Die Anlage wird durch Inca Ones operativen Partner Canadian Mining S.A. betrieben.

Inca One erwirbt Goldverarbeitungsanlage in Peru und platziert Wandelanleihe

Vancouver, B.C., 25. Juni 2013 – INCA ONE RESOURCES CORP. freut sich, in Anlehnung an die Pressemitteilung vom 6. Juni 2013 Folgendes bekannt zu geben: Das 100%-ige Tochterunternehmen Chala One S.A. konnte soeben den Kauf einer Goldmühlenanlage in Chala, Peru (die “Anlage”) abschließen. Die Anlage wird durch Inca Ones operativen Partner Canadian Mining S.A. betrieben.

Derzeit hat die Anlage eine Tageskapazität von 25 Tonnen und Inca One startet die Fremderzverarbeitung sobald ein stetiger Materialzufluss gesichert ist. Teil des Prüfungsprozesses des Anlagenerwerbs war eine Untersuchung der lokalen Kleinabbauten durch das Management. Basierend auf diesen Ergebnissen ist man sich sicher, dass es einen stetigen und ausreichenden Zufluss an hochgradigem zu verarbeitendem Material gibt der aus den örtlichen Kleinabbauten stammt.

Derzeit verarbeitet die Anlage Erz aus einer nahe gelegenen Konzession und erzielt eine Ausbringungsrate von 90 – 92% Gold aus oxydischem Material.

Inca One beabsichtigt rasch die Kapazität auf 50 t/Tag auszubauen. Dies wird durch den Bau einer neuen Kugelmühle und neuer Flotationstanks erreicht, während man gleichzeitig sich um die kommerziellen Genehmigungen bewirbt, um sodann stufenweise die Kapazität auf bis zu 350 t/Tag zu erhöhen. Die Anlage steht momentan auf 21 Ha Land, was genug Platz für den Ausbau lässt.

Inca One sieht den Kauf der Anlage als einen ausgezeichneten strategischen Schachzug. Dies wird das Unternehmen in die Lage versetzen, positiven Cash Flow zu produzieren und somit die weitere Expansion des Peruanischen Betriebes voran bringen. Der Kauf einer vorhandenen Goldverarbeitungsanlage spart dem Unternehmen sehr viel Kapital, Zeit und Ressourcen, da man den Bau- und Genehmigungsprozess damit ausschaltet der normalerweise bei einer neuen Goldverarbeitungsanlage anfällt.

“Die kürzlich erlassene Regelung, dass kleine Verarbeiter sich um kommerzielle Genehmigungen bemühen müssen, wird eine hohe Nachfrage nach diesen formalisierten Mühlenbetrieben vergleichbar mit der Anlage in Chala, nach sich ziehen. Der Bezirk Chala ist ein hochkonzentrierter und hochgradiger Handbergbaubezirk und wir glauben, dass es unbedingt notwendig ist einen starken Stand in der Region zu haben, um die weitere Expansion sicherzustellen,” sagte Edward Kelly, President und CEO von Inca One.

Weitere Meldungen:  Böses Erwachen im Unternehmen - Der Unsicherheitsfaktor Mensch

Platzierung einer Wandelanleihe
Inca One gibt auch bekannt, dass man ein Anleihenangebot über Nominal 600.000 $ ausgegeben hat. Die Anleihen werden in Einheiten zu 25.000 $ verkauft und haben eine Laufzeit von fünf Jahren mit einem Zinssatz von 10% p.a. und quartalweiser Folgezahlung. Während des ersten Jahres der Anleihe kann der Halter der Anleihe 20% des Nominalbetrages in Aktien des Unternehmens wandeln zu einem Wandlungspreis basierend auf dem Volumen gewichteten Tagesdurchschnittspreis (VWATP) an der TSX Venture Exchange über einen Zeitraum von 10 aufeinander folgenden Handelstagen vor der Ausübung.

