Männer mögen Kurven – ein Schönheitsideal wird widerlegt

Email

dollpark-logo-550.png

Sowohl bei Frauen als auch bei Liebespuppen gilt: Skinny ist out, Rundungen sind in

Zweifellos – topgestylte Frauen mit Modelmaßen sind ein wunderschöner Anblick. Solch ein Körper erfordert viel Disziplin, Sport und ein ausgeklügeltes Ernährungskonzept. Doch zahlreiche Umfragen und Studien von nationalen und internationalen Frauen- und Männermagazinen belegen, dass die meisten Männer Frauen mit weiblichen Kurven schlanken und durchtrainierten Frauen vorziehen. Makellose Frauen wirken häufig unnahbar, zu perfektionistisch und unrealistisch. Männer haben oft Zweifel, ob sie mit einer Frau, die all ihre Energie in ihr Aussehen steckt, mithalten können. Da auch die wenigsten Männer perfekt sind, widmen sie sich lieber Frauen, denen sie auf Augenhöhe begegnen können.

Doch Frauen mit Kurven sind kein Trend der modernen Zeit. Bereits der italienische Künstler Botticelli (* 1. März 1445 – 17. Mai 1510) hat seine Venus mit kleiner Oberweite und Bauchansatz gemalt, und auch der flämische Barockmaler Rubens (*28. Juni 1577, 30. Mai 1640) ist mit seinen Gemälden von üppigen Damen in die Kunstgeschichte eingegangen. Die Gründe, warum Männer ihr Herz lieber an Frauen mit weiblichen Attributen verschenken, sind gleichermaßen simpel wie schlüssig. Frauen mit ausgeprägten Rundungen symbolisieren Wohlstand, Gesundheit, einen entspannten Lebensstil und Fruchtbarkeit – dies weckt damals wie heute tief verwurzelte Urinstinkte im Mann. Bei einer Frau mit markanten Rundungen hat Man(n) keine Angst, auf etwas verzichten zu müssen. Ihm werden seine eigenen kleinen Makel schnell verziehen und das Leben kann ohne Entbehrungen genossen werden. Es hat also schon einen berechtigten Grund, warum auch viele Stars mit kräftigen Hüften, großen Pos und ausgeprägten, femininen Merkmalen so erfolgreich sind. Kim Kardashian, Beyoncé Knowles und Jennifer Lopez sind nur einige Beispiele dafür, dass Sexappeal keine Skinny-Maße benötigt. Eine wertvolle Erkenntnis, die jede Frau aufatmen lassen sollte.

Sogar im Bereich der lebensechten, hochwertigen Liebes- und Lebenspuppen spiegeln sich diese Bedürfnisse der Männer deutlich wider. Der Sprecher der dollpark GmbH (www.dollpark.com) in Sierksdorf Herr Daniel Knebel bestätigt, dass die Nachfrage nach Puppen mit natürlichen Maßen und deutlich ausgeprägten weiblichen Kurven kontinuierlich steigt. Diese Puppen dienen nicht nur als Objekte für die erotische Fantasien, sondern auch als partnerschaftliche Gesellschaft, daher sollten sie so realistisch und “menschlich” wie möglich sein.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: