Der Air-Astana-Reisetipp

Nauryz: Das fröhliche Frühjahrsfest in Kasachstan

Frühling in Kasachstans Hauptstadt Astana. (Bildquelle: Claasen Communication)

Während der Wintermonate kann es in Kasachstan sehr kalt werden, weshalb sich die Menschen in dem neuntgrößten Land der Erde Jahr für Jahr auf den Beginn des Frühlings freuen. Doch ist der 21. März kein gewöhnlicher Tag im Kalender, sondern im wörtlichen Sinne ein Feiertag. Man putzt sein Heim, trägt gute Kleidung und kommt mit Freunden und der Familie zu einem großen Festtagsschmaus – der idealerweise aus sieben verschiedenen Speisen besteht – zusammen, begleitet von traditionellen Tänzen und Spielen. Auch wird altüberliefertes Brauchtum gepflegt, wenn zum Beispiel mancherorts symbolhaft über ein Feuer gesprungen wird, was für einen Anfang sowie das Zurücklassen von Krankheit und Unglück steht.

Wie es in westlichen Ländern üblich ist, zum Jahreswechsel seinen Mitmenschen alles Gute für das neue Jahr zu wünschen, gratuliert man sich in Kasachstan zum Frühlingsbeginn. Nauryz, so die kasachische Bezeichnung, ist ein fröhliches und buntes Fest. Seine Wurzeln reichen rund 3.000 Jahre zurück bis ins antike Persien. In heutiger Zeit wird die Tagundnachtgleiche im März auch von vielen Turkvölkern in Zentralasien als Beginn des Frühlings oder auch eines neuen Jahres gefeiert. Das Fest hat es damit sogar auf die Liste des UNESCO-Welterbes geschafft, auch wenn es von Land zu Land, von Region zu Region Unterschiede darin gibt, wie gefeiert wird.

In Kasachstan darf dabei die Nauryz-Kozhe, eine traditionelle Suppe, die aus mindestens sieben Zutaten bestehen soll, nicht fehlen. Sie ist ein Symbol für die Fülle, die mit dem Frühjahr wieder einkehrt. Gilt es, einen Ehrengast zu bewirten, wird gerne deftig gekocht und das kasachische Nationalgericht Beschbarmak mit Fleisch vom Rind, Lamm oder Pferd zubereitet. Als süße Knabberei zum abschließenden Tee gibt es gerne Zhent, ein Gebäck, das es schon in der Antike gegeben haben soll.

Weitere Meldungen:  Bronzel Service GmbH mit "Excellence Award des Handwerks" ausgezeichnet

Wer Nauryz ganz authentisch in Kasachstan erleben möchte, kann mit Air Astana beispielsweise in die Hauptstadt Astana oder ins weiter südlich gelegene Almaty fliegen. Nonstopflüge ab Frankfurt am Main nach Astana mit zahlreichen guten Anschlussmöglichkeiten gibt es täglich und können im Reisebüro, telefonisch bei Air Astana unter +49 (0)69 – 770 673 022 oder online auf www.AirAstana.com gebucht werden.

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 50 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) auf über 90 Strecken zum Einsatz kommen. Mehr als 6.000 hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
34c815f4174a8ba3d9fa1213c7d748421b86c499
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Breslauer Str. 10
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 – 6 87 81
34c815f4174a8ba3d9fa1213c7d748421b86c499
http://www.claasen.de