INSPIRE & MAYATO zeigen auf der HIS 2017 Predictive Commerce

Analytics im Handel für Filial- und Prozessoptimierungen

Am 15. und 16. Mai 2017 findet unter dem Motto „digital.innovativ.einfach“ die 21. Tagung Handelsinformationssysteme (HIS) an der Universität Münster statt. Mit Predictive Commerce zeigen die Experten im Business Process Management von INSPIRE gemeinsam mit den Analytics Spezialisten von mayato die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. Die HIS-Tagung richtet sich insbesondere an Entscheidungsträger des mittelständischen Handels, die sich in vielfältigster Weise in ihrem Unternehmen mit der Integration von Organisation, IT und Prozessen auseinandersetzen.

Die HIS-Tagung 2017 befasst sich mit dem Gedanken, wie digitale Systeme die Vielfalt der täglichen Aufgaben im Handel unterstützt werden kann. Der Fokus liegt hier auf dem Begriff Vereinfachung: intelligente Prozesse und Vernetzungen erleichtern den Arbeitsalltag. INSPIRE und mayato haben diesen Anspruch mit dem Aspekt der Predictive Analytics verbunden und präsentieren das Lösungsbeispiel Predictive Commerce. Die Vernichtung von Lebensmitteln, die auf Prozess- und Verteilungsverlusten basiert, lässt sich damit beispielsweise verhindern. Predictive Commerce sorgt dafür, dass die richtige Menge an Waren zum richtigen Zeitpunkt beim Kunden ankommt, ohne dass die Qualität der Waren durch Probleme in den Lieferketten beeinträchtigt wird. Mit Predictive Commerce können millionenschwere Kosten in den unterschiedlichsten Bereichen vermieden werden, sei es im Warenmanagement, der Logistikkette, der Personalplanung oder Reklamationsmanagement. INSPIRE und mayato begegnen mit ihrer Predictive Commerce Lösung im Rahmen der HIS-Tagung 2017 auch problemlos gewachsenen (IT-) Strukturen. Bestellmengen werden zum Beispiel an Wettervorhersagen, Ferien, Standortdaten und Besucherströme angepasst und die Prozesse für die Lagerhaltung und Logistik optimiert. Dies geschieht mit Anbindung bestehender Partner, Lieferanten und IT-Systemen. Mit Hilfe von Daten in die Zukunft sehen und Prozessabläufe individuell gestalten wird mit Predictive Commerce Realität.

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Von den Standorten Berlin, Bielefeld, Mannheim und Wien aus arbeitet ein Team von erfahrenen Prozess- und Technologieberatern an Lösungen für Financial Analytics, Customer Analytics, Industry Analytics und IT Security Analytics. Analysten und Data Scientists von mayato nutzen diese Lösungen für die Ermittlung relevanter Zusammenhänge in Small und Big Data und für die Prognose zukünftiger Trends und Ereignisse. Zu den Kunden von mayato zählen namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Als Partner mehrerer Softwareanbieter ist mayato grundsätzlich der Neutralität und in erster Linie der Qualität seiner eigenen Dienstleistungen verpflichtet. Nähere Infos unter www.mayato.com

Firmenkontakt
mayato GmbH
Katja Petillon
Am Borsigturm 9
13507 Berlin
+49 170 459 5297
katja.petillon@mayato.com
http://www.mayato.com

Pressekontakt
claro! PR+Text
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
06245/906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen