Heliumballons mit Grußkarten fliegen zu lassen ist seit Jahren ein beliebter Brauch auf Hochzeiten und anderen Veranstaltungen. Das Internetportal balloco bringt QR-Codes auf diese Karten – und sorgt nebenbei automatisch für Plastikneutralität.

(Lindau, 05.05.2022) Hochzeiten, Geburtstage, Familienfeiern – diese und andere Veranstaltungen sind endlich wieder möglich. So kommt auch der Brauch des Ballonsteigens zurück: Gäste hinterlassen beispielsweise dem Brautpaar einen Gruß auf einer Karte, welche – an einem Heliumballon befestigt – durch den Wind an einen entfernten Ort gelangt. Im besten Fall wird der Ballon später gefunden und die daran befestigte Karte per Post an das Brautpaar zurückgeschickt.

So beliebt dieser Brauch auch ist, so verbesserungswürdig ist er. Bislang sind lediglich handschriftliche Grüße möglich. Das mag zu Recht persönlich wirken, jedoch würde ein Gruß durch zusätzliche Fotos, Videos sowie Sprachnachrichten erst so richtig individuell. Darüber hinaus gehen viele Grüße einfach verloren – nämlich die auf den Karten, die tatsächlich nicht gefunden werden. Und selbst wenn eine Karte gefunden wird, so stellt das Zurückschicken per Post für viele Finder eine nicht zu unterschätzende Hürde dar. Nicht jeder hat die Muße, eine Briefmarke zu besorgen und mit der Karte zum Briefkasten zu laufen. Apropos Zurückschicken per Post: Dies erfordert, dass auf allen Karten die Privatanschrift des Brautpaars aufgedruckt wird – ein gefundenes Fressen für Einbrecher, die die Adressaten in den Flitterwochen vermuten. Nicht zuletzt sind die ökologischen Folgen des Ballonsteigens mitunter problematisch. So benötigen Ballons einige Zeit, bis sie sich zersetzen – bis dahin liegen sie längere Zeit in der Natur.

Weitere Meldungen:  Verkehrssicherungspflicht für Hausbesitzer im Frühling - Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Versicherung

Die Lösung all dieser Probleme liegt in der Verwendung der richtigen Ballonkarten

Auf balloco.net können sich Benutzer personalisierte Ballonkarten mit QR-Code sofort herunterladen. Diese können sie wahlweise sofort selbst kostenlos ausdrucken oder über balloco.net problemlos gedruckt bestellen. Auch Benutzer, die ihre Ballonkarten komplett selbst gestalten möchten, oder sich bereits für Karten eines anderen Anbieters entscheiden haben, können die QR-Codes von balloco nutzen. So können alternativ auch Labels mit QR-Codes zum Aufkleben auf die Karten heruntergeladen bzw. bestellt werden.

Der QR-Code auf den Karten hat zwei Funktionen. Zum einen können Gäste über den QR-Code multimediale Grüße (Fotos, Video und Sprachnachrichten) hinterlassen, welche bei balloco gespeichert werden und zunächst für niemanden sichtbar sind. Zum anderen können Finder über den QR-Code die Karten digital zurückschicken, wodurch die Grüße dem Brautpaar freigegeben werden. Hierbei muss der Finder nicht zur Post und keine Briefmarke kaufen. Dafür kann er freiwillig eigene Grüße, Fotos der gefundenen Karte und auch automatisiert den Fundort mitteilen. Grüße von Karten, welche nach längerer Zeit nicht gefunden werden, werden nach und nach dennoch durch balloco automatisch enthüllt. So geht letztendlich kein Gruß verloren – ganz im Gegensatz zum konventionellen Ballonsteigen.

Trotzdem will balloco das “alte” Prozedere nicht komplett verdrängen, sondern sinnvoll ergänzen. Das heißt, balloco bietet nach wie vor auch die Möglichkeit, die Karten mit einer Postanschrift zu versehen und es Findern zu ermöglichen, die Karte auf dem Postweg zurückzuschicken. Für Brautpaare, die ihre eigene Adresse nur ungern auf Karten “in die Welt” fliegen lassen, bietet balloco einen Chiffre-Nachsende-Service an. So können balloco-Nutzer die Postadresse von balloco für die Ballonkarten nutzen. Eigehende Ballonkarten leitet balloco gegen eine geringe Gebühr an das Brautpaar per Post weiter.

Weitere Meldungen:  CoreAVI stellt auf der Hannover Messe 2022 in Halle 6, Stand G70 aus

Plastikneutralität immer inklusive

So beliebt der Brauch ist und so sehr ihn balloco perfektioniert – letztendlich stellt das Ballonsteigen immer eine Emission von Plastik in die Natur dar. Durch ihren langen Verwesungsprozess sind Kunststoffe in der Natur bekanntermaßen problematisch, insbesondere aufgrund ihrer Folgen für die Fauna. Durch balloco verbessert sich jedoch auch die ökologische Bilanz des Ballonsteigens: Die Plastikmenge eines jeden Ballons, der mit einer Ballonkarte von balloco steigt, wird automatisch aus dem Meer geholt. Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation mit der Plastic Free Planet gGmbH. “So kann man von einer Netto-Null-Emission in Bezug auf Plastik sprechen. Eine Feier wird nicht nur durch reinen Verzicht zu einer ‘Sustainable Wedding’ – mindestens genauso entscheidend sind auch die Aktionen hinter den Kulissen des Events.”, erläutert balloco-Gründer Fabian Diewald.

Die droppac UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Herford und Geschäftsleitung in Lindau betreibt unter ihrer Marke “balloco” ein Portal für nachhaltige Ballonkarten mit QR-Code. Weitere Informationen über das Produkt sind auf www.balloco.net ersichtlich.

Kontakt
droppac UG (haftungsbeschränkt)
Fabian Diewald
Webergasse 6
88131 Lindau
+49 8382 6042718
fabian.diewald@balloco.de
https://www.balloco.net