Neues Corona-Testzentrum am Flughafen Nürnberg

Email

pm-eurofins.JPG

Eurofins kooperiert mit Vitolus und bietet PCR- und Antigen Schnelltests für Urlauber mit Resultat als Reisedokument an

Die Feriensaison ist in vollem Gange und viele Urlauber müssen sich auf dem Weg ins Urlaubsziel noch immer testen lassen. Für Reisende, die vom Flughafen Nürnberg in eins der beliebten Urlaubsziele starten, bietet Eurofins, eins der führenden internationalen Labor-Unternehmen, ab sofort ein neues Corona-Testzentrum mit Vitolus als Kooperationspartner.
Nach Testzentren in Hamburg, Berlin und Frankfurt ist die Teststation am Flughafen Nürnberg die nächste Kooperation zwischen Eurofins und Vitolus. Am Airport Nürnberg befindet sich die Teststation auf der Parkfläche P7.
Die Kosten für einen PCR-Test betragen 69,00 Euro und für Antigen-Schnelltests 35,00 Euro. Das Testergebnis wird bei der Reise als Reisedokument anerkannt.
Das stetig wachsende Testangebot führt dazu, dass das Reise-Interesse der Menschen wieder wächst. Dabei spielen auch Erleichterungen bei den Reise-Beschränkungen eine Rolle: Weil beliebte Urlaubsziele mittlerweile nicht mehr als Risikogebiet zählen, entfällt oftmals eine Quarantäne-Pflicht. Für Länder, die die Vorlage eines PCR-Test verlangen, bietet Eurofins in ganz Europa Teststationen. Insgesamt verfügt Eurofins aktuell über mehr als 500 Testzentren. So können die Urlauber bereits von zuhause einen Test bei der Rückreise reservieren.
Alle Stationen in Europa sind abrufbar unter: https://www.eurofins.de/covid19-reisebestimmungen-testzentren. Hier finden Urlauber außerdem Informationen und weitere Links zu Reisebestimmungen für alle Länder weltweit.

Über Eurofins
Der Weltmarktführer in der Bioanalytik
Eurofins is Testing for Life. Mit über 50.000 Mitarbeitern in einem Netzwerk von mehr als 800 Laboratorien in über 50 Ländern bieten die Unternehmen von Eurofins ein Portfolio von über 200.000 analytischen Methoden an. Die Aktien von Eurofins sind an der Euronext Paris Stock Exchange notiert.

Über Vitolus
Die 2020 gegründete Vitolus GmbH in München hat sich schnell zu einem bedeutenden Anbieter im Gesundheitswesen während der Corona Pandemie entwickelt. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, von dem Eindämmen bis zur Bekämpfung der Pandemie ein breites Spektrum an hoch qualifiziertem Angebot zu schaffen. Dies beinhaltet die Durchführung von Tests und Impfungen gleichermaßen. Das klare Ziel von Vitolus ist es, Leben zu schützen. Regierungen, Landkreise und Unternehmen setzen auf die stationären und mobilen Test-/Impfzentren von Vitolus, um ihren Alltag wieder sicher zu machen.

Pressekontakt:
Simone Altmann
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-030
E-Mail: simone.altmann@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: