Per Nachtzug ans Wattenmeer und mit dem Nationalpark-Ticket mobil vor Ort

Email

NEX_AlpenII_klein.jpg

Im Rahmen der Bemühungen, Reisen klimafreundlicher zu gestalten, hat der Reiseveranstalter regiomaris ein Nationalpark-Ticket für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer konzipiert. In den Reisepaketen sind nicht nur die An- und Abreise mit der Bahn und die Übernachtungen in teilnehmenden Hotels inbegriffen, sondern auch die kostenlose Nutzung der Regionalbahnen, Busse und Rufbusse am Urlaubsziel. Des Weiteren erhalten Gäste Rabatte bei ausgewählten Attraktionen.

Immer mehr Reiseveranstalter bieten ihre Reisen klimaneutral an. Das bedeutet, dass sämtliche CO₂-Emissionen, die bei einer Reise entstehen, durch Ausgleichszahlungen an ein Klimaschutzprojekt kompensiert werden. Auch die Reisen mit dem Nationalpark-Ticket sind durch Ausgleichszahlungen an das Klimaschutzprojekt von ARKTIK klimaneutral.

Der Geschäftsführer von regiomaris äußert sich zum Thema „Wir wollen unsere Reisen klimafreundlich gestalten. Dies machen wir neben den An- und Abreisen unserer mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit Ausgleichszahlungen an Klimaschutzprojekte von ARKTIK“.

„Das Nationalpark-Ticket ist eine gute Möglichkeit, den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches-Wattenmeer einfach mit der Bahn zu erreichen und dabei die Umwelt zu schonen“, sagt Dr. Christiane Gätje von der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Die Anzahl der Ziele, die mit einem Nachtzug erreichbar sind und es so möglich machen, auch bei weit entfernten Urlaubszielen mit der Bahn anzureisen, ist stetig zunehmend und auch die Anreise in den Nationalpark Wattenmeer ist sowohl mit dem neuen Nachtzug des Alpen-Sylt-Nachtexpress (NEX) als auch mit dem Nachtzug der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) über Hamburg-Altona möglich.

Der NEX startet am kommenden Wochenende in die Saison 2021. Dies hat regiomaris zum Anlass genommen, ein Rund-um-Sorglospaket inklusive des Nationalpark-Tickets zu schnüren. So sind im Reisepaket die An- und Abreise mit dem Nachtzug und fünf Übernachtungen in Nordfriesland inbegriffen. Die teilnehmenden Hotels liegen nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt, von wo aus Urlaubsgäste mit dem Nationalpark-Ticket nach einer kurzen Bahnfahrt z. B. an die Nordsee nach Dagebüll oder auf die Insel Sylt gelangen können. Weitere im Nationalpark-Ticket enthaltene Ausflugsziele sind unter anderem die Insel Föhr, die Hallig Hooge und Friedrichstadt. Zusätzlich können auf Anfrage Fahrräder oder E-Bikes ausgeliehen werden, die für eine individuelle Mobilität vor Ort sorgen.

Weitere Informationen zum Nationalpark-Ticket und dem Reisepaket mit Nachtzug sind unter https://www.nordseetourismus.de/mit-der-bahn-in-den-norden abrufbar oder telefonisch, unter 040 / 50 690 700 zu erfragen.

Rückfragen der Medien bitte an Alexander Montana von regiomaris GmbH unter 0176/ 51 279 312.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: