investify Tech kooperiert mit Vermögensverwalter ICM

investify TECH und die ICM InvestmentBank AG gehen gemeinsam innovative Wege bei der Vermögensverwaltung

investify Tech kooperiert mit Vermögensverwalter ICM

Wasserbillig/Köln/Berlin. Der luxemburgisch-deutsche Technologie- und Regulatorik-Provider investify und die ICM InvestmentBank AG (ICM) haben gemeinsam eine zukunftsweisende Vermögensverwaltung für das Privatkundengeschäft aufgebaut. Die ICM wurde 1999 gegründet und verwaltet mit 50 weltweit vernetzten Mitarbeitern rund 500 Millionen Euro an Kundengeldern.

Die ICM InvestmentBank AG setzt als Vermögensverwalter auf ein ausgezeichnetes Research und die persönliche Betreuung ihrer Mandanten. Die ICM erhält nun durch die neue, mit investify TECH aufgebaute Lösung die Möglichkeit, ihre Kunden sowohl persönlich als auch digital zu betreuen. Ingo Scheper, Prokurist der ICM InvestmentBank AG: “Immer mehr Kunden erwarten digitale Lösungen auch im Bereich der Vermögensverwaltung. Mit investify haben wir unseren Wunschpartner gefunden – hier vereinen sich Agilität, Innovationsfähigkeit, Technologie- und Regulatorik-Expertise zu einem unschlagbaren Gesamtkonstrukt. Unsere Berater können sich nun noch gezielter auf die Bedürfnisse unserer Mandanten konzentrieren, Themen wie Kundenprofilierung oder Reporting sind komplett digital abgebildet. Dadurch wird unsere Arbeit effizienter, und wir können unser Unternehmenswachstum beschleunigen – auch bei Kunden mit einem Anlagevolumen von unter 250.000 EUR.”

Endkunden, die das erweiterte Leistungsangebot nutzen, profitieren natürlich auch von der vielfach ausgezeichneten Kapitalmarktexpertise der ICM. Die Anlagestrategien für die Basisanlagen und einzelne Themeninvestments wurden durch die ICM konzipiert. Die Investmentausschüsse der ICM sind unabhängig für jede Assetklasse und zudem mehrfach redundant besetzt.

Die daraus resultierenden Investmentstrategien unterliegen definierten Umsetzungsprozessen und sind jederzeit replizierbar. Das Anlageuniversum wird ausschließlich durch die eigenen Investmentausschüsse zusammengestellt und überwacht. Damit schließen beide Unternehmen beraterspezifische Portfoliostrukturen auf Kundenebene und damit Risiken, die durch einen Berater entstehen können, kategorisch aus. Die individuellen Vorgaben nach Risikotoleranz und Renditeerwartung werden für jeden Kunden über die modulare Gewichtung zielgenau gesteuert. So erhält jeder Kunde, gleich welcher Depotgröße, dieselbe Dienstleistungsqualität.

Ein besonderer Fokus soll in Zukunft auf dem Ausbau der nachhaltigen Anlagestrategien liegen. Bereits mit Start haben Kunden auf www.investify.com/icm die Möglichkeit, klassisch oder nachhaltig zu investieren. Darüber hinaus kann dank spannender Themeninvestments jeder Kunde sein Portfolio gemäß der eigenen Ideale und Vorlieben individualisieren. Die ICM geht somit auch auf der Portfolioebene zukunftsweisende Wege, die für immer mehr Kunden an Relevanz gewinnen.

“Wir sind sehr stolz, dass wir mit der ICM ein zukunftsweisendes Modell entwickeln durften. Die Kooperation mit der ICM beweist, dass wir auch für die Bedürfnisse klassischer Vermögensverwalter die richtigen Lösungen bieten”, erläutert Dr. Harald Brock, einer der Geschäftsführer von investify TECH. Wie alle B2B-Partner hat auch die ICM eigene Wünsche einfließen lassen, so dass eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet werden konnte.

Ansgar Wigger, ebenfalls Geschäftsführer von investify TECH, ist überzeugt, dass klassische Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Banking und Versicherung zunehmend durch digitale Modelle ergänzt bzw. erweitert werden: “Der zunehmende Regulierungsdruck und sich verändernde Kundenbedürfnisse machen eine konsequent digitale und effiziente Ausrichtung erforderlich. Die Partnerschaft mit der ICM zeigt, wie durch die Nutzung von Plattform-Effekten schnell und kosteneffizient Lösungen geschaffen werden, die einen echten Mehrwert für den Vermögensverwalter und seine Kunden schaffen.” investify TECH wird aufgrund der Relevanz und Attraktivität dieses Marktes den Kundenkreis der Vermögensverwalter noch stärker erschließen und nutzenstiftende Angebote bereitstellen.

Auch der Vorstandsvorsitzende der ICM, Dr. Norbert Hagen, ist sichtlich zufrieden mit dem neuen Angebot: “Nicht zuletzt die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Omnichannel-Fähigkeiten im Bereich der Vermögensverwaltung sind. Dank der hybriden Lösung können unsere Kunden alle relevanten Prozesse bequem von zu Hause oder unterstützt durch unsere Berater vornehmen – sie haben die Wahl. Ein klarer Vorteil gegenüber vielen Mitbewerbern.”

Durch die Kooperation mit investify steht jetzt die qualitätsgesicherte Expertise der ICM InvestmentBank Vermögensverwaltung Kunden zum Vermögensaufbau schon ab 5.000 EUR zur Verfügung. Das gilt insbesondere auch für die neue ICM Green Strategy www.i-c-m.de/green

Über investify
investify ist ein luxemburgischer Technologie- und Regulatorik-Provider. Die investify iP3-Plattform wurde geschaffen, um die aktuellen Herausforderungen im Investmentgeschäft technologiebasiert zu lösen ( www.investify.com/b2b). investify übernimmt somit eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung der Finanzwelt. Das Leistungsspektrum der White-Label-Plattform beinhaltet sowohl vollständig digitale Lösungen für das Direktkundengeschäft als auch hybride Lösungen, die in der persönlichen Beratung eingesetzt werden. Im Fokus stehen digitale Vermögensverwaltungen, Robo Advisory, Anlageberatungsstrecken und innovative Spartools. Zu den Kunden von investify zählen Financials wie Banken, Vermögensverwalter und Versicherungen, aber auch Non-Financials wie Finanzportale und Technologieunternehmen.

Kontakt
investify S.A.
Marco Schon
Grand Rue 46
6630 Wasserbillig
+35227862860
presse@investify.com
http://www.investify.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: