Bei der schwierigen Suche nach der geeigneten Riester-Rente sollte jeder Verbraucher sich besonders gut informieren, da es große Unterschiede zwischen den Rentenleistungen der unteschiedlichen Anbieter gibt.

Große Unterschiede bei Riester-Rente verunsichern Verbraucher

Thomas Eckert

Nach einer aktuellen Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen gibt es bei gleichem monatlichen Beitrag enorme Unterschiede in den garantierten Renten bei Produkten deutscher Lebens- und Rentenversicherer. In einem Musterfall wurde ein heute 37-jähriger Mann unter den verschiedenen Anbieter verglichen und zahlt monatlich 100 Euro in seinen Vertrag. Im Alter von 67 Jahren wird ihm dann eine monatliche Altersrente ausgezahlt. Dieser Musterkunde erhält, je nach Tarif, eine garantierte Rente zwischen 79 und 164 Euro pro Monat. Das sind knapp 100 Prozent Unterschied im Rentenbezug. Im Durchschnitt werden laut Morgen & Morgen rund 130 Euro garantierte Rente monatlich ausgezahlt. Der Studie zufolge sind vor allem die Kosten, welche bei den unterschiedlichen Tarifen der vielen Anbietern anfallen, maßgeblich entscheidend.

Fondssparpläne unter den favourisierten Produkten der Verbraucherschützer

Entgegen der verhältnismäßig teuren Versicherungsprodukte im Bereich Riester-Rente loben Verbraucherschützer sowie Fachzeitschriften vor allem Fondssparpläne bzw. Banksparpläne. Banksparpläne warten mit einem hohen Maß an Sicherheit auf. Jedoch sind diese gegenüber Fondssparplänen derzeit, wenn man die Rendite betrachtet, eher ein Verlustgeschäft. Da die aktuelle Verzinsung deutlich unter der Inflationsrate liegt, sind eher die Fondssparpläne die bessere Variante. Besonders jüngere Riester-Sparer (unter 45 Jahren) können mit einem Fondssparplan absolut nichts falsch machen.

DWS RiesterRente Premium im Fokus

Das wohl beste Angebot am Markt bietet derzeit die DWS Investment GmbH. Mit Ihrem Top-Produkt der DWS RiesterRente Premium glänzt die DWS immer wieder in den Rankings der Fachzeitschriften (wie beispielsweise Finanztest, Focus Money oder auch Ökotest) und lässt die Konkurrenz auf Abstand. Die Kombination der günstigen Kosten mit den Renditenmöglichkeiten einer aktiven Vermögensverwaltung steht dabei im Fokus. Für mich als Nach einer aktuellen Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen gibt es bei gleichem monatlichen Beitrag enorme Unterschiede in den garantierten Renten bei Produkten deutscher Lebens- und Rentenversicherer. In einem Musterfall wurde ein heute 37-jähriger Mann unter den verschiedenen Anbieter verglichen und zahlt monatlich 100 Euro in seinen Vertrag. Im Alter von 67 Jahren wird ihm dann eine monatliche Altersrente ausgezahlt. Dieser Musterkunde erhält, je nach Tarif, eine garantierte Rente zwischen 79 und 164 Euro pro Monat. Das sind knapp 100 Prozent Unterschied im Rentenbezug. Im Durchschnitt werden laut Morgen & Morgen rund 130 Euro garantierte Rente monatlich ausgezahlt. Der Studie zufolge sind vor allem die Kosten, welche bei den unterschiedlichen Tarifen der vielen Anbietern anfallen, maßgeblich entscheidend.

Weitere Meldungen:  Berufsunfähigkeitsversicherung braucht immer auch Kundenorientierung

Fondssparpläne unter den favourisierten Produkten der Verbraucherschützer

Entgegen der verhältnismäßig teuren Versicherungsprodukte loben Verbraucherschützer sowie Fachzeitschriften vor allem Fondssparpläne bzw. Banksparpläne. Banksparpläne warten mit einem hohen Maß an Sicherheit auf. Jedoch sind diese gegenüber Fondssparplänen derzeit, wenn man die Rendite betrachtet, eher ein Verlustgeschäft. Da die aktuelle Verzinsung deutlich unter der Inflationsrate liegt, sind eher die Fondssparpläne die bessere Variante. Besonders jüngere Riester-Sparer (unter 45 Jahren) können mit einem Fondssparplan absolut nichts falsch machen.

DWS RiesterRente Premium im Fokus

Das wohl beste Angebot am Markt bietet derzeit die DWS Investment GmbH. Mit Ihrem Top-Produkt der DWS RiesterRente Premium glänzt die DWS immer wieder in den Rankings der Fachzeitschriften (wie beispielsweise Finanztest, Focus Money oder auch Ökotest) und lässt die Konkurrenz auf Abstand. Die Kombination der günstigen Kosten mit den Renditenmöglichkeiten einer aktiven Vermögensverwaltung steht dabei im Fokus. Für mich als Vermögensberater/Finanzberater steht außer Frage meinen Mandanten ein anderes Produkt anzubieten, da die DWS absolut führend auf diesem Sektor ist. steht außer Frage meinen Mandanten ein anderes Produkt anzubieten, da die DWS absolut führend auf diesem Sektor ist.

Vermögensberater für Deutsche Vermögensberatung AG

Kontakt:
Vermögensberater für Deutsche Vermögensberatung AG
Thomas Eckert
Kirchstr. 8
45699 Herten
02366/939311
info@vermoegensberatung-eckert.de
http://www.vermoegensberatung-eckert.de

Schreibe einen Kommentar