Im wahrsten Sinne des Wortes flexibel einsetzbar

LED-Arbeitsleuchte CENALED SPOT Flexarm von LED2WORK

Die LED-Leuchte CENALED SPOT besteht aus hochwertigem Aluminium und Sicherheitsglas. (Bildquelle: @LED2WORK GmbH)

Hochwertige Beleuchtung von Arbeitsbereichen in und an Maschinen und Anlagen, an Montage- oder Handarbeitsplätzen und in der Qualitätskontrolle ist ein Muss. LED-Leuchten sorgen hier für eine mehr als effiziente, lichtstarke und homogene Ausleuchtung ganzer Arbeitsbereiche. Die LED-Arbeitsleuchte CENALED SPOT Flexarm von LED2WORK ist im wahrsten Sinne des Wortes flexibel einsetzbar. Und ebenso flexibel passt sich die Leuchte den unterschiedlichsten Sehaufgaben an.

Mit dem 500 mm langen Flexarm lässt sich das Licht der LED-Leuchte CENALED SPOT in jedem Arbeitsbereich immer in die gewünschte Position lenken. Unterstützt wird diese Funktion durch das Kopfgelenk. Damit kann der Leuchtenkopf in alle Richtungen bewegt und dann arretiert werden. So lässt sich das Licht in jedem Arbeitsbereich oder an Handarbeitsplätzen noch zielgerichteter anpassen. Kopf und Sockel der CENALED SPOT bestehen aus hochwertigem Aluminium und der Lichtaustritt wird, gut abgedichtet, von Sicherheitsglas geschützt. Der bewegliche Flexarm – wegen seiner Form auch Schwanenhals genannt – ist ölbeständig ummantelt und trägt dazu bei, dass die Leuchte auch in rauer Umgebung, wie zum Beispiel in Arbeitsbereichen von Maschinen und Anlagen, eingesetzt werden kann.

Starkes, kontrastreiches Licht
Die CENALED SPOT Flexarm gibt es in zwei Leuchtenvarianten: Die DC-Variante wird direkt an die 24V einer Anlage oder Maschine, und die AC-Variante wird mit Kabel und Stecker an 100-305V angeschlossen. Neben dem Spannungsanschluss unterscheiden sich beide nur in der Höhe des Anschraubsockels, der bei der AC-Version konstruktionsbedingt etwas höher ausfällt. Neueste SMD-LED-Technologie sorgt für starke Lichtwerte: Ein Lampenlichtstrom von 1.120 Lumen und eine Beleuchtungsstärke von mehr als 9.000 Lux bei einem Sehabstand von 50 cm können sich durchaus sehen lassen. Flimmer- und blendfreies Licht sind dabei die Regel. Für die Lichterzeugung werden lediglich 8,5 bis 9 Watt benötigt. Mit 5.000 Kelvin und einem Farbwiedergabeindex von über 80 sorgt die Technik der CENALED SPOT für neutralweißes Licht, in dem Kontraste geschärft und auch kleinste Details gut sichtbar hervorgehoben werden. Die Leuchte mit einem Abstrahlwinkel von 30 Grad hat die Schutzart IP65 bei der AC-Variante und IP67 bei der DC-Variante, was sie in beiden Fällen unempfindlich gegen Staub und Strahlwasser macht. Die Befestigung der CENALED SPOT Flexarm erfolgt über den Schraubsockel, mit dem die Leuchte auf Befestigungsoptionen wie Klemmsockel, Wandhalterung oder einen sehr starken Haftmagneten geschraubt werden kann.

Weitere Meldungen:  Juristische Betreuung - Fachkompetenz durch den Sachkundelehrgang der HELP Akademie

Mit erfolgreichen Entwicklungen sowie der Fertigung und Vermarktung von LED-Beleuchtungslösungen für die Industrie hat sich die LED2WORK GmbH innerhalb kürzester Zeit auf dem Markt etabliert und mit hochwertigen, zuverlässigen LED-Leuchten Made in Germany durchgesetzt.
Heute beschäftigt die LED2WORK GmbH mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und fertigt am Standort Pforzheim jährlich über 85.000 LED-Leuchten für Anwendungen in der Automobilbranche, Elektrotechnik, dem Anlagen- und Maschinenbau sowie vielen weiteren Wirtschaftszweigen. Das Portfolio reicht von Maschinenleuchten über Industrie- und Signalleuchten bis hin zu Arbeitsplatzleuchten. Stellvertretend seien hier Systemleuchten und Gelenkarmleuchten genannt. Die LED-Leuchten sind so gestaltet, dass sie an Arbeitsplätzen in der Fertigung, Montage oder Qualitätssicherung für beste Ausleuchtung sorgen. Des Weiteren sind sie energieeffizient und wartungsfrei.

Seit 2017 wurde die LED2WORK GmbH 4x als Wachstumschampion unter den Top100 Unternehmen im Magazin Focus Business gelistet. 2017 zeichnete die Financial Times LED2WORK als “FT1000 Europas wachstumsstärkste Unternehmen 2017” aus und ein Jahr darauf erhielt das Unternehmen den Pforzheimer Wirtschaftspreis.

Firmenkontakt
LED2WORK
Jan Schiga
Stuttgarter Str. 13 A
75179 Pforzheim
+49 (0) 7231 – 449 20 00
+49 (0) 7231 – 449 20 99
5a906a94615f0b505ae4e64e00b9aaa491957fd8
http://shop.led2work.com

Pressekontakt
KOKON – Digitales Marketing
Marion Gräber
Lindenstr. 6
72666 Neckartailfingen
+49 711 52855500
+49 711 52855509
5a906a94615f0b505ae4e64e00b9aaa491957fd8
http://www.kokon-marketing.de/