Josef Vetter

Email

img025.jpg

Vorbild für naturverbundenes Wohnen:

Großbauprojekt zur Landesgartenschau Wangen 2024

Erste Holzbauarbeiten im April abgeschlossen / Bauteam-Gedanke bewährt

 

Jagstzell, 10. März 2022 – Wo früher Baracken standen, baut das Siedlungswerk im Rahmen der Landesgartenschau in Wangen im Allgäu 2024 das neue Wohngebiet „In den Auwiesen“. Schlosser Holzbau ist mit einem Großprojekt Partner und ausführendes Unternehmen. Oberbürgermeister Michael Lang machte sich ein Bild von der Baustelle.

 

Im Rahmen der Landesgartenschau 2024 entsteht in Wangen im Allgäu ein neues Wohnviertel mit rund 260 Wohneinheiten. Das Besondere an dem Neubaugebiet „In den Auwiesen“ sind die „lebendigen“ Gärten: Eine bunte, vielfältige Bepflanzung der Außenanlagen, Fassaden und Dächer sowie Wasser-, Obst- und Familiengärten schenken der Flora und Fauna viel Aufmerksamkeit. Die nachhaltige Bauweise mit klimafreundlichen, regionalen Materialien tragen ebenfalls der Ökobilanz Rechnung.

 

Als Partner des Bauteams plant und realisiert Schlosser Holzbau auf einem Teilbereich von rund 7.000 Quadratmetern 22 Reihenhäuser und drei Mehrfamiliengebäude. Insgesamt 59 moderne Wohneinheiten entstehen in innovativer Holzingenieurbauweise durch Schlosser. Die Aufrichtung der Holzrahmenkonstruktion hat zwar erst kürzlich begonnen, ist aber bereits weit fortgeschritten.

 

Davon zeigte sich Oberbürgermeister Michael Lang während der Ortsbegehung mit der Siedlungswerk-Geschäftsleitung sichtlich beeindruckt. „Weil beim Holzbau die meisten Elemente in der Produktionshalle vorgefertigt werden können, verläuft die Montage auf der Baustelle extrem schnell“, erklärt Marcus Rief, Leitung Vertrieb bei Schlosser. „Außerdem hat sich der Bauteam-Gedanke bislang sehr bewährt“, ergänzt er. Das ausführende Unternehmen hat frühzeitig, ab der Vorentwurfsphase, partnerschaftlich mit dem Siedlungswerk und den Planungspartnern zusammengearbeitet, um das Projekt von Anfang an technisch und wirtschaftlich zu optimieren.

Weitere Meldungen:  Drymat Systeme: Das neue Steuergerät Drymat 3.0 V5 erlangt Serienreife

 

Bereits Ende April sollen die Holzbauarbeiten für die Reihenhäuser abgeschlossen sein. Die klimafreundliche Holzrahmenkonstruktion und die natürliche Holzaußenverschalung fügen sich harmonisch in die grüne Außengestaltung ein. „Das Quartier „In den Auwiesen“ ist eines unserer aktuell größten Wohnungsbauprojekte. Es ist toll, Partner eines so nachhaltigen Großprojekts zu sein“, freut sich Marlen Schlosser, Geschäftsführerin der Schlosser Holzbau GmbH, über die Zusammenarbeit.

 

Unter dem Slogan „gemeinsam aufblühen“ ist Wangen im Allgäu auf dem Weg zur Landesgartenschau 2024. Die 50.000 Einwohnerstadt bekommt neue Landschafts- und Gartenanlagen, Plätze und Gebäude für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung. Der Fluss „Argen“ wird renaturiert. Das neu erschlossene Wohnquartier „In den Auwiesen“ liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Argen-Park, zum Fluss und zu zahlreichen Spielplätzen.