Neue T60 Integrated 360 Serie von Mettler-Toledo vereinfacht Serialisierung und Aggregation bei Flaschen und Ampullen

Pharmahersteller können mit der T60 Integrated 360 Serie die Serialisierung und Aggregation von kleinen Flaschen und Ampullen mit geringem Aufwand in ihre bestehenden Produktionslinien integrieren.

Neue T60 Integrated 360 Serie von Mettler-Toledo vereinfacht Serialisierung und Aggregation bei Flaschen und Ampullen

Die T60 Integrated 360 Serie liest und verifiziert Produkt- und/oder Serialisierungscodes

Heppenheim, 29. Juni 2021 – Mit der T60 Integrated 360 Serie stellt Mettler-Toledo PCE eine neue Produktreihe für die Serialisierung und Aggregation von kleinen Flaschen und Ampullen in der Pharmaindustrie vor. Die T60 Integrated 360 Serie liest und verifiziert Produkt- und/oder Serialisierungscodes auf runden Behältnissen wie Flaschen und Ampullen mit einer 360-Grad-Bilderfassung. Das System verifiziert, ob alle Codes maschinenlesbar sind und stellt sicher, dass die Codes nicht verschmiert sind, keine Druckfehler im Text haben und das Etikett keine sonstigen Qualitätsmängel aufweist. Pharmahersteller sparen durch die Prüfung der Produktcodes auf den Flaschen und Ampullen Zeit und Kosten. Der Etikettierprozess wird einfacher und es gibt weniger Umrüstzeiten.

Die T60 Integrated 360 Serie ist für zwei Anwendungsbereiche erhältlich:

T63 Integrated 360 Serialization – Diese Lösung verifiziert statt einer herkömmlichen “Label-on-Web”-Applikation die Serialisierungsdaten direkt auf dem angebrachten Etikett. Des Weiteren stellt das System die inhaltliche Richtigkeit des Etiketts sicher und prüft es auf etwaige Druckfehler. Damit ist sichergestellt, dass nur korrekt serialisierte Produkte mit optisch fehlerfreiem Etikett in den Handel gelangen.
T65 Integrated 360 Aggregation – Diese Integrationslösung ermöglicht die Aggregation von Flaschen und Ampullen ohne die Verwendung von zusätzlichen Codes. Prozessschritte vor dem Befüllen der Sekundärverpackungen wie die Überprüfung von an Boden oder Deckel angebrachten Helper-Codes können somit entfallen.

Die T60 Integrated 360 Serie unterstützt die für die Pharmaindustrie kritischen Anwendungen Serialisierung und Aggregation für runde Behältnisse mit einem Durchmesser von 10 bis 110 mm. Durch die kompakte Bauweise können die Systeme einfach in vorhandene Verpackungslinien integriert werden. Es wird sichergestellt, dass fehlerhafte Etiketten bzw. ungültige Produkte frühzeitig im Produktionsprozess entdeckt werden und dadurch potenzielle Produktrückrufe vermieden werden können.

Marco Pelka, Market Manager bei Mettler-Toledo PCE: “Für Pharmahersteller ist es eine echte Herausforderung, die Druckqualität auf kleineren Ampullen sicherzustellen. Pharmahersteller, die kleine Codes direkt auf einzelne Behältnisse drucken, können mit der neuen T60 Serie sicherstellen, dass der Druck maschinenlesbar ist und den regulatorischen Anforderungen entspricht. Ob sie serialisieren oder aggregieren, die T60 Serie unterstützt sie hierbei.”

Die T60 Integrated 360 Serie verwendet eine Kamera mit sechs Bildsensoren, die eine 360-Grad-Rundumsicht der Produkte liefern. Kunden haben die Wahl zwischen einer Flüssiglinse für Codes mit Modulgrößen ab 0,35 mm und einer Linse mit fester Brennweite für Modulgrößen ab 0,2 mm. Sowohl T63 als auch T65 verwenden die Mettler-Toledo PCE-Line-Manager-Software, die vordefinierte Serialisierungs- und Aggregationskonfigurationen bietet. Die Systeme eignen sich für die Integration in eine Vielzahl bereits vorhandener Installationen mit PCE Systemen und können problemlos mit diversen Kennzeichnungslösungen von Drittanbietern kombiniert werden.

Für weiterführende Informationen: www.mt.com/pce
Hier finden Sie nähere Informationen zum T63 Integrated 360 Serialization.
Hier finden Sie nähere Informationen zum T65 Integrated 360 Aggregation.

METTLER TOLEDO ist ein führender, weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten sowie Serviceanbieter. Das Unternehmen nimmt in zahlreichen Marktsegmenten eine führende Stellung ein und ist in vielen Bereichen weltweiter Marktführer. METTLER TOLEDO ist der größte Anbieter von Wägesystemen und Analyseinstrumenten für den Einsatz in Labors und der Inline-Messung in anspruchsvollen Produktionsprozessen der Industrie und des Lebensmittelhandels.

Der METTLER TOLEDO Geschäftsbereich Produktinspektion zählt zu den führenden Anbietern im Bereich automatisierter Inspektionstechnologie. Der Geschäftsbereich umfasst die Marken Safeline Metall- und Röntgeninspektion, Garvens und Hi-Speed Kontrollwaagen sowie CI-Vision und PCE Track & Trace. Die Produktinspektionslösungen steigern die Prozesseffizienz der Produzenten und unterstützen sie bei der Einhaltung von Industriestandards und Regulierungen. METTLER TOLEDO Systeme sorgen für eine nachhaltig höhere Produktqualität und tragen so zum Schutz der Verbraucher sowie des Rufes des Herstellers und seiner Produkte und Marken bei.

Für weiterführende Informationen: http://www.mt.com/pi

Firmenkontakt
METTLER TOLEDO PCE
Minthia von Wiarda
Harzstraße 1
64646 Heppenheim
+49 (0) 173 9840 346
minthia.vonwiarda@mt.com
http://www.mt.com/pce

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: