Jan Lauer

Email

bild02.jpeg

Schneller, höher, weiter: AquaSoft Video Vision und Stages 13 sind mit dem neuesten Update 13.2 noch leistungsfähiger

 

Potsdam, im Mai 2022 – AquaSoft, Hersteller von Software zur Foto- und Videobearbeitung, hat mit dem jüngsten kostenlosen Update die Performance von AquaSoft Video Vision und Stages 13 noch einmal deutlich verbessert. Mit der aktuellen Version 13.2 wurden unter anderem die Funktion der Hintergrundspur optimiert und die Berechnung der Vorschau-Thumbnails beschleunigt. Auch das Erstellen von verschachtelten 3D-Szenen und Collagen mit Stages 13 läuft mit dem neuesten Update jetzt noch flüssiger.

Wer einfach und schnell ein hochwertiges Video erstellen möchte, findet bei AquaSoft Video Vision 13 alles, was dazu nötig ist: Videoschnitt und -bearbeitung, eine breite Palette von Effekten, Animationen (sogar in 3D), Zooms und Kameraschwenks sowie Werkzeuge zur Bildkorrektur, Farbanpassung, Vertonung, Beschriftung und vieles mehr. Dank flexibler Ausgabemöglichkeiten, schnellem Rendering und Hardwarebeschleunigung lassen sich Videos ohne lange Wartezeiten in perfekter Qualität exportieren. Und mit der Plugin-Funktion ist es sogar möglich Projekte, die in AquaSoft Vision oder Stages erstellt wurden, in andere Programme wie Adobe Premiere oder DaVinci Resolve einzubinden und dort ohne Verluste weiterzubearbeiten.

Version 13.2: Übersichtlicher, schneller, besser

Damit man auch bei umfangreichen Projekten den Überblick behält, wurde die gesamte Benutzeroberfläche gegenüber früheren Versionen von Grund auf erneuert – für mehr Übersichtlichkeit und bessere Lesbarkeit durch angepasste Kontraste. Mit den jüngsten Updates haben die AquaSoft-Entwickler auch „unter der Haube“ etliche Optimierungen umgesetzt. Wer etwa viel mit Videos arbeitet, wird sich freuen, dass die Berechnung der Vorschauthumbnails in der Timeline jetzt noch schneller abläuft – insbesondere, wenn man die gesamte Timeline mit Thumbnails füllt. Verbessert wurde auch die Performance der Hintergrundspur: Diese kümmert sich in AquaSoft Video Vision und Stages darum, stets den aktuell relevanten Hintergrund zu berechnen, der durch liegen gelassene Bilder entsteht. Diese Berechnung läuft zwar nebenbei, kann aber die Leistung beim Abspielen beeinträchtigen. Deshalb pausiert die Berechnung nun, wenn das Projekt abgespielt bzw. die Vorschau im Layout-Designer gestartet wird.

Weitere Meldungen:  Smart Electronic Factory e.V. präsentiert Industrie 4.0-Projekte auf dem Forum der IT2Industry

Mit AquaSoft Stages 13 dreidimensionale Welten erschaffen

Eine große Stärke der Software von AquaSoft ist die 3D-Funktionalität: Fotos, Videos und Grafiken lassen sich im 3D-Raum positionieren und animieren, um z. B. einen Parallax-Effekt zu erzielen. Insbesondere das Flaggschiff-Produkt Stages 13 mit echtem 3D-Editor ermöglicht die Animation von Fotos, Videos und Texten im Raum, inklusive korrekter Tiefensortierung und Transparenzen. Möglich wird dies durch die Funktion 3D-Szene aus der Toolbox: Auch hier konnte AquaSoft die Abspielperformance mit den neuesten Updates weiter verbessern. So wird z.B. der Effekt “3D-Würfel”, mit dem sechs Fotos zu einem sich drehenden Würfel werden, jetzt noch flüssiger animiert. Insbesondere wenn man verschiedene Effekte kombiniert, ist die Verbesserung deutlich bemerkbar.

Was ist noch neu?

Neben vielen weiteren neuen Features und Verbesserungen ist die Auswahl von Effekten und Überblendungen jetzt noch übersichtlicher dank Vorschaugrafiken und verbesserter Galerien. Anstelle der gewohnten Comboboxen für Überblendungen und Textanimationen bietet die Software jetzt Vorlagen-Buttons mit Vorschau-Thumbnails. Vor allem beim Verschieben von Texten macht sich die verbesserte Performance beim Layout-Designer bemerkbar. Und mit dem neuen Update ist der Export von Videos noch einfacher geworden. Zum Exportieren muss nun kein Zieldateiname mehr eingegeben werden: Das Programm erstellt den Datei- oder Ordnernamen automatisch bei der Berechnung der Auflösungsauswahl und löscht die Datei beim Beenden des Programms – perfekt geeignet für den schnellen Upload eines fertigen Videos ins Internet.

„Wir arbeiten immer daran, uns und unsere Produkte zu verbessern. So profitieren unsere Kunden durch regelmäßige kostenlose Updates und haben so einen echten Mehrwert“, sagt Steffen Binas, Geschäftsführer der AquaSoft GmbH.

Weitere Meldungen:  eurodata präsentiert sich auf dem 5. Zukunftsforum Tankstelle

Preise und Verfügbarkeit

AquaSoft Video Vision 13 ist für 99,90 Euro inkl. MwSt. oder im Abo ab 4,99 Euro im Monat erhältlich. AquaSoft Stages 13 kostet 249,00 Euro inkl. MwSt. oder ab 14,90 Euro im Monat für die Abo-Version.

Für alle Nutzer von AquaSoft Video Vision 13 und Stages 13 User ist das Update kostenlos.

Weitere Informationen unter: https://www.aquasoft.de/video-vision

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 2022_05_AquaSoft_Vision_13_Update 

Bildmaterial steht hier zur Verfügung: https://profil-marketing.cloud/index.php/s/jyMwKjcz9pa287q

###

Über AquaSoft
Die Kernkompetenz der AquaSoft GmbH liegt in Tools zur Bearbeitung und Komposition digitaler Fotos. Kernprodukt ist die Präsentationssoftware DiaShow. In den Versionen Premium für Einsteiger und Ultimate für Fortgeschrittene ermöglicht DiaShow PC-Anwendern effektvolle Bilder- und Videokreationen. Die Profi-Version Stages wendet sich an Fotografen und Medienschaffende. Mit der YouDesign-Produktlinie von AquaSoft lassen sich eigene Buchlayouts und Kalender erstellen. Am Unternehmenssitz in Potsdam beschäftigen sich die Mitarbeiter mit der Programmierung von DiaShow-Erweiterungen, -Updates, -Upgrades sowie neuen Software-Produkten rund um die Fotowelt und leisten persönlich Kundensupport. Mehr Informationen auf www.aquasoft.de

Pressekontakt:
Profil Marketing OHG
Jan Lauer
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 18
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: j.lauer@profil-marketing.com

Von Jan Lauer