Neue Wege für den Lebensmitteleinzelhandel

GÖDE-Gruppe investiert in das Start-up BRIZZA

(Bildquelle: BRIZZA GmbH)

Aschaffenburg, den 19. Oktober 2023 – Das bayerische Start-up BRIZZA hat mit seiner innovativen Brezelpizza bereits die Gastronomiewelt erobert und steht jetzt vor einem aufregenden neuen Kapitel. Ab sofort sind zwei belegte Varianten der einzigartigen Brezelpizza im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) erhältlich. Finanzielle Unterstützung erhält BRIZZA von der GÖDE-Gruppe als Investor.

BRIZZA, gegründet von den Geschwistern Jennifer und Sascha Zeller, bringt frischen Wind in die Welt der Tiefkühlprodukte. Das Alleinstellungsmerkmal von BRIZZA liegt im authentischen Laugenteig, der für einen vollmundigen Brezelgeschmack sorgt. Der knusprige Rand und das weiche Innere verleihen jeder BRIZZA ihren einzigartigen Charakter. Mit einer breiten Palette von leckeren Zutaten, die BRIZZA von anderen Brezel- und Pizzakreationen unterscheiden, hat das Unternehmen eine Nische gefunden und gefüllt, die in der Branche ihresgleichen sucht.

“Unsere Vision war es von Anfang an, die traditionelle deutsche Brezel mit einem Hauch von Innovation und Modernität zu versehen. Unsere BRIZZA steht für Qualität, Geschmack und die kreative Verbindung von Tradition und moderner Küche. Mit unseren Produkten möchten wir die Geschmacksknospen unserer Kundinnen und Kunden verwöhnen und überraschen,” sagt Jennifer Zeller, Mitgründerin und Geschäftsführerin von BRIZZA.

BRIZZA hat bereits bedeutende Meilensteine erreicht, darunter die Teilnahme an der TV-Show “Die Höhle der Löwen” (DHDL). Trotz des begeisterten Feedbacks der Löwen kam in der Sendung kein Deal zustande. Doch BRIZZA lässt sich nicht entmutigen und hat mit der GÖDE-Gruppe einen externen engagierten Investor aus dem Mittelstand gefunden, der das Unternehmen in seiner Entwicklung und Expansion unterstützt. Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt für BRIZZA auf dem Weg in den Lebensmitteleinzelandel.

Weitere Meldungen:  Diese Aktie steht vor Kursexplosion - Sensationelle Übernahme - Massives Kaufsignal. Diese Uran-Aktie jetzt kaufen nach 1.324% mit Isoenergy ($ISO.V), 1.390% mit Uranium Energy ($UEC), 3.496% mit NexGen Energy ($NXE) und 8.050% mit EnCore Energy ($EU.V) -

“Wir sind begeistert über die Zusammenarbeit mit der GÖDE-Gruppe. Ihre Unterstützung und unternehmerisches Know-how werden uns helfen, noch mehr Menschen mit unserer einzigartigen Brezelpizza zu erreichen,” sagt Sascha Zeller, Mitgründer und Geschäftsführer von BRIZZA.

“Uns hat nicht nur das Produkt überzeugt, sondern auch das mutige und hohe Engagement von Jennifer und Sascha Zeller”, sagt Felix Göde, der im Familienunternehmen der GÖDE-Gruppe unter anderem für Sales und Start-ups verantwortlich ist. Mit dem Investment in BRIZZA geht die im Landkreis Aschaffenburg sitzende Holding neue Wege: “Es ist das erste Mal, dass wir in ein Produkt des Lebensmitteleinzelhandels investieren”, betont Felix Göde das Investment eines erfolgreichen Unternehmens des deutschen Mittelstands, das vor allem im Versandhandel groß geworden ist.

Die Zukunft von BRIZZA verspricht weiterhin aufregend zu sein, da das Lebensmittel-Start-up daran arbeitet, seine PR- und Social-Media-Präsenz zu stärken und digitale Werbemaßnahmen sowie Messeauftritte für 2024 zu planen. Bereits im Herbst 2023 bringt BRIZZA zwei belegte Versionen der BRIZZA in den LEH: die deftige BRIZZA mit zarten Weißwurstscheiben und süßem Senf sowie die vegetarische BRIZZA mit cremigem Camembert und köstlichen Pilzen. Diese außergewöhnlichen Produkte werden die Verbraucher mit ihrem unverwechselbarem Geschmackserlebnis begeistern.

BRIZZA steht nicht nur für die einzigartige Verbindung von Tradition und Innovation, sondern auch für das Engagement und die Leidenschaft seiner Gründer Jennifer und Sascha Zeller. Das Unternehmen ist auf dem Weg, sich erfolgreich in der anspruchsvollen Lebensmittelbranche zu etablieren und die Herzen der Menschen und den Gaumen ihrer Kundinnen und Kunden flächendeckend zu erobern.

Über BRIZZA
BRIZZA ( www.brizza.de) ist ein innovatives Lebensmittel-Start-up, das eine einzigartige Kombination aus traditioneller deutscher Brezel und italienischer Pizza in Form der “Brezelpizza” anbietet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2020 von den Geschwistern Jennifer und Sascha Zeller gegründet und hat sich rasch einen festen Platz in der Gastronomiebranche erobert. Durch die Verwendung von authentischem Laugenteig und einer vielfältigen Auswahl an deutschen Zutaten hebt sich BRIZZA deutlich von der Konkurrenz ab und verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Der Hauptsitz des Start-ups befindet sich in Landau in der Pfalz.

Weitere Meldungen:  Gitarren lernen für Anfänger per eBooks

Über GÖDE-Gruppe
Die GÖDE-Gruppe ( www.goede.com) ist eine vielseitige Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Versandhandel, Dienstleistungen und Forschung tätig ist. Die Gruppe umfasst nicht nur den Sammlerbereich, zu dem das Bayerische Münzkontor, American Mint, Windsor Mint und die HMK-Gruppe mit vielen weiteren internationalen Unternehmen im Versandhandelsbereich gehören, sondern ist auch im Nahrungsergänzungsbereich international erfolgreich tätig, insbesondere durch AuraNatura. Darüber hinaus gehören Dienstleistungsfirmen wie die Taurus GmbH & Co. KG sowie das TEC-Institut für technische Innovationen und die GÖDE-Stiftung zur Gruppe.

Die GÖDE-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Waldaschaff, Bayern, in der Nähe von Aschaffenburg, und einen weiteren Standort in Kreuzlingen, Schweiz. Insgesamt beschäftigt sie mehr als 500 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe ist international tätig und verfügt über weitere Standorte in Ländern wie Österreich, Tschechien, der Slowakei, Polen, Großbritannien und den USA.

Kontakt
BRIZZA GmbH
Jennifer Zeller
Siedlungstrasse 18
76863 Herxheim
07276 9189133
0acc0b5c2f8a3387c4806bc2ad4407ac0862856a
https://brizza.de/