Patrick Grimm

Email

chrometec_Schild-2.jpg

Interview mit Patrick Grimm, Geschäftsführer von Chrometec

Der Einbau des Panamericana Style Kühlergrill gehört zu den beliebtesten visuellen Tuning-Maßnahmen bei Mercedes Modellen neuerer Bauart. Patrick Grimm ist Geschäftsführer bei Chrometec, einer bekannten fränkischen Tuning-Werkstatt. Sein Team verbaut den klassischen Kühlergrill eigenen Angaben zufolge mehrfach in der Woche. Worauf es dabei ankommt und welche Fehler gemacht werden können, verrät uns der Tuning-Profi im kurzen Interview.

red. „Herr Grimm, was ist der Reiz eines Panamericana Style Kühlergrills?“
Grimm: „Aus meiner Sicht ist es die sehr sportive Note des Grills, die aber dennoch unaufdringlich daher kommt und Fahrzeugen unwiderstehliche Klasse verleiht.“

red. Aus welchem Material besteht der Grill?
Grimm: Grundsätzlich sind Panamericana Style Grills aus hochfestem, schwarz glänzendem ABS-Kunststoff. Sehr belastbar.

red. … schwarz? Auch bei Chrome-Teilen?
Grimm: Guter Punkt. Bei der Ausführung Chrom/Schwarz ist der Grill schwarz und die senkrechten Lamellen sind chromfarben.

red. Inwieweit beeinträchtigen Front-Kameras den Einbau?
Grimm: Wenn man weiß, was man tut, ist das kein Problem (lacht). Nein, Spaß beiseite, auch die 360-Grad-Kamera stellt kein Problem dar. Das Kameragehäuse ist am Grill vorgesehen. Alles wird im Gros an den originalen Stellen verbaut.

red. Mit den Abstandsreglern verhält es sich analog?
Grimm: Ja, ist kompatibel mit Distronic bzw. den Abstandsreglern.

red. Was ist mit dem Mercedes-Stern der Autos?
Grimm: Dafür ist die große, mittige Aussparungen da. Das Werksemblem bleibt freilich Original-Bestandteil des Fahrzeugs und wird 1:1 aus dem originalen Kühlergrill übernommen.

red. Gilt der Panamericana Style Kühlergrill eigentlich als Zubehörteil oder ist das ein originales Mercedes Benz Ersatzteil?
Grimm: Es ist Zubehör, ein Tuning-Accessoire. Allerdings wohl eines der beliebtesten.

Weitere Meldungen:  Hugo Pfohe geht engagiert in das 95. Jahr seines Bestehens

red. Sollte man den Einbau von einer Fachwerkstatt vornehmen lassen?
Grimm: Wer sich das zutraut soll selbst ran gehen. Aber es sind schon einige professionelle Handgriffe und eine Hebebühne vonnöten. Und eine gewisse Zeit braucht es auch da zum Tausch des Grills die komplette Frontstoßstange demontiert werden muss. Zudem kann der nicht versierte Laie auch Befestigungsklipse abbrechen oder Kratzer am Vorderwagen verursachen.

red. Gibt es Fahrzeuge, bei denen der Panamericana Style Grill partout nicht verbaut werden kann?
Grimm: Ja, es gibt ein paar Ausnahmen, aber für den Großteil aller neueren Mercedes Modelle haben wir den passenden Panamericana Style Kühlergrill.