Münster (Westf.), 26. Juni 2013 – Der Münsteraner Software-Spezialist PROVISIO bringt einen Virtuellen Concierge mit Videoberatungsfunktion auf den Markt. Damit erweitert der weltweite Branchenführer für Sicherheitskiosk-Software sein breitgefächertes Portfolio rund um Software-Lösungen für öffentlich zugängliche Kiosk- und Digital Signage-Systeme sowie Mobile Devices um ein weiteres funktionelles Highlight rund um audiovisuelle Informationssysteme.

Ob als Pförtner in der Firmenempfangshalle oder zur Wegeleitung bei Universitäten und in Krankenhäusern, ob in der Hotellobby zum Einchecken oder als Berater im Fachhandel – die Einsatzmöglichkeiten für den Virtuellen Concierge sind vielfältig. Die zugrundeliegende Technologie basiert im Wesentlichen auf einer Telefon- oder Videoverbindung per Skype, die zwischen dem interaktiven Terminal (Kunde) und festgelegtem Ziel-Rechner (Berater) hergestellt wird. Natürlich sind für die Kunden nur die vorgegebenen Berater anrufbar.

Für den Virtuellen Concierge/Berater ist keine gesonderte IT-Infrastruktur vonnöten. Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang für das Info-Terminal sowie für den antelefonierten Rechner. Hier würde selbst ein mobiles und damit überall erreichbares Smartphone mit Skype Konto ausreichen.

Die Funktionalität für den Virtuellen Concierge liefert der Münsteraner Software-Spezialist für Self-Service-Lösungen mit seinem aktuellen Release von SiteKiosk 8.7 für Windows. Die audiovisuelle Beratungsfunktion in Echtzeit kann damit im Rahmen der anderen PROVISIO-Kiosksystem- und Digital Signage-Lösungen zu einer umfassenderen Applikation zusammengesetzt werden. So kann das Info-Terminal abseits seiner Videoberatungsfunktion etwa zur Produktkommunikation genutzt werden.

“Das große Highlight des Virtuellen Concierge ist, dass durch den Einsatz des Videokanals die technikbasierte Kommunikation menschlicher wird”, erklärt Martin Kurze, Business Development Manager von PROVISIO. “Der Besucher bzw. Kunde spricht nicht mit einem gesichtslosen Computer, sondern ist via Video-Call einem echten Menschen zugeschaltet.” Im Fachhandel z.B. wären starke Markenträger auf diese Weise in der Lage, bei erklärungsbedürftigen Produkten audiovisuellen Support zu bieten. Indem bidirektional etwas veranschaulicht und erörtert werden kann, können Fragen schnell und leicht verständlich geklärt sowie Auskunft gegeben werden.

Weitere Meldungen:  TechDay 2019: Spannende SD-WAN-Fallstudien begeisterten die Teilnehmer

Ein weiterer Vorteil: Durch die interne Verwendung von Skype, entstehen kaum Datenkommunikationskosten. Preiswerter geht es kaum.

Die Beratungsfunktion und alle anderen SiteKiosk Features können Sie ausführlich kostenlos testen. Laden Sie sich einfach die aktuelle Version 8.7 für Windows unter www.sitekiosk.com herunter.

Die PROVISIO GmbH, 1996 gegründet, entwickelt und vertreibt Software-Produkte für Self-Service-Geräte und Digital Signage. Mit dem Produkt SiteKiosk zählt das Münsteraner Unternehmen zu den Weltmarktführern für Kiosksystem-Software. SiteKiosk ist eine der weltweit am häufigsten installierte Software auf öffentlichen Verkaufs- und Informationsterminals. Mit SiteRemote bietet PROVISIO eine Komplettlösung für das Kioskmanagement – einschließlich komfortabler Steuerung und Verwaltung per Fernwartung.

Kontakt
PROVISIO GmbH
Martin Kurze
Wilhelm-Schickard-Straße 1
48149 Münster
0251-84 69 24-0
martin.kurze@provisio.com
http://www.provisio.com

Pressekontakt:
WORDFINDER PR
Ann Pohns
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
040-840 55 92-12
ap@wordfinderpr.com
http://www.wordfinderpr.com

Schreibe einen Kommentar