Neue Rundsiebmaschine: Aus JEL Fix wird JEL Fix II

Neue Rundsiebmaschine: Aus JEL Fix wird JEL Fix II

Die JEL Fix II wird zur Schutz- und Überkornabsiebung eingesetzt. (Bildquelle: @ J. Engelsmann AG)

Ludwigshafen, März 2020: Die J. Engelsmann AG, Spezialist für Schüttgutprozesse, bietet ab sofort eine überarbeitete Version ihrer Rundsiebmaschine JEL Fix an. Das neue Vibrationssieb JEL Fix II erfüllt nicht nur höchste Hygieneanforderungen, sondern überzeugt auch durch ein einfaches Handling.

Die bei Engelsmann-Kunden beliebte Rundsiebmaschine JEL Fix wird vor allem zur Schutzsiebung sowie zur Abtrennung von Grobanteilen eingesetzt. Dank seiner flachen und kompakten Bauweise findet das Vibrationssieb auch in beengten Produktionsräumen problemlos Platz und kann bei Bedarf auch ganz ohne Untergestell direkt in eine Anlage integriert werden. Um dem steigenden Bedarf an hochwertigen und hygienischen Sieblösungen gerecht zu werden, bietet Engelsmann ab sofort das neue Modellupgrade JEL Fix II an, die mit einer verbesserten Reinigbarkeit überzeugt und den gängigen Hygienic Design-Kriterien entspricht.

Die Vermeidung von Produktablageflächen und Toträumen sowie die gute Zugänglichkeit aller Teile zu Reinigungszwecken hatte oberste Priorität bei der Neukonstruktion der Rundsiebmaschine. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist der Schwingrahmen der JEL Fix II komplett aus Edelstahl gefertigt und kann je nach Bedarf mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen und Rautiefen geliefert werden. Da das Grundgestell komplett aus Rundrohren besteht, ist es außerdem weniger anfällig für Produktablagerungen und lässt sich leichter reinigen. Die alten Spannhaken mussten neuen Sterngriffen aus Edelstahl weichen, die nicht nur bessere Hygieneeigenschaften aufweisen, sondern auch komfortabler zu bedienen sind. Auch innerhalb des Siebtrogs der neuen Rundsiebmaschine bleibt es hygienisch: Die neue Profildichtung kann dank ihrer steckbaren Ausführung zu Reinigungszwecken einfach herausgenommen und anschließend wieder eingesetzt werden. Sie besteht wahlweise aus Silikon oder TPE und ist konform nach EG 1935/2004-Kriterien. Wie bei der Vorgängerversion besteht auch das Siebgehäuse der JEL Fix II aus einem tellerförmigen Unterteil und Deckel. Beide Teile können separat voneinander aus dem Grundgestell herausgenommen werden, beispielsweise um sie gründlich zu reinigen.

Ein Upgrade gibt es auch bei den Zusatzausstattungen: Im Gegensatz zur Vorgängerversion kann die JEL Fix II nun auch mit einem Ultraschall-Siebabreinigungssystem ausgestattet werden. Vor allem bei feinpulvrigen Produkten erzielt diese Art der Siebabreinigung sehr gute Ergebnisse. Dank dem optional erhältlichen Randaufsatz kann das neue Rundsieb auch problemlos im offenen Betrieb ohne Deckel eingesetzt werden.

Mehr Informationen über die neue Rundsiebmaschine JEL Fix II erhalten Sie unter: https://www.engelsmann.de/produkte/siebmaschinen/rundsiebmaschine-jel-fix

Die J. Engelsmann AG mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist ein weltweit agierender Anbieter von Prozesstechnik für die Schüttgutindustrie. Engelsmann hat sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Siebmaschinen und Anlagen für die Big Bag-Entleerung und -Befüllung spezialisiert. Hochwertige Produktlösungen in der Labortechnik runden das Produktangebot ab. Umfangreiche Engineering-Leistungen sowie die Durchführung von Montagen, Inspektionen, Instandsetzungen sowie Ersatzteil-Diensten ergänzen das Leistungsspektrum und bieten den Auftraggebern eine bedarfsgerechte Lösung aus einer Hand. Modernste Fertigungstechnologien, hohes Fach-Know-how und ein nach DIN EN 9001:2015 ausgerichtetes Qualitätsmanagement-System sorgen für einen hohen Qualitätsstandard.

Firmenkontakt
J. Engelsmann AG
Jana Kalka
Frankenthaler Str. 137-141
67059 Ludwigshafen
0621-59002-0
0621 59002-76
info@engelsmann.de
http://www.engelsmann.de

Pressekontakt
J. Engelsmann AG
Jana Kalka
Frankenthaler Str. 137-141
67059 Ludwigshafen
0621-59002-280
0621 59002-76
kalka@engelsmann.de
http://www.engelsmann.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: