Hannover Messe 2024: Kalkulation von Entwicklungsprojekten fortlaufend verbessern

Die Software verbessert automatisch die Datenqualität für Punktlandungen bei den Projektkosten (Bildquelle: simus systems, Karlsruhe)

Die Software classmate COSTPILOT von simus systems schließt eine Digitalisierungslücke bei Maschinen- und Anlagenbauern: Kosteninformationen aus verschiedenen digitalen Quellen werden in einer übersichtlichen und flexiblen Struktur zusammengeführt und fortlaufend aktualisiert. Endlich gelingt das Controlling von Projekten der Produktentwicklung! simus systems zeigt die Lösung auf der Hannover Messe 2024 in Halle 17 an Stand E37.

Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Software-Entwicklung bringen classmate COSTPILOT zum Fliegen: Die fortlaufende Projektkalkulation bezieht die notwendigen Informationen automatisch aus verschiedenen Kostenquellen und bildet sie in einer flexiblen, an Stücklisten angelehnten Struktur ab. Dabei kann die Qualität der Kosteninformationen von Schätzwerten, Erfahrungswerten und voraussichtlichen Herstellkosten bis zu Angebots- und Kontraktpreisen gesteigert werden. Einmal aus ERP-Systemen importierte Werte lassen sich automatisch aktualisieren. Dadurch verbessert sich die Treffsicherheit der Kalkulation mit dem Fortschreiten des Entwicklungsprojekts. Die transparente Darstellung eröffnet zahlreiche Eingriffsmöglichkeiten und befähigt die Beteiligten frühzeitig, die Kosten zu begrenzen.

Effektives Target Costing
Werden Zielkosten definiert, so lassen sich Abweichungen und ihre Ursachen rechtzeitig aufdecken. Eine transparente Darstellungsweise zeigt Ziel- und Istkosten, Abweichungen und Auswirkungen auf die Gesamtkosten. Verschiedene Varianten von Teilestrukturen, Kalkulationsszenarien mit unterschiedlichen Prämissen oder gesicherte Projektstände werden mühelos verglichen. Ebenso lassen sich die Ursachen von Kostensteigerungen dokumentieren.

Browserbasierte Benutzeroberfläche
Die browserbasierte Benutzeroberfläche bietet erweiterbare Beschreibungsfelder, einen 3D-Viewer sowie Zugriff auf Anhänge und weiterführende Dateien. Sie eröffnet einen ortsunabhängigen Zugriff von jedem Computer oder Mobilgerät mit einem Browser.

COSTPILOT integriert sich mit relevanten Systemen der Produktentwicklung und ermöglicht einen direkten Absprung, etwa zur Bearbeitung eines Materialstammes im ERP-System von SAP. Projektleitung, Controlling, Beschaffung und Fertigung gewinnen damit eine Plattform, die Überblick und direkte Zugriffsmöglichkeiten auf eine gemeinsame Datenbasis verbindet. Wie Projektorganisation und Zusammenarbeit aussehen sollen, entscheidet jedes Unternehmen selbst. Die Projektverwaltung von COSTPILOT bietet eine zentrale Benutzerverwaltung für alle Projekte, Projektvorlagen und den Einstieg in die jeweilige Projektumgebung.

Weitere Meldungen:  Vorsorge für den bevorstehenden "Pflegenotstand" treffen

Ein regelmäßiges Projektreporting wird durch zahlreiche Funktionen und Visualisierungsmöglichkeiten erleichtert. Damit können die Benutzer sogar ergänzende Informationen oder Angebote einholen.

Die 2002 gegründete simus systems GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist mit ihrer Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten, dem Suchen und Finden vorhandener Daten und der automatischen Kalkulation. Das eigenständige Unternehmen bietet Erfahrungen aus über 300 erfolgreichen Projekten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Elektrotechnik. Die Produktfamilie simus classmate integriert sich mit führenden 3D CAD- und PLM-Lösungen sowie mit ERP-Systemen wie SAP.

Firmenkontakt
simus systems GmbH
Andrea Sauer
Siemensallee 84
76187 Karlsruhe
+49 (0) 721 83 08 43-0
5ce92c0e9689a3ccbbba36ff71faf990221704f5
http://www.simus-systems.com

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
+49 89 459 11 58 11
5ce92c0e9689a3ccbbba36ff71faf990221704f5
http://www.hightech.de