Neue Mettler-Toledo Lösung zur Etiketteninspektion minimiert Nacharbeiten

Neue Mettler-Toledo Lösung zur Etiketteninspektion minimiert Nacharbeiten

Mettler-Toledo „Product Data Check“ prüft Produktetiketten verpackter Lebens- und Arzneimittel

Giesen, 2. September 2020 – Mettler-Toledo Produktinspektion hat zwei neue Product Data Check-Optionen zur Integration in vorhandene Kontrollwaagen der C-Serie eingeführt. Die beiden neuen optischen Inspektionslösungen ermöglichen Herstellern die Nutzung vollständig integrierter Smart-Kameras an ihren Produktionslinien, um das Vorhandensein der richtigen Etiketten auf den Produkten zu überprüfen. Fehlerhaft etikettierte oder gekennzeichnete Produktpackungen lassen sich so zuverlässig aussortieren und dadurch das Risiko von Rückrufaktionen minimieren, die Integrität der Marke schützen und Gewinneinbußen infolge von Produktverlusten vermeiden.

Die neuen Product Data Check-Optionen dienen zur Verifizierung von Etiketten auf verpackten Produkten unterschiedlichster Größe an derselben Produktionslinie, und dies in zahlreichen Anwendungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Unternehmen, die beispielsweise verschiedene Eiscreme-Sorten oder unterschiedliche Säuglingsnahrungsprodukte herstellen, können jetzt jedes einzelne Etikett auf spezifische Produktdaten prüfen und nicht-konforme Produkte aussortieren.

Die Vorteile im Überblick:
– Minimierung des Aufwands für manuelle Nacharbeiten – Etikettier- und Kennzeichnungsfehler werden frühzeitig erkannt, bevor das verpackte Produkt die sekundäre Verpackungsstation erreicht.
– Vermeidung von Rückrufaktionen, indem sichergestellt wird, dass nur korrekt etikettierte und gekennzeichnete Produkte das Werk verlassen. Die Technologie schleust Etiketten aus, deren Allergenhinweise nicht den vorprogrammierten Kriterien entsprechen. Darüber hinaus wird nach jedem Artikelwechsel geprüft, ob die richtigen Etiketten auf die richtigen Produkte aufgebracht werden.
– Reduzierung von Produktverschwendung und der damit verbundenen Kosten: Produkte mit fehlerhafter Etikettierung oder Kennzeichnung können jetzt mit dem richtigen Etikett versehen und neu verpackt werden.
– Optimierung der betrieblichen Effizienz – die bedienerfreundliche, vorprogrammierte Software verkürzt bei Artikelwechseln den Zeitaufwand für die Konfiguration neuer Kriterien zur Etiketteninspektion an der Produktionslinie.
– Schutz vor einer Schädigung des Markenrufs, da keine mangelhaften oder fehlerhaft gekennzeichneten Produkte in den Handel gelangen.

Die Kontrollen beinhalten optische Zeichenerkennung (OCR), optische Zeichenüberprüfung (OCV) sowie die Identifizierung von alphanumerischem Text, 1D- und 2D-Codes. Die Product Data Check-Funktionen können insbesondere mehrsprachige Etiketten überprüfen und in Fettdruck hervorgehobene Aufdrucke wie z. B. Allergenangaben erkennen. Dies erlaubt Lebensmittelherstellern eine zuverlässige Kontrolle der Etikettierung gemäß der EU-Etikettierungsrichtlinie 2000/13/EG.

“Rückrufaktionen und Nacharbeiten, die durch fehlerhaft etikettierte oder gekennzeichnete Produkte verursacht werden, sind durchaus vermeidbar”, so Jürgen Kress, verantwortlicher Leiter für Kontrollwaagen und optische Inspektion bei Mettler-Toledo Produktinspektion. “Aus diesem Grund wollten wir Herstellern eine einfache Möglichkeit an die Hand geben, ihre vorhandenen Mettler-Toledo Systeme mit Funktionen zur Verifizierung von Produktdaten aufzurüsten, die bei minimalem Platzbedarf zusätzlich die Qualitätskontrolle stärken.”

Die neuen Product Data Check-Optionen für die Kontrollwaagen der C-Serien sind in den beiden folgenden Ausführungen erhältlich:

Product Data Check
Diese Option eignet sich für ausgerichtete verpackte Produkte, d. h. für Produkte mit eindeutig erkennbarer Vorder- und Rückseite. Hersteller können bis zu drei Kameras für die Verifizierung von Daten an der Vorder-, Rück- und Oberseite der einzelnen Produkte wählen. Die Steuerung der Kameras erfolgt über eine einzige Bedienoberfläche, und die intuitive Software ermöglicht den reibungslosen Wechsel zwischen Produktprofilen. Die verschiedenen Kameras lassen sich mit einfachen Halterungen mühelos an den Kontrollwaagen oder anderen Inspektionssystemen installieren und sparen somit wertvollen Platz im Produktionsbereich.

Product Data Check 360°
Die Option “Product Data Check 360” wurde für runde Produkte entwickelt, die sich auf dem Transportband drehen können. Sie zeichnet sich durch eine Konfiguration mit sechs Kameras aus, die eine 360° Rundumsicht zur Verifizierung des Produktetiketts erzeugen. Die kompakte Bauweise minimiert den Platzbedarf an der Produktionslinie. Die geneigten Oberflächen sind in Schutzart IP65 ausgeführt und die Option eignet sich dank ihres Hygienic Design auch für den Einsatz in Umgebungen mit Nassreinigung.

Für weiterführende Informationen: http://www.mt.com/pi

METTLER TOLEDO ist ein führender, weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten sowie Serviceanbieter. Das Unternehmen nimmt in zahlreichen Marktsegmenten eine führende Stellung ein und ist in vielen Bereichen weltweiter Marktführer. METTLER TOLEDO ist der größte Anbieter von Wägesystemen und Analyseinstrumenten für den Einsatz in Labors und der Inline-Messung in anspruchsvollen Produktionsprozessen der Industrie und des Lebensmittelhandels.

Die METTLER TOLEDO Division Produktinspektion zählt zu den führenden Anbietern im Bereich automatisierter Inspektionstechnologie. Die Division umfasst die Marken Safeline Metall- und Röntgeninspektion, Garvens und Hi Speed Kontrollwaagen sowie CI-Vision und PCE Track & Trace. Die Produktinspektionslösungen steigern die Prozesseffizienz der Produzenten und unterstützen sie bei der Einhaltung von Industriestandards und Regulierungen. METTLER TOLEDO Systeme sorgen für eine nachhaltig höhere Produktqualität und tragen so zum Schutz der Verbraucher sowie des Rufes des Herstellers und seiner Produkte und Marken bei.

Für weiterführende Informationen: http://www.mt.com/pi

Firmenkontakt
Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland
Rainer Mundt
Kampstrasse 7
31180 Giesen
+49 (0)5121-933-506
rainer.mundt@mt.com
http://www.mt.com/pi

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131/812 81 -0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: