Sicherheitsstrategien für Lagerhäuser, die funktionieren

Lager - Security

Die Sicherheit von Lagern ist wichtig, denn Lagerhäuser sind ein beliebtes Ziel für Kriminelle. In einigen Fällen wird dieser Bestandsschwund durch Diebstahl von Mitarbeitern verursacht. In anderen Fällen ist das verlorene Inventar auf den Diebstahl von Fracht zurückzuführen. Lagerhäuser werden auch häufig von Kriminellen heimgesucht, die in ein Lagerhaus einbrechen, alles mitnehmen, was sie können, und den Tatort verlassen, bevor jemand reagieren kann.
In den meisten Lagerhäusern werden so viele Güter gelagert, dass diese Objekte sehr verlockend für diejenigen sind, die so viel wie möglich auf einmal stehlen wollen.

Warum Sicherheitsstrategien für Lagerhäuser wichtig sind

Ein sicheres Lager ist von entscheidender Bedeutung. Es gibt viele Bedrohungen, von Mitarbeitern und Angestellten, die versuchen, Inventar zu stehlen, über Kriminelle, die versuchen, sich durch Täuschung und falsche Dokumente Zugang zu verschaffen, bis hin zu Einbrechern, die Zäune durchschneiden und Tore einschlagen, um an das zu gelangen, was sie wollen. All diese Straftaten erfordern Aufmerksamkeit und solide Strategien, damit sie verhindert werden können.
Die meisten Lagerhäuser sind recht groß und enthalten in der Regel viele Gegenstände, die für Kriminelle begehrenswert sind. Die Tatsache, dass Lagerhäuser in der Regel bereits verpackte Waren enthalten, die leicht auf dem Schwarzmarkt weiterverkauft werden können, macht es sehr verständlich, warum Diebstähle so häufig vorkommen und warum die Sicherheit von Lagerhäusern so wichtig ist.

Kriminelle wissen, dass sie unabhängig davon, wie sie in das Gebäude gelangen, wahrscheinlich eine Menge Gegenstände mitnehmen können, die sie schnell gewinnbringend verkaufen können. Auf diese Weise können sie die Gegenstände nicht nur schnell aus den Händen geben (was es der Polizei erschwert, sie zu fassen), sondern das durch diese Straftaten erwirtschaftete Geld wird häufig zur Finanzierung anderer krimineller Aktivitäten wie dem Drogen- oder Waffenhandel verwendet.
Daher ist es sehr wichtig, bewährte Lagerhaus-Sicherheitsstrategien anzuwenden, um Kriminelle fernzuhalten und Ihr Vermögen und Ihre Mitarbeiter zu schützen.

Fracht- und Lagerhausdiebstähle führen nicht nur zu schwerwiegenden finanziellen Verlusten für das angegriffene Unternehmen, sondern diese Straftaten können auch die Geschäftsabläufe erheblich stören und dem Ruf eines Unternehmens schaden. Wenn Sie in Ihrem Lager Waren lagern, die versandt werden müssen, und diese Waren bei einem Verbrechen gestohlen oder beschädigt werden, sind Sie nicht in der Lage, Ihre Verpflichtungen gegenüber Ihren Kunden zu erfüllen.
Das schadet Ihrem Geschäft, und die Schädigung Ihres Rufs könnte zu ernsthaften Problemen für Ihr Unternehmen führen. Und da die meisten Lieferketten so stark integriert sind, verursachen diese Straftaten auch Probleme für andere Unternehmen entlang der Strecke.
Deshalb ist es wichtig, Maßnahmen zur Verbesserung der Lagersicherheit zu ergreifen. Bevor Sie dies jedoch tun können, müssen Sie die bestehenden Sicherheitsherausforderungen verstehen.

Lagerschutzprodukte

Herausforderungen bei der Lagersicherheit

Eine der besten Methoden, um festzustellen, welche Maßnahmen zur Verbesserung der Lagersicherheit ergriffen werden sollten, besteht darin, die Herausforderungen in Ihrem Unternehmen zu verstehen. Zuvor ist es jedoch wichtig zu erkennen, dass jedes Lagerhaus anders ist. Keine Immobilie gleicht der anderen, und daher sind auch die Herausforderungen für jede Art von Immobilie sehr unterschiedlich.
Kriminelle kundschaften oft ein Objekt aus und versuchen, Sicherheitsschwachstellen zu finden, bevor sie zuschlagen. Es kann eine gute Idee sein, dies für sich selbst zu tun, bevor ein Verbrechen geschieht. Betrachten Sie Ihr Eigentum mit den Augen eines Kriminellen. Wenn Sie versuchen würden, aus Ihrem Lagerhaus zu stehlen, in welchem Bereich würden Sie zuschlagen? Wie würden Sie eindringen?
Denken Sie daran, dass Kriminelle sich überhaupt nicht für Ihr Eigentum oder Ihre Vermögenswerte interessieren. Sie werden alles, was sich ihnen in den Weg stellt, aufbrechen, zerschlagen oder anderweitig beschädigen, wenn es ihnen hilft, das zu bekommen, wonach sie suchen.
Wenn Sie sich Ihr Eigentum angesehen und herausgefunden haben, wo Kriminelle zuschlagen könnten und was sie stehlen wollen, verfügen Sie über mehr Informationen, die Ihnen dabei helfen können, die Sicherheit Ihres Lagers zu verbessern.

Weitere Meldungen:  Getreidefreies Hunde Trockenfutter Plus15 der Extraklasse

Allgemeine Sicherheitsmängel bei Lagerhäusern

Zwar ist jede Lagerimmobilie einzigartig, aber bei der Betrachtung der Lagersicherheit im Allgemeinen gibt es bestimmte Probleme, die bei verschiedenen Objekten relativ gleich sind. Einige dieser Probleme sind:

– Die Größe des Objekts

Viele Lagerhäuser sind sehr groß. Das kann ihre Sicherung aus vielen Gründen schwierig machen. Der erste Grund ist, dass ihre Größe Kriminellen Versteckmöglichkeiten bietet. Je größer das Grundstück, desto mehr Möglichkeiten haben Kriminelle, ihre Straftaten unbemerkt auszuführen.
Die Größe der meisten Lagerhäuser ermöglicht es zwielichtigen Angestellten oder Mitarbeitern, Gegenstände zu verstecken, um sie später zurückzuholen (oder anderen Kriminellen mitzuteilen, wo sie sie finden können). Dies ist eine häufige Straftat, da diese Art des Schwindens oft lange Zeit unbemerkt bleibt.
Große Grundstücke sind für das Sicherheitspersonal schwer zu überwachen. Selbst wenn mehrere Wachleute auf dem Gelände ihre Runden drehen, ist es für sie fast unmöglich, alles, was auf dem Gelände passiert, auf einmal zu sehen.
Selbst wenn ein Wachmann vor Ort auf ein Problem aufmerksam gemacht wird (z. B. durch das Auslösen eines Alarms), kann es einige Zeit dauern, bis er das Grundstück erreicht hat, bevor die Kriminellen entkommen können.

– Probleme mit der Beleuchtung

In vielen Lagerhäusern ist die Beleuchtung im gesamten Gebäude uneinheitlich oder unzureichend. Es ist zwar nicht sinnvoll, Bereiche zu beleuchten, in denen das Personal gerade nicht arbeitet, aber das macht diese Bereiche anfällig für Kriminelle. Sie schlagen gerne in dunklen Bereichen zu, wo sie nicht so leicht entdeckt werden können. Schlechte Beleuchtung macht es auch dem Sicherheitspersonal schwer, sie zu sehen.

– Die Anzahl der möglichen Eingänge

Selbst dort, wo es ein einziges Tor gibt, durch das alle Fahrzeuge fahren müssen, ist die Zahl der möglichen Eingänge in den meisten Lagern recht groß. Auch wenn das Gelände durch ein Sicherheitstor geschützt ist, können und werden Kriminelle versuchen, die Tore oder Zäune zu durchschneiden oder anderweitig zu beschädigen, um ins Innere zu gelangen. Um dies zu verhindern, müssen Sie das Gelände rund um die Uhr vollständig sichern.

Weitere Meldungen:  Neue Produktionsstätte von Proton Motor zur Erweiterung der Fertigungskapazitäten

– Inkonsistente Bestandsverfolgung

In vielen Lagern wird das Inventar nicht genau verfolgt oder in Echtzeit aufgezeichnet. Wenn ein Lagerhaus nur selten nach fehlenden Gegenständen sucht oder eine Zählung aller Artikel vornimmt, wird fehlendes Inventar lange Zeit nicht bemerkt. Dadurch ist es sehr schwierig, festzustellen, wann etwas verloren gegangen ist und was damit passiert ist.

Die sechs besten Wege zur Verbesserung der Lagersicherheit

Es gibt viele Sicherheitsstrategien, und, wie bereits erwähnt, ist jede Immobilie einzigartig. Da jedoch viele Lagerhäuser unter einigen der gleichen potenziellen Sicherheitsmängel leiden, gibt es auch einige Verbesserungen der Lagersicherheit, die bei verschiedenen Objekten eingesetzt werden können

Hier sind sechs der effektivsten Möglichkeiten zur Verbesserung der Lagersicherheit.

1. Verwenden Sie Echtzeit-Überwachung

– Wie bereits erwähnt, sind viele Lagerhäuser sehr groß. Dadurch ist es für das Sicherheitspersonal fast unmöglich, alles, was vor sich geht, auf einmal zu sehen. Kriminelle nutzen diese Situation aus, warten, bis das Sicherheitspersonal weitergeht, und schlagen dann zu, wenn sie niemand sehen kann.
– Live-Fernüberwachungssysteme können effektiv eingesetzt werden, um das gesamte Grundstück zu überwachen. Die Kameras werden so installiert, dass Live-Mitarbeiter das gesamte Gelände in Echtzeit überwachen können. Kriminelle können sich nicht vor den Kameras verstecken, da sie so positioniert sind, dass sie alles sehen können.
– Wenn verdächtige Aktivitäten bemerkt werden, informieren die Agenten den Kriminellen sofort über ein Zwei-Wege-Lautsprechersystem, dass er entdeckt wurde und dass die Polizei gerufen wird, wenn er nicht sofort verschwindet.
– Im Falle eines Diebstahls durch einen Mitarbeiter benachrichtigt das Sicherheitsteam die Person nicht nur, dass sie entdeckt wurde, sondern es wird auch ein Bericht an die Geschäftsleitung geschickt (komplett mit Video), damit der Mitarbeiter gemäß den Unternehmensrichtlinien behandelt werden kann.

2. Verbesserung der Perimetersicherheit

– Da Lagerhallen groß sind, haben sie oft auch große Grundstücke. Das bedeutet, dass es für Kriminelle viele Möglichkeiten gibt, einzudringen. Zusätzlich zu den “offiziellen” Zugangspunkten wie Toren oder Türen besteht immer die Möglichkeit, dass ein Krimineller einen Zaun durchschneidet oder überklettert.
– Live-Überwachungskameras können rund um ein Grundstück installiert werden, so dass die Sicherheitsmitarbeiter alles, was passiert, in Echtzeit sehen können. Wenn sie ein verdächtiges Verhalten bemerken, kommunizieren sie über das Zwei-Wege-Lautsprechersystem mit dem Gelände und teilen dem Kriminellen mit, dass die Polizei gerufen wird, wenn er nicht sofort verschwindet. Dies hält Kriminelle davon ab, zuzuschlagen, und schützt nicht nur Ihre Vermögenswerte, sondern auch Ihr Eigentum. Wenn ein Krimineller verschwindet, bevor er Schaden anrichtet, müssen Sie keine Reparaturen vornehmen.
– Live-Überwachungsagenten können auch die Zugangskontrolle übernehmen. Das bedeutet, dass an Ihren Toren Kameras installiert werden. Wenn eine Person eintrifft, überprüfen die Agenten ihren Ausweis, stellen sicher, dass sie berechtigt ist, das Grundstück zu betreten, und lassen nur diejenigen ein, die dazu berechtigt sind. Dies hält Kriminelle fern und schützt Ihr Lager.

Weitere Meldungen:  Hot Stock startet Produktion von Batteriemetallen und Edelmetallen in 2022. 110 Mio. Profit in 2024. Neuer 417% Gold Aktientip nach 8.025% mit GT Gold ($GTT) und 58.420% mit Great Bear Resources ($GBR) - AC Research

3. Verwenden Sie eine intelligente Beleuchtung

– Lagerhäuser haben oft eine schlechte oder uneinheitliche Beleuchtung. Eine Verbesserung dieser Beleuchtung kann die Sicherheit des Lagers erheblich verbessern. Erwägen Sie zum Beispiel den Einsatz von bewegungsaktivierten Lampen, die sich nur dann einschalten, wenn sich jemand in einem bestimmten Bereich aufhält. Dies ist nicht nur effizienter, als das Licht ständig brennen zu lassen, sondern das plötzliche Einschalten des Lichts kann einen potenziellen Kriminellen auch abschrecken.
– Darüber hinaus können Live-Überwachungskameras auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder schwacher Beleuchtung klares Bildmaterial aufzeichnen. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter jederzeit sehen können, was vor sich geht.

4. Führen Sie Hintergrundüberprüfungen für alle Mitarbeiter durch

– Es ist wichtig, alle neuen Mitarbeiter zu überprüfen und ihre Referenzen zu kontrollieren, bevor man sie einstellt. Wenn Lagerhäuser verzweifelt nach Personal suchen, stellen sie oft schnell ein, ohne die erforderliche Sorgfalt walten zu lassen. Dies könnte dazu führen, dass sich Kriminelle einschleichen und Gegenstände aus Ihrem Lager stehlen, während sie dort “arbeiten”.

5. Vergewissern Sie sich, dass die Dokumente und Berechtigungsnachweise gültig sind

– Eine weitere betrügerische Methode, mit der Kriminelle Lagerhäuser ausrauben, ist die Erstellung gefälschter Ausweise, Versanddokumente oder sogar völlig fiktiver Unternehmen. Mit diesen gefälschten Ausweisen versuchen sie dann, das Sicherheitspersonal an der Pforte auszutricksen, damit es ihnen den Zutritt gewährt.
– Wenn Live-Überwachungsbeamte Zugangskontrollen durchführen, überprüfen sie, ob die Person mit dem Foto auf ihrem Ausweis übereinstimmt und ob sie berechtigt ist, das Gelände zu betreten, bevor sie sie hineinlässt. Die Agenten überprüfen auch die Echtheit der Dokumente mit Hilfe der hochauflösenden Kameras.
– Es ist jedoch auch wichtig, dass Lagerhäuser Nachforschungen über jedes Unternehmen anstellen, das sich um die Abholung oder Zustellung von Sendungen bewirbt. Vergewissern Sie sich, dass Sie den rechtmäßigen Namen des Unternehmens, die Geschäftsnummer, Kontaktinformationen und vieles mehr kennen, bevor Sie ein Unternehmen in die Liste der zugelassenen Unternehmen aufnehmen.

6. Ordnungsgemäße Bestandsverfolgung in Echtzeit

– Live-Überwachungsagenten bieten mehr als nur Sicherheit. Sie können auch Versandmanifeste und Frachtbriefe an der Pforte überprüfen, Vermögenswerte beim Betreten und Bewegen auf dem Gelände verfolgen und Inventurdienste in Echtzeit anbieten.
– Wenn Sie wissen, welche Gegenstände sich vor Ort befinden, können Sie Diebstähle reduzieren und Straftaten schneller erkennen.

Lagerorganisation

Hochwertige Schutzprodukte zu fairen Preisen. Wir helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Ihre Bedürfnisse zu finden, egal ob Sie Ihr Lager, Ihre Garage oder Ihren Hof schützen wollen. Wir finden etwas Passendes für Sie.

Firmenkontakt
lagerschutz.com TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen

info@lagerschutz.com
https://lagerschutz.com/

Pressekontakt
TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen

info@lagerschutz.com
https://lagerschutz.com/