midsummerRun & midsummerShopping: Wiesbadens großer City-Run und langer Einkaufssamstag voller Erfolg

midsummerRun & midsummerShopping:  Wiesbadens großer City-Run und langer Einkaufssamstag voller Erfolg

Zieleinlauf der Sieger über die Marathondistanz (Bildquelle: Volker Watschounek)

– Rund 2.000 Läufer:innen und Besucher:innen genossen perfekten Tag bei
Deutschlands erstem großen Stadtlauf nach dem Lockdown
– Einzelhändler verzeichneten frequenzstarken Tag
– Sporthilfe Wiesbaden e. V. und Landeshauptstadt Wiesbaden begeistert
von Attraktivität der Veranstaltung im Herzen der Stadt

(Wiesbaden, August 2021) Überglückliche Sportlerinnen und Sportler, starke Frequenz im innerstädtischen Einzelhandel und erleichterte Veranstalter – der midsummerRUN der Sporthilfe Wiesbaden e. V., der von der WEC GmbH ausgerichtet wurde, inklusive eines langen Einkaufssamstags in der hessischen Landeshauptstadt, war ein voller Erfolg. Rund 2.000 Läufer:innen bzw. Besucher:innen waren am vergangenen Samstag bei Deutschlands erstem großem Stadtlauf nach Monaten des Lockdowns mit dabei. Entlang Wiesbadens schönster Sehenswürdigkeiten wurden die Schnellsten auf den 3, 5, 10, 21,1 und 42,2 km langen Laufstrecken ermittelt. Währenddessen freuten sich die Wiesbadener Einzelhändler über eine gut gefüllte Innenstadt. Rund 90 Shops, vom Kaufhaus bis zum kleinen Laden, hatten sich am langen Einkaufssamstag – organisiert vom Referat für Wirtschaft und Beschäftigung – beteiligt und ihre Läden einheitlich bis 20.00 Uhr geöffnet.

Andreas Steinbauer, Veranstalter und Vorstand der Sporthilfe Wiesbaden e. V.: “Für uns war der midsummerRUN ein voller Erfolg. Das Wetter hat mitgespielt, die Stimmung war klasse und die Läuferinnen und Läufer haben tolle Ergebnisse erzielt. Zugleich hat der midsummerRUN auch gezeigt, dass sich Veranstaltungen und Pandemie nicht ausschließen, wenn ein wirkungsvolles Hygiene- und Coronaschutzkonzept so umgesetzt wird wie bei uns.” Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz ergänzt: “Es freut uns sehr, dass wir hier in der Landeshauptstadt einen Event dieser Größenordnung auf die Beine gestellt haben, der Sport, Spaß, Einkaufen und Sicherheit perfekt miteinander in Einklang gebracht hat. Der Tag hat gezeigt, dass die Kombination City-Run und langes Shoppen funktioniert. Und natürlich hoffen wir sehr, dass wir künftig wieder öfter Besucherinnen und Besucher bei Events in unserem schönen Wiesbaden begrüßen können.”

Sportliche Erfolge im Herzen der Stadt
Dass trotz großer Sicherheitsvorkehrungen, wie der Zugangsbeschränkung des Start-Bereich am Schlossplatz, kontaktlose Finisherbeutel-Ausgabe und vieles mehr, echtes Wettkampffeeling aufkam, haben die Läufe auf beeindruckende Art und Weise gezeigt. Denn die Läufer:innen, die ab 17.00 Uhr von Bürgermeister Dr. Oliver Franz gestaffelt auf die am Schlossplatz beginnenden Strecken geschickt worden waren, zauberten gute Stimmung in die Stadt und beeindruckende Zeiten auf Wiesbadens Straßen. Abgerundet wurde der Lauf, der von einem der Pandemie angepassten Unterhaltungs- und Moderationsprogramm zwischen Schlossplatz, Dern´schem Gelände und Marktkirche begleitet wurde, von einer stimmungsvollen Siegerehrung auf dem
Start-/Ziel-Gelände. Sieger:innen auf den unterschiedlichen Distanzen sind:

Kids-Run
Jonathan Leiss (00:12:33)
Ida Wendland (00:12:17)

3 km
Dirk Rehling (00:14:38)
Astrid Schneider (00:20:27)

5 km
Felix Mayerhöfer (00:16:52)
Astrid Lindenblatt (00:23:38)

10 km
Fabian Trzewik (00:34:19)
Anna Jamin (00:42:33)

Halbmarathon (21,1 km)
Michael Chalupsky (1:13:15)
Tinka Uphoff (1:24.53)

Marathon (42,2 km)
Tien-Fung Yap (2:58:56)
und Max Kirschbaum (2:58:56)
Anna-Katharina Plinke (3:05:46)

Wiesbaden präsentiert sich von seiner schönsten Seite
Doch nicht nur die bunten Laufshirts brachten Leben und Farbe in die Stadt. Während die Sportlerinnen und Sportler zwischen Nerotal, Kurpark und Wilhelmstraße unterwegs waren, verwandelte sich der Rest der Innenstadt in ein Einkaufsparadies. Neben sämtlichen Shops des Luisenforums beteiligten sich viele Geschäfte der Innenstadt, von inhabergeführten Läden bis hin zu internationalen Ketten, am midsummerShopping und ermöglichten ein entspanntes Einkaufen bis in die Abendstunden. Insgesamt hatten rund 90 Läden lange geöffnet.

midsummerRUN gemeinsam gestemmt
Auf die Beine gestellt werden konnte ein Ereignis dieser Größenordnung in Zeiten wie diesen nur durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und den Behörden sowie durch die Unterstützung starker Partner, darunter Wiesbadener Kurier, HIT RADIO FFH, Naspa, ESWE Versorgung und ESWE Verkehr, EDEKA Nolte, Obermayr Europa-Schule, Taunus-Auto, SparkassenVersicherung, Knettenbrech + Gurdulic und viele mehr. Andreas Steinbauer: “Unseren Partnern gilt ein ganz besonderer Dank – im Speziellen bei dieser ganz besonderen Ausgabe, die unter so schwierigen Voraussetzungen stattfand.” Eigentlich war der midsummerRUN für Juni geplant, aufgrund der Pandemie hatte die Sporthilfe Wiesbaden e. V. ihn auf August verlegt, um sichergehen zu können, dass er auch wirklich als Livewettkampf stattfindet.

Der Lauf im nächsten Jahr ist wieder zu gewohnter Zeit geplant – für den 25.06.2022.

Alle Laufergebnisse sind unter www.midsummerrun.de abrufbar.

Die Sporthilfe Wiesbaden e.V. fördert den Breitensport in Wiesbaden unter anderem durch die Planung und Durchführung von Sportveranstaltung. Ein besonderer Fokus liegt auf Events, die auch benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen zur aktiven Ausübung von Sport bewegen sollen.

Firmenkontakt
Sporthilfe Wiesbaden e.V.
Eva Thiel
Bierstadter Straße 7
65189 Wiesbaden
0611-3953949
e.thiel@stern-agentur.de
http://www.midsummerrun.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Eva Thiel
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
0611-3953949
e.thiel@stern-agentur.de
http://www.deutscher-pressestern.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: