Das Aachener Softwareunternehmen INFORM hat seine Lösungssuite ADD*ONE um eine eigenständige Komponente für den Bereich E-Commerce erweitert. Damit reagiert das Unternehmen auf die kontinuierliche Ausweitung des stationären Handels auf das Internet. Die Software soll in einem ersten Schritt kleinen und mittleren Unternehmen helfen, ihren Vertrieb über Amazon und ihre Supply Chain mittels optimierter Absatzprognosen zu optimieren und ihren Gewinn zu steigern.

ADD*ONE nutzt mathematische Algorithmen, insbesondere Prognoseverfahren, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren. Die Software soll Unternehmen mittels intelligenter Prognosen dabei helfen, ihr Kundenverhalten zu analysieren, besser vorherzusehen und selbst vorausschauend zu planen. Sie unterstützt Anbieter, indem sie automatisiert Vorschläge liefert, auf welche Produkte sich ein Anbieter konzentrieren sollte, um ihre Lieferfähigkeit zu verbessern und den Absatz zu erhöhen. “Im Gesamtergebnis trägt unser System dazu bei, dass Online-Händler auf Amazon dank optimierter Planung höhere Gewinne erzielen und immer lieferfähig bleiben”, erklärt Dr. Marco Schmitz, verantwortlich für Produktinnovationen im Bereich Inventory & Supply Chain bei INFORM, die Vorzüge des Systems. Im Gesamtergebnis soll ADD*ONE im Bereich E-Commerce dazu beitragen, dass Verkäufer über Amazon mehr Umsatz erzielen, Stock-Outs vermieden werden und nicht zuletzt die Käufer mit einer schnellen Verfügbarkeit ihrer Artikel rechnen können.”

Machine Learning für kleine und mittlere Händler

Die Nachfrage im E-Commerce ist stark volatil. Produktlebenszyklen sind kurz. Der Margen-Druck auf die Anbieter ist enorm und sie sehen sich mit häufig wechselnden Sortimenten sowie zahlreicher Konkurrenz konfrontiert. “Unsere neue Softwarelösung begegnet diesen Herausforderungen im E-Commerce, indem sie Muster und Gesetzmäßigkeiten in den Daten der Nutzer erkennt, beispielsweise in der Verkaufshistorie”, so Schmitz. “Unsere Algorithmen leiten daraus eine zuverlässige Absatzprognose ab. Außerdem macht ein Alert-System die Anwender auf Artikel aufmerksam, um die sich kümmern müssen, etwa weil der FBA-Bestand bei Amazon zu gering ist. Auf diese Wiese generieren wir aus den Datenbeständen nutzenstiftendes Wissen – ein Mehrwert für jeden Online-Seller.”

Weitere Meldungen:  dotSource bietet Starterpaket B2C- und B2B-E-Commerce mit Salesforce für blitzschnellen E-Commerce-Einstieg

Zudem beziehen weitere exogene Faktoren wie das Amazon-Ranking oder Promotionen auf der Plattform die Prognoseverfahren mit ein. Die KI-basierten Verfahren von ADD*ONE ermöglichen es Händlern auch, Preissimulationen durchzuführen, um abzuschätzen, wie sich Preisänderungen auf den Absatz auswirken werden. Die Software soll den Anwender damit auch bei der Erarbeitung der Verkaufsstrategie unterstützen. Trotz der der Möglichkeit, Absatzprognosen weitestgehend zu automatisieren, wird auch die menschliche Komponente berücksichtigt. So ist es möglich, Expertenwissen einfach in die Planung einzubeziehen. “Jede Planänderung kann durch Experten über eine Kommentierungs- und Blog-Funktion dokumentiert werden”, erklärt Schmitz. Damit seien die Gründe für den Eingriff in die automatisierte Planung stets für alle Beteiligten transparent und nachvollziehbar, wodurch die Kollaboration der Mitarbeiter unterstützt wird.

Unter folgendem Link haben Interessenten die Möglichkeit die Software 14 Tage lang kostenlos zu testen: www.inform-software.de/e-commerce

INFORM entwickelt Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen mittels Digital Decision Making auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Operations Research. Sie ergänzt die klassischen IT-Systeme und steigert die Wirtschaftlichkeit und Resilienz vieler Unternehmen. Während datenverwaltende Software nur Informationen bereitstellt, können INFORM-Systeme in Sekundenschnelle große Datenmengen analysieren, zahlreiche Entscheidungsvarianten durchkalkulieren und dem Anwender die bestmögliche Lösung zur Umsetzung vorschlagen. Mehr als 900 Softwareingenieure, Datenanalysten und Berater betreuen heute mehr als 1.000 Kunden weltweit in Industrie, Handel, an Flughäfen, in Häfen, Logistik, Banken und Versicherungen. Optimiert werden Absatzplanung, Produktionsplanung, Personaleinsatz, Logistik und Transport, Lagerbestände und Supply Chain Management sowie die Betrugsabwehr bei Versicherungen, in der Telekommunikation und im Zahlungsverkehr. www.inform-software.com

Kontakt
INFORM GmbH
Alexander Jatscha-Zelt
Pascalstr. 35
52076 Aachen
015117159505
pressoffice@inform-software.com
http://www.inform-software.com