter anderem indem die Erfolgsrate der im Training erarbeiteten Value Based Selling Konzepte für konkrete Kunden evaluiert wurde. Zudem wurden solche Sales Performance-Keyindikatoren wie die Abschlussrate, Umsatzentwicklung und Kundenzufriedenheit erfasst. Dabei zeigt sich: Das Sales Enablement Program ist ein voller Erfolg. Deshalb entschied Sartorius bereits im Sommer 2021, das Sales Enablement Program soll 2022 auch in der Sparte Lab Products & Services durchgeführt werden. Das ist aktuell der Fall.

Zentrale Erfolgsfaktoren des Sales Enablement Programs sind laut Hans-Peter Machwürth, dem geschäftsführenden Gesellschafter von MTI,
-die “co-kreative Planung” des Programms mit dem Sartorius Core Team und Mitgliedern des globalen Senior-Managements,
-das konsequente Bearbeiten konkreter Aufgaben der Vertriebsmitarbeiter im Kundenkontakt,
-das Einbinden firmeninterner Experten als Unterstützer der Teilnehmer in das Programm und deren systematische Vorbereitung und
-das Einbinden der Führungskräfte in den Praxistransfer des Gelernten.
All diese Faktoren trugen dazu bei, dass das Programm nicht nur ein voller Erfolg war, sondern auch mit ihm in der Division Bioprocess Solutions des Sartorius-Konzerns das Fundament für eine neue Lernkultur geschaffen wurde.

Das sah auch die Jury des Berufsverbands für Training, Beratung und Coaching (BDVT) bei der diesjährigen Verleihung des renommierten Europäischen Trainingspreises am 25. Mai in Berlin so. Außerdem lobte sie expressis verbis “den Aufbau der 13-wöchigen Wertereise”, der “ein synchrones und asynchrones Lernen auf Augenhöhe ermöglicht”. Deshalb zeichnete sie das Projekt mit dem Europäischen Trainingspreis in Silber in der Kategorie Hybrid/Blended Learning aus.

Weitere Meldungen:  Moldawien: Erfolgsgeschichte in Osteuropa

Das Machwürth Team International (MTI Consultancy), Visselhövede, ist ein international agierendes Beratungs- und Trainingsunternehmen. Es unterstützt mit seinen 450 Beratern und Trainern weltweit Unternehmen beim Umsetzen ihrer Strategien. Dabei verknüpft das 1989 gegründete Beratungsunternehmen die hierfür erforderlichen Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen so, dass die Unternehmensziele erreicht werden.

Auch stellt das Machwürth Team International (MTI) seinen Kunden Online- und digitale Instrumente (wie Lernplattformen) zur Verfügung, die diese zum Managen der Strategieumsetzungsprojekte sowie des hieraus resultierenden Change- und Lernbedarfs brauchen. Außerdem vermittelt es den Mitarbeitern – wie zum Beispiel Führungskräften, Verkäufern und Servicemitarbeitern – die Skills, die diese für ein erfolgreiches Arbeiten in dem veränderten Unternehmensumfeld benötigen.

Weltweit unterstützt das Machwürth Team International (MTI) mit seinen Tochtergesellschaften und Projektbüros Unternehmen bei der Strategieumsetzung; unter anderem in China, Nordamerika und Singapur. Der geschäftsführende Gesellschafter des Beratungsunternehmens, ist Hans-Peter Machwürth.

Firmenkontakt
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL
Verena Hammond
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
(04262) 93 12 -0
verena.hammond@mwteam.com
http://www.mticonsultancy.com

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de