Ab in die Zukunft.

NerdsWire.de mit neuem Aussehen und mehr Inhalt für 2023

Foto: NerdsWire.de

Nach der Gründung im Jahr 2022 als deutsche Tech, -Science und Wissens Nachrichten Seite hat sich NerdsWire.de zu einer Plattform, nicht für die Hightech-Branche in Europa entwickelt. Im letztem Jahren hat sich NerdsWire.de in allen Bereichen weiterentwickelt.

Nach einem erfolgreichen Start als kostenlose Nachrichtenseite bietet die Non-For-Profit Seite heute verschiedene Inhaltsformate in seinen Online-Portalen und Newslettern an.

Die gemeinnützige Seite, die als kostenlose Nerds Nachrichtenseite begann, hat mit ihrer großen Reichweite und ihrem Engagement viel Erfolg gehabt. Heute bietet die Seite eine breite Palette von Inhaltsformaten an, darunter multimediale Inhalte wie Videos und traditionellere Inhalte wie Artikel, Rezensionen und Interviews.

Dadurch ist die Seite jetzt noch vielfältiger und umfassender über Themen und Fragen berichten. Außerdem gibt es jetzt thematische Online-Portale und Newsletter, um sich über die neuesten Nachrichten und Inhalte auf dem Laufenden zu halten. Mit diesem ständig wachsenden Angebot an Inhalten ist die gemeinnützige Seite weiterhin eine zuverlässige Quelle für Nachrichten und Unterhaltung.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, über Nachrichtenthemen zu berichten, über die hierzulande noch nicht ausreichend berichtet wird. Durch die Zusammenarbeit mit externen Partnern sind wir in der Lage, ausführlich über Themen wie Neue Energien und Artenerhaltung, künstliche Intelligenz und andere aufkommende Technologien zu berichten.

Unser Team recherchiert und berichtet über diese Themen, um unsere Leser/innen mit den aktuellsten und genauesten Informationen zu versorgen. Wir haben die Aufgabe in der heutigen schnelllebigen Zeit, Leserinnen und Leser über wichtige Themen in der Tech-Welt und die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf unsere Welt gut zu informieren. Wir glauben, dass wir durch unsere umfassende Berichterstattung über diese Themen die Zukunft der umweltfreundlichen Tech-Branche mitgestalten.

Weitere Meldungen:  Das Tiefbohrloch DSBU-10 von Eloro Resources durchteuft 188,64 g Ag eq/t (44,75 g Ag/t, 0,08 g Au/t, 1,05% Zn, 0,76% Pb und 0,14% Sn) auf 349,08 m im Kern der Feeder-Zone im Zielgebiet Santa Barbara

Jeden Monat spenden wir einen Teil unserer Einnahmen an gemeinnützige Organisationen, wie zum Beispiel an die beiden Wohltätigkeitsorganisationen Ärzte ohne Grenzen Deutschland und die Tafel.

Außerdem zielt sie auf durchdachte Diskussionen zwischen Fachleuten aus der Medienbranche und der breiten Öffentlichkeit zu den Themen soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit, sowie neue innovativere Lösungen für alle Menschen ab.

Das gesamte Angebot unter nerdswire.de ist wie bisher, kostenlos und ohne Paywall.

Innovations Magazin und Nachrichten

Firmenkontakt
nerds.
Tobias Kromberg
Brackeler Hellweg 58
44309 Dortmund
049 163 190 1391
mail@nerdswire.de
https://nerdswire.de

Pressekontakt
nerds.
Tobias Kromberg
Brackeler Hellweg 58
44309 Dortmund
01631901391
kingloss.86pae@gmail.com
http://nerdswire.de