Ist der Wunschzettel schon fertig?

Britta Kummer

Email

KinderbuecherWeihnachtenKarina6.jpg

Haben Ihre Kinder schon einen Wunschzettel geschrieben? Für Kinder ist es immer ein besonderes Erlebnis, wissen sie doch, bald kommt der Weihnachtsmann. Meist ist die Liste jedoch sehr lang und man kann nicht alle Wünsche erfüllen. Aber ein Buch passt bestimmt noch mit drauf.

Der Karina-Verlag hat tolle Kinderbücher im Sortiment. Ab sofort können Sie Bücher aus dem Online-Shop des Karina-Verlages auch mit Kreditkarte und PayPal bezahlen. Der Verlag verrechnet im Moment KEINE Gebühren und KEINE Versandkosten.
https://www.karinaverlag.at/

Buchtipps aus dem Verlag:
Der Irgendwann Hase
Im Wald, ganz in Deiner Nähe, da wohnt “Keksi”, das Hasenkind. Gemeinsam mit ihrer Freundin “Streifchen” – ein Waschbär – tollt Keksi lustig herum. Doch auf einmal wird aus einem Versteckspiel ein großes Abenteuer.
Dieses 2-sprachige Kinderbuch aus der Serie für “visuelles Sprachenlernen” ist mit reichhalteigen Illustrationen ausgestattet und bringt, durch das “Erleben” des Hasenalltages in der Natur, den Kindern Umweltbewußtsein näher.

Zac und der geheime Auftrag
Zac gehört zur untersten Schicht, zu den Ärmsten der Ärmsten. Schon sehr früh muss er erleben, was es heißt, zum Arbeiten und Dienen geboren zu sein.
Eines Nachts wird er von einer unbekannten Stimme mit den Worten ´Zac, du bist eines Besseren bestimmt. Folge deiner Mission! Du wirst gebraucht` geweckt. Hat seine Fantasie ihm nur einen Streich gespielt oder war es eine Botschaft?
Als sein Herr ihn eines Tages wieder schlecht behandelt, läuft er einfach weg und somit beginnt das Abenteuer seines Lebens. Böse Mächte wollen die Menschheit vernichten. Kann Zac das verhindern?
„Zac und der geheime Auftrag“ handelt von Freundschaft, Mitgefühl, dem positiven Miteinander, Zusammenhalt, Mut und Liebe. Dinge, die im heutigen Leben so wichtig sind und leider oft in Vergessenheit geraten.

Zopf oder Kahl, Märchen und Sagen
Wie schnell werden doch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft zum Lebensretter, ein unbedachtes Wort zu großer Gefahr oder Vorurteile zur Lebensaufgabe. Auch Erlebtes erscheint oft rätselhaft wie Märchen oder Verwandlung und Traum. Die vielfältigen Abenteuer von Rittern und Prinzessinnen, Zauberern, Hexen, Nixen, Elfen, Teufeln und anderen märchenhaften Gestalten dieses Buches fand Freimund Pankow in der reizvollen Landschaft um seinen Wohnort an der Deutschen Märchenstraße.

Liddy, Linus & Lior
… treten gemeinsam zur Lichtgeister-Prüfung an. Die Aufgaben sind sehr schwierig, Linus schafft es nicht sich in ein Tier zu verwandeln und besteht daher den Test nicht.  Er muss ins Schattenreich und dort als Geist sein Unwesen treiben. Doch als er ein Wildschwein rettet, wird ihm klar, dass er nie seine Erfüllung als Schattengeist finden kann.
Wird Linus es schaffen, ein Lichtgeist zu werden und kann er bald seine Freunde Liddy und Lior wiedersehen? Setzt euch ins Lichtimobil und reist ins Lichterland. Doch passt auf, damit Stinkstiefel euch nicht erwischt …
Herzige Illustrationen begleiten das schöne Kinderbuch.

Die Märchenweberin
Die Märchenweberin zaubert aus Wundergarn bunte Märchenbilder, in denen ein kleiner Steinbeißer sein Glück findet und das Rumpelmännchen Trippel von der Spinne Krabbel das Schweben lernt. Feen belohnen und strafen, der Blick in einen Spiegel entscheidet über Leben und Sterben. Und der Wind – ja, der bewegt auch so einiges in diesen Bildern. Was haben indes fünf ausgebüxte Flöhe und ein sechster auf ‚Wandersprung‘ miteinander zu schaffen? Und warum soll Andrej weder Berjosa noch Duschenka heiraten? Da hat es die ‚Prinzessin vom Herrlichen Sumpf‘ schon einfacher oder nicht? Schlimm wird es, wenn sich die Götter um die Himmelsleuchten streiten und der ‚Minister für alles Mögliche‘ als Seil in die Unterwelt herhalten muss. Und hat man jemals gehört, dass ein Anwalt König wurde, weil es einer flüchtigen Prinzessin so gefiel?

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/
https://nepomuck-und-finn.jimdosite.com/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: