Referenzbericht GEZE: Intelligente Fassade für denkende Köpfe - optimierte Energieeffizienz im Schulzentrum

Das Schulzentrum der Mittelschule Grundäckergasse in Wien. (Bildquelle: Sigrid Rauchdobler / GEZE GmbH)

Leonberg, 12. März 2024 – Schulen sind Gebäude mit hohen Ansprüchen. Sie müssen den Schülern und Lehrern optimale Arbeits- und Lernbedingungen bieten und gleichzeitig den Sicherheitsstandards genügen, die für öffentliche Gebäude unabdingbar sind. Die klimaaktive Fassade am Schulzentrum der Mittelschule Grundäckergasse in Wien leistet beides. Mit innovativen Fenster- und Sicherheitssystemen von GEZE trägt sie zu einem sicheren Unterrichtsalltag in einem angenehmen Raumklima bei. Und sorgt außerdem für eine optimierte Energieeffizienz.

Frische Luft für frische Gedanken
In Schulen wird viel Energie verbraucht, nicht zuletzt beim Denken, das ist unvermeidbar und sogar gewünscht. Um aber den Energieverbrauch des Gebäudes so niedrig wie möglich zu halten, kann es mit intelligenten Fassaden ausgestattet werden, die sich den wechselnden Umgebungsbedingungen automatisch anpassen. Darauf setzt das Schulzentrum der Wiener Mittelschule Grundäckergasse mithilfe der Systeme von GEZE.

Angenehmes Raumklima über Nacht
Um die Energieeffizienz des Gebäudes zu optimieren, verfügt die Schule über eine automatische Nachtauskühlung. Hier kommen GEZE Slimchain Fensterantriebe zum Einsatz. Die damit ausgestatteten Fenster öffnen und schließen sich automatisch. So wird die am Tag entstandende Wärme über Nacht nach draußen geleitet, damit morgens ein produktiver Unterricht bei einem frischen Raumklima möglich ist. Diese Nachtauskühlung wird über eine bauseitige Software gesteuert, die sowohl die Regelung als auch die Visualisierung übernimmt und über die Gebäudeleittechnik (GLT) erfolgt. So sind Einstellungen durch Betreiber und Nutzer problemlos möglich.

Auch tagsüber ist eine gute Belüftung entscheidend für Gebäude, in denen eine große Zahl von Menschen viel Zeit verbringt. Die automatisierte Steuerung der Fenster orientiert sich dazu an verschiedenen Faktoren wie CO2-Konzentration, Innen- und Außentemperatur, Nutzung des Raums und Zeit. Das sorgt für ein angenehmes Klima beim Lernen und Unterrichten, ohne dass das Öffnen und Schließen der Fenster die Konzentration stört. Bei Bedarf können die Fenster aber über Bedienelemente auch manuell gesteuert werden.

Weitere Meldungen:  Fassadendämmung - Zehn Schritte, die sich lohnen

Reibungslose Kommunikation der Systeme
Damit automatisierte Abläufe reibungslos funktionieren, bedarf es einer effizienten Gebäudeüberwachung. Dafür sorgt die IQ box KNX, mit der die Fensterantriebe über den Gebäudebus angesteuert und Rückmeldungen empfangen werden können. Weitere Komponenten wie Taster und Sensoren sind über die integrierte Taster-Schnittstelle angeschlossen. Je nach Bedarf sind so auch Nachrüstungen und Erweiterungen unkompliziert möglich.

Damit auch die Kommunikation zwischen der KNX- und der BACnet-Umgebung der Gebäudeleittechnik GLT reibungslos verläuft, wurden klare Kommunikationsprotokolle zwischen den Systemen festgelegt. Das gewährleistet einen effizienten Datentransfer.

Effizient, intelligent und automatisch – und sicher
In Schulen ist Sicherheit das A und O. Schließlich sind Schulgebäude Orte, an denen hunderte Kinder jeden Tag viel Zeit verbringen. Bereits in der Planungsphase des Gebäudes kam deswegen die GEZE Sicherheitsanalyse für kraftbetätigte Fenster zum Einsatz. Sie fungiert als Leitfaden für die Risikobeurteilung, die gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zur Inbetrienahme erforderlich ist. Eltern und Lehrer müssen sich darauf verlassen können, dass nichts das Wohl der Kinder gefährdert.

Deswegen müssen auch die motorisierten Fenster entsprechend gesichert werden, denn gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG handelt es sich hier um Maschinen. Dafür sorgt in der Mittelschule Grundäckergasse der Laserscanner GC 342 von GEZE, mit dem alle motorisierten Fenster unterhalb von 2,5m und die Terrassenbereiche im 1. Stock ausgestattet sind.

Mit Sicherheit und Effizienz in die Zukunft des Bauwesens
Die Integration intelligenter Technologien und nachhaltiger Konzepte im Bauwesen ist elementar, um den zukünftigen Herausforderungen der Energieeffizienz und der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Die Komponenten sowie die umfassende Beratung und Dienstleistung zur Projektabwicklung und Programmierung von GEZE leisten hier einen zentralen Beitrag. Die klimaaktive Fassade am Schulzentrum Mittelschule Grundäckergasse in Wien ist so auch dank der Systeme von GEZE ein Beispiel für intelligente Technologien, die denkenden Köpfen die Möglichkeit geben, sich ganz auf ihre Zukunft zu konzentrieren.

Weitere Meldungen:  Presseinformation: Cambium Networks stattet US-Verteidigungsministerium und FBI mit Richtfunkgeräten aus
[Infokasten 1]

Alle Vorteile der klimaaktiven Fassade im Überblick
– Optimale Raumluftqualität durch intelligente Steuerung der Lüftungssysteme.
– Anpassung der Lüftung basierend auf CO2-Konzentration, Temperatur, Nutzung und Zeit mit dreistufiger Regelung.
– Manuelle Kontrolle der Lüftung durch Bedienelemente für Lehrer und Schüler möglich.
– Sicherheit der Fenster durch Sicherheitsschaltmodul und Laserscanner GC 342 gewährleistet.
– Berücksichtigung der Windrichtung zur Vermeidung von Zuglufterscheinungen.
– Energieeffizienz durch kontrollierten Luftwechsel und Nachtauskühlung.
– Integration von BACnet-Sensoren und KNX-Schnittstelle ermöglicht effiziente Kommunikation mit der Gebäudeleittechnik.
– Beitrag zur Energieeinsparung und CO2-Reduktion durch innovative Technologien.
– Smart-Building-Konzept fördert Nachhaltigkeit und optimale Gebäudeeffizienz.

GEZE gehört zu den weltweit führenden Unternehmen für Produkte, Systemlösungen und umfassenden Service rund um Türen und Fenster. Der Spezialist für innovative und moderne Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik erzielt mit fundierter Branchen- und Fachkenntnis seit 160 Jahren herausragende Ergebnisse, die Gebäude lebenswert machen.
Weltweit arbeiten bei GEZE mehr als 3.000 Menschen. GEZE entwickelt und fertigt am Stammsitz in Leonberg. Weitere Fertigungsstätten befinden sich in China, Serbien und der Türkei. Mit 37 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt und 6 Niederlassungen in Deutschland bietet GEZE maximale Kundennähe und exzellenten Service.

Firmenkontakt
GEZE GmbH
Jonathan Wurster
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
+49 151 14648048
30c248c6ac1cfdafd558b5e0fbb3e96fd176e2eb
http://www.geze.de

Pressekontakt
thepublic GmbH
Jonathan Wurster
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
+49 151 72001413
30c248c6ac1cfdafd558b5e0fbb3e96fd176e2eb
https://thepublicpr.com/