Wertvolle Inhaltsstoffe und milder Geschmack

Neues Kürbis-Natur-Öl - hochwertig und nachhaltig in Bayern produziert:

Das neue Kürbis-Natur-Öl der Ölmühle Hartmann

Gerade im Herbst sieht man sie überall: Kürbisse, die es in vielen verschiedenen Farben und Formen gibt. Frisch vom Feld geerntet lassen sie sich zu leckeren Suppen, Aufläufen und vielem mehr verarbeiten. Viele nutzen in der Küche auch gerne ein Kürbiskernöl. Weniger bekannt, aber mindestens genauso lecker ist das Kürbis-Natur-Öl. Die mehrfach zertifizierte Ölmühle Hartmann mit Sitz im bayerischen Biburg bei Augsburg hat jetzt ein Kürbis-Natur-Öl neu im Sortiment. Dieses Wohlfühlöl unterscheidet sich wesentlich von dem bekannteren Kürbiskernöl, es enthält feine Aromen und viele Pflanzenstoffe für Ihr Wohlbefinden.
Das Naturöl ist nicht so nussig im Geschmack, es hat einen milderen, fruchtigen Basisgeschmack als das Kürbiskernöl aus gerösteten Kürbiskernen und wird gerne für Salate verwendet. Durch die naturbelassene Produktion in der Ölmühle Hartmann behält das Kürbis-Natur-Öl all seine wichtigen und wertvollen Inhaltsstoffe, da es mit einem ausgeklügelten Kaltpressverfahren hergestellt wird. So bleiben alle Wirkstoffe des Arnzeikürbisses im Öl, das man als Vital-Booster nicht nur im Salat genießen, sondern auch pur einnehmen kann.
Das Öl gibt es in der 0,1 l Liter Flasche, erhältlich ist es im Onlineshop des Unternehmens und im Einzelhandel zu einem Preis von Euro 5,99.

Marcus Hartmann, der Geschäftsführer der Ölmühle, begann 1988, Speiseöle aus eigenem Anbau herzustellen und war damit Pionier auf dem Gebiet in Bayern. Seitdem wird das bestehende Produktportfolio stetig verfeinert und es entstehen regelmäßig neue Öl-Kreationen. Derzeit beschäftigt die Ölmühle 35 Mitarbeiter, die jährlich über 1.000 Tonnen Ölsaat verarbeiten und kaltgepresste regionale Öle für über 1.500 Verkaufsstellen und den Onlineshop herstellen. Damit nur die besten Ölsaaten zu hochqualitativem Speiseöl verarbeitet werden, laufen hier sämtliche Produktionsschritte innerbetrieblich ab. Von der Aussaat und Pflege der Kultur bis hin zu Ernte, Lagerung und Verarbeitung. So hat das Team immer sämtliche Produktionsschritte im Blick und kann die hohe Qualität des Endprodukts kontrollieren und garantieren. Für eine schonende Ölgewinnung wird eine Schneckenpresse verwendet, die die ungeschälten Ölsaaten bei maximal 28 °C sanft ausdrückt. So behalten die frisch gewonnenen Öle ihren natürlichen Duft und Geschmack sowie ihre ursprüngliche Farbe. Sie werden weder desodoriert noch raffiniert und enthalten keinerlei Zusatzstoffe. Nachhaltigkeit wird auch bei den verwendeten Materialien großgeschrieben, denn Glasflaschen, recyclebare Verpackungsmaterialien und Etiketten stammen aus einem Umkreis von 100 km.

Weitere Meldungen:  Stefan Greinert: Als Gesellschafter und Geschäftsführer finanziell abgesichert und mental stark sein!

Firmenkontakt
Ölmühle Hartmann
Marcus Hartmann
Lindenfeldweg 12
86420 Diedorf
0821 48 31 44
6a968f7ac77513fbeed565bfde8f37bafbd15920
http://www.oelmuehle-hartmann.de

Pressekontakt
PR Check
Melanie Kuppelwieser
Riedweg 7
85232 Bergkirchen
081386976661
6a968f7ac77513fbeed565bfde8f37bafbd15920
http://www.pr-check.de