Hochspezialisierte Konzepte in der Schadensanierung bei Spezial-, Groß- und Komplexschäden

Hochspezialisierte Konzepte in der Schadensanierung bei Spezial-, Groß- und Komplexschäden

TRONEX GmbH

Das mittelständische Unternehmen Tronex, mit Hauptsitz im bayerischen Burgau, ist auf die Schadenbeseitigung an Gebäuden spezialisiert. Der Schwerpunkt des Generationenbetriebes ist dabei die Diagnose, Trocknung und Sanierung von Feuchtigkeits-Schäden in und an Wohngebäuden, Industrieanlagen sowie Gewerbeobjekten.

In den letzten Jahren konnte man einen stetigen Anstieg der Wasser- und Feuchteschäden beobachten. Nicht nur in der absoluten Anzahl, sondern vor allem im Ausmaß und der Größe der Schäden. “Ab einer bestimmten Komplexität des Schadens, ist eine höhere Qualifikation und skalierbare Prozesse in der Schadensbeseitigung und Sanierung unabdingbar. Auch langjährige Erfahrung zahlt sich aus.”, so Mario Oberschmid, Mitglied der Geschäftsführung der Tronex GmbH.

Seit nunmehr 10 Jahren ist die Tronex GmbH in Bayern und Baden-Württemberg erfolgreich in der Bauwerksdiagnostik, Wasserschadensanierung, Schimmelbeseitigung und Bautrocknung tätig. Gerade bei sehr komplexen und großen Feuchtigkeits- und Wasserschäden an Gebäuden und Anlagen, ist die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter ein großer Vorteil für die Kunden von Tronex. Angefangen bei der Schadensaufnahme, die das Ausmaß der Zerstörung eindeutig definiert, über die Planung und Organisation der Sanierung, bis hin zur vollständigen Wiederherstellung von Maschinen, Gebäuden und deren Inhalt: Jeder Arbeitsschritt greift perfekt ineinander, damit Dauer und Kosten so gering wie möglich gehalten werden, ganz nach dem Firmenleitbild “Sanieren was wirklich zu sanieren ist”.

Großschäden durch Wasser sind unser täglich Brot.
Ob Großschäden in der Hotellerie, Gastronomie, Schulen, Kindergärten, Einkaufszentren, Sport- und Freizeitstätten oder mittelständischen Unternehmen. Die Spezialisten für Wasserschadensanierung von Tronex sind inzwischen auf fast alle Herausforderungen vorbereitet. – “Es gibt nichts, was es nicht gibt und kein Schaden ist wie der andere – da ist die jahrelange Erfahrung und die perfekt abgestimmte Zusammenarbeit in echten Großschadenteams ein unbezahlbarer Faktor”, meint Mario Oberschmid und fügt hinzu: “Unsere Dienstleistung beginnt immer mit der richtigen Einschätzung notwendiger Erst- und Sofortmaßnahmen am Schadenort. Ein entscheidender erster Schritt, um unnötige und kostspielige Folgekosten zu vermeiden.”.
Es sind die ausgefeilten und technisch außergewöhnlichen Lösungen und die durchdachte Umsetzung am Schadensort, für die der Spezialsanierungsdienstleister bekannt ist. Tronex arbeitet im Komplexschadenbereich auf Augenhöhe mit den eingesetzten Sachverständigen, Sachverständigenorganisationen und Regulierern. Dabei vertrauen Versicherungsgesellschaften, Maklerbetriebe und Hausverwaltungen gleichermaßen auf die fundierten Expertisen.

Maßgeschneiderte Sanierungskonzepte für individuelle Schadensfälle
“Knifflige Schäden sind immer Chefsache. Konzepterstellung, Koordination und Kommunikation werden in die erfahrenen Hände der Fachbereichsleitung und Geschäftsführung gelegt. Bis zur endgültigen Fertigstellung kann sich unser Kunde während des gesamten Sanierungsprozesses auf eine permanent exzellente Dienstleistung verlassen.”, erklärt Thorsten Seitz, Fachbereichsleiter der Tronex GmbH.
Die Erstellung maßgeschneiderter, zum individuellen Schadenfall passender Sanierungskonzepte, der Einsatz effektiver Sanierungstechnik und die Umsetzung mit unserem qualifizierten Großschadenteam ist dabei bei jedem Schadenfall garantiert und hat oberste Priorität. Unsere speziellen Sanierungskonzepte für öffentliche Einrichtungen, Gewerbe und Industrie können wir oftmals so gestalten, dass der Normalbetrieb gar nicht oder nur teilweise beeinträchtigt wird. So gewinnen wir den Wettlauf gegen drohende Betriebsunterbrechungen bzw. existenzbedrohender Ertragsausfälle und sorgen für eine Sicherung/Dekontamination von Einrichtungen, Inventar, Warenlagern und Vorräten. Selbstverständlich übernehmen wir auch Organisation, Bauleitung, Betreuung und Entsorgung des Schadens in Bezug auf die Sanierung von Gebäuden, Maschinen und Anlagen.

“Auch wenn wir uns die größte Mühe geben: Wir können nicht alles reinigen bzw. reinigen lassen. Wir sorgen aber dafür, dass kontaminierte Materialien, die nicht gereinigt bzw. desinfiziert werden können, ausgebaut und bei Bedarf sicher verpackt werden. Anschließend kümmern wir uns um die fachgerechte Entsorgung unter Einhaltung bestehender gesetzlicher Richtlinien”, berichtet Thorsten Seitz.

Die Tronex GmbH will mit diesem Entwicklungsvorhaben mittelfristig 15 neue Arbeitsplätze schaffen, davon zwei im Bereich Entwicklung.

Die Tronex GmbH ist ein Premiumanbieter in der Schadenssanierung von Wasserschäden und Schimmelschäden und profitiert von fast 30 Jahren Markterfahrung. Der Generationsbetrieb und Familienunternehmen mit Hauptsitz in Burgau legt großen Wert auf Regionalität und ein partnerschaftliches Verhältnis zu seinen Kunden. “Um dies gewährleisten zu können führt Tronex alle Dienstleistungen von der Leckortung über die Trocknung bis hin zu den Sanierungsarbeiten ausschließlich mit eigenen, gut ausgebildeten Fachkräften aus”, betont Herr Oberschmid. Zu den Kunden zählen sowohl Hausverwaltungen als auch Versicherungsunternehmen. Insgesamt ist Tronex in der Region von Stuttgart bis München und von Kempten bis Donauwörth für seine Kunden vor Ort.

Firmenkontakt
Tronex GmbH
Mario Oberschmid
Stockerweg 10
89331 Burgau
0180–5767655
0180–5767666
info@tronex.de
https://www.tronex.de

Pressekontakt
Tronex GmbH
Sibylle Dürre
Stockerweg 10
89331 Burgau
08222–4149880
08222–41498850
info@tronex.de
https://www.tronex.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: