Neue Heizungsanlagen, die ohne Gas, Öl und Kohle auskommen!

Österreich macht jetzt Schluss mit Öl, Kohle und Gas!

STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH

In Österreich sieht es für Öl-, Kohle- und Gasheizungen in Zukunft eher düster aus. Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz bringt für Hausbesitzer in Österreich bedeutsame Veränderungen mit sich. Gemäß diesem Gesetz ist ein schrittweiser Ausstieg aus Gasheizungen bis 2040 und aus Ölheizungen bis 2035 vorgesehen. Ab dem Jahr 2023 dürfen defekte Öl- und Kohleheizungen nur noch durch erneuerbare Heizsysteme wie beispielsweise Luft-Wasser-Wärmepumpen und Sole-Wasser-Wärmepumpen ersetzt werden. Bereits seit 2020 sind Öl- und Gasheizungen im Neubau nicht mehr erlaubt. Ab dem Jahr 2025 soll der Austausch alter Kohle- und Ölheizungen beginnen. Ölheizungen, die vor dem Baujahr 1980 installiert wurden, sollen dann durch erneuerbare Heizsysteme wie Luft-Wärmepumpen und Sole-Wärmepumpen von STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH ersetzt werden.

Bis zum Jahr 2035 ist das Ziel, sämtliche Ölheizungen auszutauschen. Angesichts dieser Entwicklungen denken viele derzeitige Gasheizungsbesitzer bereits über den Wechsel zu alternativen Heizsystemen nach, da die österreichische Regierung fest entschlossen ist, das Land bis 2040 klimaneutral zu gestalten. Die Verwendung umweltschädlicher Erdgasheizungen wird danach nicht länger gestattet sein. Aktuell nutzen beinahe eine Million Haushalte in Österreich Gas zur Beheizung, was etwa einem Viertel des gesamten Gasverbrauchs entspricht und 22 Prozent des Energieverbrauchs des Landes ausmacht. Die meisten Gasheizungen sind in den Regionen Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark zu finden.

In den kommenden Jahren wird der Austausch von Gasheizungen zur gesetzlichen Verpflichtung. Bis spätestens 2040 müssen sämtliche Gasheizungen durch alternative Heizungssysteme wie Wärmepumpen ersetzt werden. Eine Wärmepumpe von STIEBEL ELTRON funktioniert auf einfache Weise: Sie nutzt die thermische Energie aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser, um Heizwärme zu erzeugen. Der für den Betrieb der Wärmepumpe benötigte Strom kann mithilfe einer Photovoltaik-Anlage erzeugt werden. Mit einer Wärmepumpe ist nicht nur das Heizen, sondern auch das Kühlen der Wohnung im Sommer möglich. Hierzu wird die Funktion der Wärmepumpe umgekehrt, wodurch die Wärme aus den Räumen aufgenommen und an die Umwelt abgegeben wird. Zudem können Wärmepumpen sowohl Heizwärme als auch Warmwasser erzeugen.

Weitere Meldungen:  aquanale 2019: Whirlcare zündet Feuerwerk an Neuheiten

STIEBEL ELTRON, gegründet im Jahr 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von über 830 Millionen Euro zu den führenden Unternehmen auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, Wärme- und Haustechnik. Als innovatives Familienunternehmen verfolgt STIEBEL ELTRON bei der Entwicklung von Produkten eine klare Linie – für eine umweltschonende, effiziente und komfortable Haustechnik. Mit 4.000 Mitarbeitern weltweit setzt STIEBEL ELTRON von der Produktentwicklung bis zur Fertigung konsequent auf eigenes Knowhow. Das Resultat sind hocheffiziente Lösungen für Warmwasser, Wärme, Lüftung und Kühlung. STIEBEL ELTRON produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Hameln, in Freudenberg und in Eschwege sowie an vier weiteren Standorten im Ausland.

Kontakt
www.stiebel-eltron.at – STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
Marco Gojcevic
Margaritenstr. 4
4063 Hörsching
07221 746000
95674be0ef574d23aa160f4b89e278b503c4e730
https://www.stiebel-eltron.at/de/home/ratgeber/ratgeber-waermepumpe/heizungsanlage.html