Quantifizierung der körperlichen Leistungsfähigkeit im gesundheitsorientierten Trainingsprozess

Das gemeinsame Hauptziel von Leistungssport und Fitnesstraining ist bekanntermassen die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Im Gegensatz zum Leistungssport, bei dem das Testing des individuellen Leistungsstands zentraler Bestandteil der Trainingssteuerung darstellt, kann beim weit verbreiteten Fitnesstraining in der Trainingsbegleitung die leistungdiagnostische Herangehensweise noch nicht als allgemein etabliert angesehen werden. Urs Geiger leistet mit seinen zwei Bänden über “Leistungsbezogene Datenerhebung im gesundheitsorientierten Trainingsalltag” einen namhaften Beitrag zu einem umfassenden Verständnis über den Nutzen von evidenzbasierter Datenerhebung und -Auswertung. Die Bücher sind im November 2023 bei GRIN erschienen.

Datenerhebung als zentraler Bestandteil der Leistungsdiagnostik

Der Fokus der Bücher liegt auf der Datenerhebung im Kontext mit Testverfahren zur Einschätzung der konditionellen Leistungsfaktoren. Im ersten Band werden eingangs die statistischen Grundlagen strukturierter Datenerhebung übersichtsmässig beschrieben. Danach folgt das Schwerpunktthema der nicht apparativen Kraftmessverfahren. Im zweiten Band werden die trainingsphysiologischen Grundlagen der Ausdauerleistung erarbeitet, gefolgt von der Durchführung und Interpretation zahlreicher Tests zur Ausdauerleistungsfähigkeit. Geiger deckt damit praxiserprobte und leistungsphysiologische Funktions- und Leistungstests ab, die nützliche und aussagekräftige Testergebnisse liefern. “Leistungsbezogene Datenerhebung im gesundheitsorientierten Trainingsalltag” bietet somit allen Fachpersonen im Bereich Bewegungsförderung, Prävention, Gesundheitstraining und Sport fundiertes Grundlagenwissen für deren individualisierte Trainingsassessments. Die Bücher stellen eine wissenschaftliche Analyse im Hinblick auf die Indikation, Nützlichkeit und Wirksamkeit verschiedener Trainingsinhalte dar und sind das Ergebnis einer Zusammenführung von Lehrmaterialien für den Zertifikatsbildungsgang “Fachfrau/Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ” sowie für Fitnessinstruktor:innen und Bewegungspädagog:innen in der Schweiz. Damit wird die Basis für eine faktenbasierte und sachliche Diskussion über Trainingsmethoden, -inhalte und -mittel geschaffen. Darüber hinaus bieten die Bücher auch einen Mehrwert für alle Sportler:innen und Sportwissenschaftler:innen.

Weitere Meldungen:  Von Eiskammer bis Vakuumlaufband: Eine Wunderkammer voller Möglichkeiten

Über den Autor:
Urs Geiger widmete sich in den 1980ern nach seiner Diplomierung schon früh der in der Physiotherapie eingeführten Medizinischen Trainingstherapie mit auf der Allgemeinen Trainingslehre basierten Nutzung von Trainingsprinzipien in der Physiotherapie. Geiger integrierte als einer der ersten in seiner Praxis für Physiotherapie in Basel ein Trainingscenter und stattete dieses mit den neusten auf dem Markt verfügbaren Testgeräten aus. Er führte schon früh leistungsdiagnostische Testverfahren ein und trug dazu bei, diese auch in der Berufsbildung zu etablieren. In dieser Zeit der sich rasch entwickelnden “Sportphysiotherapie” betreute er verschiedene Sportmannschaften und Einzelathlet:innen und begann mit der Publikation von Fachbüchern. Als langjähriger Beauftragter der Leistungssportförderung Basel-Stadt konnte er seine Erfahrungen auch in der leistungsdiagnostischen Abklärung junger Athlet:innen einbringen. Er war massgeblich an der pädagogischen Umsetzung des Lernplans in den verschiedensten Fächern der Ausbildung zum/zur “Fachmann/Fachfrau Bewegung und Gesundheitsförderung” an der HWS in Basel beteiligt. Sein Ziel ist es, die Qualität im Trainings- und Fitnessbereich zu verbessern und die Bedeutung validierter Trainingsassessments hervorzuheben, um die Vergütung von gesundheitspräventiven Maßnahmen zu fördern.

Beide Bände sind im November 2023 bei GRIN erschienen (ISBNs: 978-3-34696-759-6 und 978-3-34696-761-9).

Direktlinks zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1397028 (Band 1) und https://www.grin.com/document/1414018 (Band 2)

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Adriana Lütz
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
1d9f5b62f7009f92964e56e3cf77ef1f23f03a0b
https://www.grin.com