Die Erlöse der Privatplatzierung der Anleihe werden für die Exploration und Entwicklung der Liegenschaften des Unternehmens in Peru und für Verbesserungen an der Anlage eingesetzt. Die Privatplatzierung unterliegt noch der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Über Inca One:
Inca One Resources Corp. (IO-TSXV) ist ein Bergbauunternehmen mit Fokus auf die Entwicklung ihres hochgradigen Las Huaquillas Gold Projekts in Nord Peru. Parallel konsolidiert das Unternehmen Kleinstabbauten und Mühlenanlagen um schnellst möglich ein Cash flow positives Unternehmen zu kreieren.

Im Jahr 1998 schätzte Sulliden Resources eine geologischen Ressource auf Las Huaquillas von 6,57 Mio. t mit 2,09 g/t Au und 25,2 g/t Ag (äquivalent zu 443.000 Unzen Gold und 5,3 Mio. Unzen Silber)*. Die historische Schätzung benutzte eine Betriebsschwellengrenze (cut-off) von 1,5 g/t Gold und ist offen in die Tiefe und entlang der 2,2 Km langen Streichlänge.

*Bemerkung: Die historische Ressource wurde im Jahr 1998 berechnet und das Unternehmen hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt um die historische Ressource durch eine Qualifizierte Person bestätigen zu lassen. Das Unternehmen behandelt diese Schätzung momentan nicht als NI 43-101 bestimmte Ressource und als historische Schätzung sollte hierauf kein Bezug genommen werden. Das Projekt erfordert weitere zukünftige Exploration die das Unternehmen auch zu unternehmen beabsichtigt.

Weitere Meldungen:  Concentro berät Schiederwerk GmbH & Co. KG beim Verkauf an die Groupe Legris Industries

Weitere Informationen über das Unternehmen und seiner Projekte finden Sie unter: www.incaone.com.

Im Namen des Board,

INCA ONE RESOURCES CORP.

Edward Kelly
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

KIN Communications Swiss Resource Capital AG
io@kincommunications.com info@resource-capital.ch
1-866-684-6730 +41 71 354 85 01
1-604-684-6730 www.resource-capital.ch
www.kincommunications.com

Diese Pressemitteilung beinhaltet spezielle “vorrausschauende Aussagen” innerhalb der Definitionen der SECTION 21E OF THE UNITED STATES SECURITIES EXCHANGE ACT OF 1934, wie neu gefasst. Alle Aussagen, auch andere Aussagen über die historischen Fakten die hier getätigt werden sind vorrausschauende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann keine Gewähr übernommen werden, dass solche Aussagen richtig sind und aktuelle Resultate und zukünftige Ereignisse stark von den gemachten Aussagen abweichen können. Wichtige Faktoren die Abweichungen von gemachten Aussagen und den Erwartungen der Unternehmung ergeben, sind in den Unternehmensdokumenten beschrieben welche von Zeit zu Zeit bekannt gegeben werden unter den Bedingungen der Alberta Securities Commission, Brititsh Columbia Securities Commission und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Pressemitteilung darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund Pressemitteilung oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Diese Pressemitteilung und anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsverpflichtung. Die Pressemitteilung stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Vor einer Anlageentscheidung wenden Sie sich immer an einen Bankberater oder Anlageberater. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation werden Ihnen wie sie vorliegt zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen. Falls nicht per Gesetz vorgeschrieben, hat das Unternehmen keine Absicht jedwede Veränderung gemachter Aussagen auf dem aktuellen Stand zu halten. Es gilt ausschließlich die Englische Originalfassung dieser Pressemitteilung. Keine für Übersetzungen ins Deutsche vom Englischen.

Weitere Meldungen:  Medigene nimmt an kommenden Konferenzen teil

Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulation Services Provider (wie in den Regeln der TSX Venture Exchange bestimmt) sind verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Aussagen.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.resource-capital.ch www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Kontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt:
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info

Schreibe einen Kommentar