Literarisches Helau

Email

fasching19.jpg

Diese Bücher liefern Anregungen für die Bütt

Ob Fasching, Fasnacht oder Karneval – in ganz Europa herrscht in der „fünften Jahreszeit“ Ausnahmezustand. Humor ist Trumpf. Satire feiert den Jahreshöhepunkt. Politik, Mann-Frau-Beziehungen, Familienalltag und verbreitete Eitelkeiten werden auf die Schippe genommen. Kurzweil herrscht auch in diesen Büchern – hier stellen wir sechs beliebte Titel aus dem Verlag Kern vor. Auf der Webseite verlag-kern.de finden sind weitere Buchtipps. Alle Titel können versandkostenfrei online beim Verlag bestellt werden und sind über den Buchhandel erhältlich. Alle Titel sind auch als E-Book verfügbar.

Neu und pünktlich zur Faschingszeit erschienen sind die Nonsensgedichte von Elmar Erhardt „Meine Geliebte, das Chamäleon“. Hier wird urkomisch erklärt, warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben, was mit einer kriminellen Säge passiert und warum Nacktschnecken gefährlich leben, wenn sie zu FKK gehen.
(ISBN: 978-3-95716-272-4, E-Book 9783957162915, Softcover, 80 Seiten mit Farbillustration, 10,90 €)

Kritische Lyrik ist nicht out – Herrmann Braun macht sich einen Reim auf die Welt, das Leben, angenehme und weniger nette Zeitgenossen. In „Ein Mensch mit Ecken und mit Kanten“ wirft er einen genauso kritischen wie staunenden und zuweilen zornigen Blick auf die Politik, die menschliche Eitelkeit, aber auch einen bedauernden auf das Älterwerden und die Endlichkeit des irdischen Daseins.
(ISBN: 9783957162106, ISBN E-Book 9783957162076, Softcover, 124 Seiten, 9,90 €)

Satire vom Feinsten ist „Die Raue Wahrheit“ von Paul W. Raué. Warum lässt Angela sich gerne untern Rock schauen und was hat das mit ihrem großen Bruder aus Amerika zu tun? Gibt es ein Leben nach dem Zinssatz oder drucke ich mein Geld jetzt selbst? Haben Außerirdische Probleme wie du und ich, oder gründen die eher eine Partei, um sich oben ohne mit Putin über die Van-Allen-Gürtel zu unterhalten? Alles Fragen, die dringender Klärung bedürfen – und wortgewaltig geklärt werden.
(ISBN: 9783957161765, ISBN E-Book 9783957161963, Softcover, 184 Seiten, 13,90 €)

Skurrile Kriminalgeschichten finden sich in „Der Taschenmesserfall“. In zehn Kurzgeschichten erzählt Walter-Uwe Weitbrecht von unerklärlichen Todesfällen, verzwickten Verbrechen und braven Zeitgenossen, die mit krimineller Energie ein Doppelleben führen.
(ISBN: 9783957162632, ISBN E-Book 9783957162816, Softcover, 140 Seiten, 12,90 €)

Ein gereimtes Mittelalter-Märchen, das sich auch wunderbar zum Vortrag in geselliger Runde eignet, ist „Bruder Reinhold und Graf Bertel“ von Herbert Schida, illustriert mit folkloristischen und zuweilen deftigen Aquarellen von Rosa Bauer. Der großspurige Graf Bertel findet seinen Gegenspieler im braven, aber schlauen Mönch Bruder Reinhold – ein wenig wie bei „Don Camillo und Peppone“.
(ISBN: 9783957162618, Hardcover, 80 Seiten mit Farbillustration, 13,90 €)

Madeleine Dunja schrieb „Verzwickt und angerissen – Einblicke in das Leben von Minderheiten“ Unter Überschriften wie „Die Käseorgie“, „der Wurstkomplex“ oder „Verbrecherregenwurm“ liefern 34 Texte Kostproben der übersprudelnden Phantasie und des schwarzen Humors der Autorin.
(ISBN 9783957162236, E-Book: ISBN 9783957162397, Softcover, 108 Seiten, 10,90 €)

Verlag Kern GmbH – Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390 Mail: kontakt@verlag-kern.de www.verlag-kern.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: