Die Baby Boomer Inhaber verkaufen zunehmen ihre ambulanten Pflegedienste

Pflegedienste mit Gewinn verkaufen

Bild von Sabine van Erp auf Pixabay (Bildquelle: pixabay)

Pflegedienste werden immer mehr verkauft

Die meisten ambulanten Pflegedienste werden im Rahmen einer geregelten Altersnachfolge an die nächste Generation übergeben. Die Tariferhöhungen seit September 2022 und massive Kostenerhöhungen bei Fuhrpark, Energie und Personal lassen die Jahresüberschüsse schmelzen und es ist damit zu rechnen, dass viele Pflegedienste zumindest in die Insolvenzgefärdung kommen.

Daher ist eine rechtzeitige und geordnete Nachfolge so wichtig, um nicht aus der Not heraus verkaufen zu müssen. Branchenexperten rechnen damit, dass 15-20 % der Pflegeeinrichtungen in diese Lage kommen.

Was ist zu tun?
Neben dem wöchentlichen Controlling sollten Inhaberinnen und Inhaber eng mit ihren Steuerberatern zusammenarbeiten, um nach einem “Roten-Ampel-System” rechtzeitig handeln zu können. Bei der Nachfolge sollten zudem erfahrene Nachfolge-Berater um Einsatz kommen, um das Lebenswerk fair und gewinnbringend zu verkaufen.

Unternehmensberatung für Pflegeeinrichtungen bundesweit

Kontakt
pflegedienstkauf.com
Stefan Wiesmann
Fliederweg 23
41751 Viersen
0216-25306-103
stefan.wiesmann@outlook.de
http://pflegedienstkauf.com

Weitere Meldungen:  Remraam Community