Birgit Wölker

Email

ideal.jpg

Unternehmensgruppe Lupp zeichnet für den Rohbau des neuen maincubes-Datacenters in Berlin verantwortlich / Ausschreibung für Technische Gebäudeausrüstung für BER01 läuft

 

Frankfurt, 22. Mai 2023 – maincubes hat die Unternehmensgruppe Lupp mit dem erweiterten Rohbau für das neue nachhaltige Rechenzentrum BER01 in Berlin beauftragt. Das auf dem Campus GoWest im Berliner Stadtteil Schmargendorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf entstehende Datacenter wird nach modernsten Nachhaltigkeitskriterien errichtet.

 

Nach einer Ausschreibung entschied sich Rechenzentrumsbetreiber maincubes mit Hauptsitz in Frankfurt am Main für den in Nidda bei Frankfurt ansässigen Baudienstleister Lupp für die Errichtung seines ersten Berliner Rechenzentrums. Das geplante Rechenzentrum BER01 in Berlin wird aus vier Vollgeschossen und einem Untergeschoss, 5.100 Quadratmeter IT-Fläche (White Space) und einer Brutto-Grundfläche von über 19.000 Quadratmetern bestehen. Die Berliner Niederlassung von Lupp wird den Rohbau des BER01 bis 2024 abschließen.

 

Die Ausschreibung seitens maincubes für die Technische Gebäudeausrüstung für das geplante Rechenzentrum läuft aktuell. Es wird durch den Einsatz einer energieeffizienten adiabaten Kühlung, Versorgung mit erneuerbaren Energien, Abwärmenutzung und höchste Sicherheitsstandards nachhaltig auf die Zukunft ausgerichtet und die umfassenden Auflagen des Umweltgütesiegels „Blauer Engel“ des Bundesumweltamts erfüllen. Nach der geplanten Fertigstellung in 2025 wird das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), der zentrale IT-Dienstleister der Bundesverwaltung, dort als Kunde einziehen. 2012 gegründet, betreibt maincubes Rechenzentren in Frankfurt und Amsterdam, baut aktuell neue Datacenter im Rhein-Main-Gebiet auf und plant den weiteren Ausbau seines Rechenzentrumsnetzwerks in Europa. Dabei legt maincubes höchste Priorität auf Sicherheit, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit – sowohl was die Rechenzentren betrifft als auch bei der Wahl seiner Partner und Dienstleister. „Wir suchen die Partner im Markt, die ideal zu uns passen und die alle umfassenden Qualitäts- und Nachhaltigkeitskriterien, welche wir unseren Datacentern zugrunde legen, optimal erfüllen“, so Daniela Lotz, Leiterin der Bauabteilung bei maincubes. „Wir freuen uns, das neue Rechenzentrum BER01 gemeinsam mit Lupp auf dem ökologisch angelegten Campus GoWest in Berlin an den Start zu bringen und erneut ein Zeichen für zukunftsweisende Datacenter zu setzen.“

Weitere Meldungen:  Axxsys Consulting, ein Spezialist für Finanzmanagementsoftware, wächst durch Firmenübernahme

 

 

 

Über maincubes

maincubes mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, gegründet 2012, entwickelt, designt, plant und betreibt für seine Kunden in Europa ein Netzwerk hochverfügbarer Colocation-Rechenzentren in unterschiedlicher Größe und Ausprägung. Damit schafft maincubes für die IT-Infrastruktur von Unternehmen unterschiedlicher Branchen und für die öffentliche Hand Carrier-neutrale, sichere und nachhaltige Räume. Der Fokus liegt vor allem auf geprüften Sicherheitsstandards, zertifizierter Nachhaltigkeit, maximaler Effizienz und Flexibilität sowie der digitalen Souveränität der Kunden. Für weitere Informationen besuchen Sie www.maincubes.com.

 

 

 

Pressekontakt

maincubes

Antje Tauchmann

Head of Marketing

maincubes Holding & Service GmbH

Tilsiter Straße 1

D-60487 Frankfurt am Main

www.maincubes.com

t: +49 (69) 6976810-36

e: presse@maincubes.com