MAIRDUMONT und Tristone setzen auf das BI- & CPM-Toolkit BOARD für Analyse, Reporting & Planung

Bad Homburg, Deutschland, 17. Juli 2013 – Von Automobilzulieferern bis hin zum erfolgreichen Medienhaus – die Zahl der BOARD-Kunden wächst in allen Branchen. So überzeugte BOARD mit seinem programmierfreien Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Toolkit nicht nur die international agierende Tristone Flowtech Group, sondern auch MAIRDUMONT, den Marktführer für touristische Informationen in Deutschland und Europa. Eines haben die beiden neuen BOARD-Kunden gemeinsam: Beide laden Daten aus SAP-Systemen nach BOARD, um sie dort zentral und einheitlich auswerten zu können. Realisiert werden die Projekte durch die MCG Management Consulting GmbH, einen erfahrenen BOARD-Implementierungs-Partner.

Die Tristone Flowtech Group, mit Sitz in Frankfurt am Main, bietet komplette Engineering-Lösungen mit Material-, Prozess- und Produkttechnologie für Fluid-Applikationen im Bereich Motorkühlung, Batteriekühlung, Turbolader und Luftführungssysteme. An neun Produktionsstandorten erwirtschafteten 2.000 Mitarbeiter im Jahr 2012 einen Umsatz von 169 Millionen Euro. Für 2013 wird eine Umsatzsteigerung auf 194 Millionen Euro erwartet. Aufgrund des enormen Wettbewerbsdrucks ist ein flexibler und detaillierter Vertriebsplanungsprozess bis auf Materialnummer-Ebene unverzichtbar. Im Frühjahr 2012 entschied Tristone, eine Business Intelligence (BI)-Lösung einzuführen, um die Anforderungen bei der Sales-Planung erfüllen zu können. Mit der BI-Lösung sollte dezentral in den Werken geplant werden und neben der Jahresplanung sollte sowohl eine Vierjahresplanung als auch ein Forecasting möglich sein. Selbstverständlich sollten auch die Reporting- und Analyseaufgaben mit der neuen Lösung erfüllt werden. Eine zusätzliche Schwierigkeit war die Integration von Stamm- und Bewegungsdaten von drei SAP-Systemen sowie die Marktdaten eines Marktforschungsinstitutes. Diese Herausforderung nahm der BOARD-Partner MCG Management Consulting GmbH an und realisierte zusammen mit dem Group Sales Controller von Tristone eine neue, detaillierte Vertriebsplanung für die Außendienstmitarbeiter. Die komplette Anwendung wurde innerhalb von nur 10 Wochen konzipiert und erfolgreich umgesetzt, sodass die strategische Mehrjahresplanung mit BOARD im Juli 2012 wie gewünscht starten konnte. Heute planen das Sales Controlling und die Key Account Manager in den internationalen Niederlassungen mit der BOARD-Lösung in einer zentralen Datenbank. Für das Sales Controlling sind die sehr zeitraubenden und fehleranfälligen Konsolidierungsprozesse von Daten in Excel-Sheets entfallen. Diese Zeit wird nun von den Controllern und den Key Accountern dazu genutzt, mit der BOARD-Lösung bei hoher Datenqualität und guter Performance zu planen, zu analysieren und zu berichten.

Das erfolgreiche Medienhaus und Familienunternehmen MAIRDUMONT setzt nun ebenfalls BOARD ein. Das 1948 gegründete Unternehmen ist Marktführer für touristische Informationen in Deutschland und Europa. Zum Verlagsprogramm gehören unter anderem so bekannte und renommierte Marken wie Marco Polo Reiseführer, Falk Stadtpläne, Lonely Planet Reiseführer, ADAC Kartografie sowie das Kompass Wander- und Radwanderprogramm. Damit die rund 420 Mitarbeiter das Unternehmensmotto “Wir geben allen, die unterwegs sind, zuverlässige Information und Freude am Reisen” auch weiterhin optimal umsetzen können, führte MAIRDUMONT im Dezember 2012 die BI-Lösung BOARD ein. Zusammen mit dem BOARD-Partner MCG wurde als erster Baustein das Vertriebscontrolling umgesetzt. Dabei werden die Umsätze und Mengen für ca. 25.000 Kunden und ca. 21.000 Medienausgaben mit dem BOARD-Connector aus dem SAP-System in der BOARD-Lösung bereitgestellt. Die Geschäftsführung und die Abteilung Vertrieb haben alle relevanten Vertriebsdaten tagesaktuell zur Verfügung. Die mobilen Vertriebsteams erhalten ihre Tagesumsätze als PDF-Datei per E-Mail, wobei der Mail-Versand vollständig automatisiert erfolgt. Regionale Verkaufsleiter, die ebenfalls mobil tätig sind, greifen direkt auf BOARD zu. Die nächsten Bausteine der BOARD-Lösung, die Vertriebsplanung und eine Anwendung zum Kosten- und Personalreporting für den Bereich Controlling sowie HR, werden durch MCG bereits umgesetzt. Des Weiteren wird eines der wichtigsten strategischen Projekte von MAIRDUMONT – die Ausweitung der Vertriebsanstrengungen auf das direkte Endkundengeschäft via Webshops – maßgeblich durch die dank BOARD gewonnene Transparenz begünstigt.

“Es ist unser Anspruch als IT, den Anwendern bestmögliche Instrumente zur Ausführung ihrer Kernaufgaben zur Verfügung zu stellen. Für die Erstellung und Ausgabe von Berichten war bisher viel Zeit und technisches Verständnis notwendig. Diesen Missstand haben wir mit der Implementierung von BOARD und dank der zielgerichteten Beratung und Realisierung der MCG beseitigt. Unsere Geschäfts- und Verkaufsleitung kann sich nun auf die Analyse, Interpretation und Ableitung von Entscheidungen konzentrieren”, erklärt Robin Pietschmann, der die Einführung der neuen BI-Lösung als Projektleiter betreut und im Controlling von MAIRDUMONT tätig ist.

Über MCG
Die MCG Management Consulting GmbH ist als Beratungsunternehmen seit über 18 Jahren auf die fachliche Konzeption und Realisierung von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen spezialisiert. Die Berater von MCG verfügen gleichermaßen über betriebswirtschaftliches wie IT-technisches Know-how und können somit auch Projekte mit enormer fachlicher Komplexität in kurzer Zeit realisieren. Mehr Informationen unter www.mcg-mbh.de

Über BOARD:
BOARD International ist ein globaler Anbieter von Business Intelligence (BI)- und Corporate Performance Management (CPM)-Software. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD mit seinem revolutionären Toolkit-Ansatz mehr als 2.500 Unternehmen geholfen, durch die nahtlose Verschmelzung von BI und CPM die Effektivität ihrer Entscheidungsprozesse deutlich zu erhöhen. Dank BOARDs komplett programmierfreiem Toolkit-Ansatz konnten global tätige Unternehmen wie Acer, BASF, DHL, Fissler, Gigaset Communications, KUKA Robotics, NEC, Puma oder Robinson Club umfassende BI- und CPM-Applikationen aufbauen – zu einem Bruchteil der Kosten und Zeit, die traditionelle Lösungen in der Regel beanspruchen. Die internationale BOARD-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Lugano (Schweiz) verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Italien, Spanien, UK, Mexiko, USA, Hongkong, Indien, Japan, Singapur, VAE, und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk zertifizierter Partner und Distributoren. Mehr Informationen unter www.board.de

Kontakt:
BOARD Deutschland GmbH
Rebecca Falkenburg
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-36
rfalkenburg@board.com
http://www.board.com/de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: