Minimal-invasive Lasertherapien der biolitec® bei BPH und vielen anderen Indikationen in der Urologie anwendbar

Präzise und rückstandslose Gewebeentfernung bei BPH mit Laser-Therapie LIFE – Bare-Fasern der biolitec® mit exzellenten Ergebnissen in vielen anderen Bereichen der Urologie

Minimal-invasive Lasertherapien der biolitec® bei BPH und vielen anderen Indikationen in der Urologie anwendbar

Nierenteilresektion (Bildquelle: biolitec®)

Jena, 08. September 2020 – Neben der seit Jahren bewährten minimal-invasiven Lasertherapie LIFE bei Benigner Prostatahyperplasie können die vielfältigen und variablen Lasersysteme der biolitec® auch in vielen anderen Bereichen der Urologie angewendet werden. Sowohl die einzigartigen LEONARDO®-Lasergeräte als auch die speziell entwickelten und mit allen Lasergeräten kombinierbaren Laserfasern bieten exzellente Schneid- und Koagulationseigenschaften bei gleichzeitiger Schonung umliegenden Gewebes.

Die minimal-invasive biolitec®-Laserbehandlung LIFE bei BPH bietet Urologen die Möglichkeit, das Gewebe des Harnkanals der Prostata von innen äußerst präzise und rückstandslos abzutragen. Zusätzlich ermöglichen die speziell für die Prostatabehandlung entwickelten Laserfasern TWISTER und XCAVATOR® eine besonders akkurate und gewebeschonende Behandlung.

Dank der vergrößerten Kontaktfläche und der speziellen Beschichtung von TWISTER und XCAVATOR® an der Faserspitze wird neben der maximierten Präzision auch eine sehr schnelle Ablation gewährleistet. Der Kontaktmodus der Fasern minimiert zudem die Koagulationszone auf weniger als 1 mm, wodurch eine Schonung der Blase und des umliegenden Gewebes erreicht wird. Auch die Wahrscheinlichkeit auf Komplikationen und Folgeerscheinungen wie retrograder Ejakulation, Inkontinenz und sexueller Dysfunktion wird minimiert.

Die biolitec®-Lasersysteme finden darüber hinaus aber auch in vielen anderen Bereichen der Urologie Verwendung. Bei Nierenteilresektionen, Nierenbeckentumoren und Strikturen führen die Schneid- und Koagulationseigenschaften der technisch ausgereiften biolitec®-Laserfaser Bare Fiber mit unterschiedlichen Faserdurchmessern sowie Faserspitzen zu lediglich minimalen Blutungen, einer wirksamen Gewebekoagulation, Hämostase und äußerst geringen parenchymalen Schädigungen. Die Bare-Fasern der biolitec® können sogar zur äußeren Behandlung von Condylomen angewendet werden.

Durch die Kombinationsmöglichkeit der beiden Wellenlängen 980 nm und 1470 nm des biolitec® Dioden-Lasergerätes LEONARDO® DUAL 200 wird die optimale Absorption in Wasser und Hämoglobin erreicht. Dies führt neben den besonderen Fasereigenschaften zu exzellenten Schneid- und Koagulationseigenschaften bei gleichzeitiger maximaler Schonung umliegenden Gewebes.

Da die minimal-invasiven Lasertherapien der biolitec® unter Spinalanästhesie durchgeführt werden können, ist es möglich, auch Risikopatienten unter Einnahme von Thrombozytenaggregationshemmern oder Antikoagulantien zu behandeln, für die eine Operation unter Vollnarkose aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich wäre.

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive Laseranwendungen und bietet im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) die lasergestützte Behandlung von Krebserkrankungen mit dem in der EU zugelassenen Medikament Foscan® an. Die biolitec® hat sich seit 1999 vor allem auf die Entwicklung von neuen minimal-invasiven, schonenden Laserverfahren konzentriert. Der einzigartige LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. ELVeS® Radial® (ELVeS® = Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. In der Proktologie bietet die biolitec® eine maximal schließmuskelschonende Therapie für Analfisteln als auch Behandlungsformen für Hämorrhoiden und Steißbeinfisteln an. In der Urologie hat sich das Therapieangebot vom Bereich gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) auf Blasen- sowie Prostatatumoren erweitert. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Gynäkologie, HNO, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, Ästhetik sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
info@biolitec.de
http://www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: