M.E.L. hoch und runter – Mein Junge aus Costa Rica

Ein Buch über Abenteuer, Auslandsadoption und Abschiednehmen!

M.E.L. hoch und runter - Mein Junge aus Costa Rica

M.E.L. hoch und runter

In ihrem Buch “M.E.L. hoch und runter – Mein Junge aus Costa Rica” erzählt die Autorin Marion Lehmann ihren Leserinnen und Lesern in zwei Zeitebenen eine spannende und gleichzeitig hochemotionale Geschichte über Abenteuer, Adoption und Abschiednehmen.

Der erste Teil des Buches handelt von ihrer Kindheit und wie sie sich mit 21 Jahren aufmacht, die Welt zu entdecken. Nach zwei Jahren Aufenthalt in den USA geht es weiter zu den polynesischen Südsee Inseln, wo sie auf dem Katamaran Shangri La anheuert. Sie fühlt sofort, dass auf dem Wasser zu leben genau ihr Ding ist. Ein Leben mit und in der Natur. Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt zurück in Deutschland segelt sie mit ihrem Mann auf einer Stahlsegelyacht, auf der es sehr beengt, einfach und mit vielen Entbehrungen zugeht, über den Atlantik in die Karibik und Bahamas, um 5 Jahre lang Segelabenteuer und Herausforderungen zu bestehen. Bei allen Widrigkeiten: eine Glücksgeschichte.

Im zweiten Teil des Buches erzählt sie von ihrer Entscheidung, das Leben auf dem Schiff zu beenden und ein Kind zu adoptieren. Die Segelyacht wird verkauft, um nach Costa Rica zu reisen. Dort adoptiert sie das nicaraguanische Flüchtlingskind Manuel. Zehn Monate später kehrt sie mit dem Säugling nach Europa zurück. Der Junge entpuppt sich als eine schillernde Persönlichkeit, die für einige Aufregung sorgt, bis er mit seinem riskanten Lebensstil viel zu früh ein tragisches Ende findet.

M.E.L hoch und runter erzählt in dieser berührenden Autobiographie vom Auf und Ab ihres Sohnes, der seinem Schicksal treu blieb, der das Schicksal seiner Mutter durchflog und sie auffordert, auch ihrem treu zu bleiben.

Marion Lehmann, 1955 in Reutlingen geboren, hat mehrere Berufungen. Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau machte sie sich auf, die Welt zu bereisen, verbrachte viele Jahre auf Segelbooten. Zuerst in der Südsee, danach Atlantiküberquerung, Karibik und USA. Um die Haushaltskasse aufzubessern, lernte sie in den USA Bootsplanen und -polster zu nähen. Später zurück in Europa stieg sie in den Vertrieb von Navigationsgeräten ein und baute ein eigenes Unternehmen auf.

Dort, wo es sie hin ruft, folgt sie dem Moment. So rief ihr Sohn sie nach Costa Rica. Mit dieser berührenden Autobiographie folgte sie wieder einem inneren Ruf, weil sie anders keine Sprache fand, um ihre Liebe und Trauer auszudrücken. Heute lebt sie am Ammersee.

“M.E.L. hoch und runter – Mein Junge aus Costa Rica ” von Marion Lehmann ist ab sofort über Navigare aus Wörthsee unter https://navigare-elektromobilitaet.de/shop/buecher/mel-hoch-und-runter mit der ISBN: 978-3-347-15898-6 als Paperback oder ISBN: 978-3-347-15903-7 als Hardcover oder im stationären Buchhandel zu bestellen.

Navigare verfügt über eine große Auswahl von hochwertigen Navigationslösungen für den Marinebereich von B&G, Simrad und Lowrance. Zum Produkt-Portfolio gehören Elektro Außen- und Innenbordmotoren von Torqeedo und Aquamot, Entertainment Systeme von Fusion und JL Audio sowie innovative Produkte für die Umrüstung von Yachten auf erneuerbare Energien.

Das Konzept von Navigare verbindet ein umfangreiches Angebot von Elektrotretrollern an Land und Elektroantrieben auf dem Wasser, um die Elektromobilität in Deutschland mit Energieversorgung über Solarzellen und anderen erneuerbaren Energiequellen weiter zu etablieren. Ergänzt wird dies um den fachkundigen Rund-um-Service aus Projektierung, Einbauberatung und nachhaltigem technischen Support für Marine-Navigationssysteme und Bootszubehör.

Firmenkontakt
Navigare GbR M. Lehmann u. C. Keller
Marion Lehmann
Inninger Str. 21
82237 Wörthsee
+4981539843485
info@navigare.shop
https://navigare-elektromobilitaet.de/

Pressekontakt
Navigare GbR
Marion Lehmann
Inninger Str. 21
82237 Wörthsee
+49 160 91583299
marion.lehmann@navigare.shop
https://navigare-elektromobilitaet.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: