Geschenkideen zum Valentinstag

Geschenkideen zum Valentinstag

Das alte Jahr hat sich verabschiedet und wir können uns auf 12 neue spannende und erlebnisreiche Monate freuen. Gerade in der kalten Jahreszeit genießen viele von uns romantische Momente zu zweit. Und am 14. Februar ist mit dem Valentinstag der perfekte Zeitpunkt, um unseren Liebsten einmal mehr zu zeigen, wie viel sie uns bedeuten. Besonders beliebt sind kleine, aber feine Geschenke zum Valentinstag. Hier kommen die 5 schönsten Geschenk-Ideen für den Valentinstag, zusammengestellt von Anja Gena von Stadtspiel Schnitzeljagd.

Mit einem gemeinsamen Tag Zeit verschenken
Gemeinsam Zeit zu verbringen, ist die beste Möglichkeit, um jemanden zu zeigen, wie gern man ihn hat. Der Trend lautet “Zeit statt Zeug”. Was gibt es Schöneres, als einem lieben Menschen seine volle Aufmerksamkeit zu schenken? Egal, ob das Budget groß oder klein ist, ein gemeinsamer Nachmittag in der näheren Umgebung oder ein Kurztrip in die gemeinsame Lieblingsstadt sind ein Highlight. Die von mir entworfenen Schnitzeljagden eignen sich als Geschenkidee zum Valentinstag, es gibt kürzere Touren, die man an einem Nachmittag oder gemütlich nach Feierabend erleben kann. Hier sind zum Beispiel die Schnitzeljagden durch Dresden, Leipzig, Freiberg oder Ulm ideal. Es gibt aber auch Touren, die sich für ein romantisches Wochenende zu zweit oder mit der ganzen Familie eignen. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Prag? Die tschechische Hauptstadt ist perfekt für ein romantisches Wochenende. Hamburg oder – wenn es etwas weiter weg sein darf – Rom sind ebenfalls tolle Ziele für einen Liebesurlaub und somit eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag. Alle Touren gibt es in der kalten Jahreszeit auch noch als Winter-Schnitzeljagd mit Glühwein und Lebkuchen.

Weitere Meldungen:  Trotz Energiekrise: Holz im Wald sammeln ist Diebstahl

Zu zweit rätseln
Gemeinsame Zeit kann auch gut in Form eines Gutscheins verschenkt werden. Wer mit seiner/m Liebsten auf ein Konzert, ins Theater oder Kino will, kann einen Gutschein als Geschenkidee zum Valentinstag überreichen. Damit dieser nicht langweilig aussieht, gibt es originelle und rätselhafte Verpackungen, wie zum Beispiel Rätselkarten, bei denen man zuerst drei Aufgaben lösen muss, um an den Gutschein zu kommen. Außerdem gibt es rätselhafte Geschenkboxen für Knobelfreunde oder Rätselboxen in Herzform. Das Rätsel gemeinsam zu lösen macht dabei am meisten Spaß.

Genießen und ermitteln
Auch seinen liebsten Freundeskreis kann man als Geschenkidee zum Valentinstag zu einem gemütlichen Abend einladen. Das gemeinsame Essen kann man mit einem Krimi-Dinner oder Escape Game für zuhause verbinden. Das Rätseln und Ermitteln ist ein spannender und lustiger Zeitvertreib und man lernt sich gleichzeitig noch besser kennen.

Die Liebe ist ein zartes Pflänzchen
Um jemandem seine Liebe zu zeigen, kann man gemeinsam Blumen oder andere Pflanzen einsähen und miteinander Gärtnern. Deshalb empfehle ich als Geschenkidee zum Valentinstage eine Saatgut-Valentinspost – diese gibt es als Saatgut-Grußkarte oder als Seedbombs. So kann eure Liebe nochmal richtig aufblühen.

Wellness für daheim
Über eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag freuen sich alle. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag ist Entspannung… Dafür kann man zum Beispiel das Badezimmer in einen kleinen, feinen Spa-Bereich verwandeln. Mit Duftkerzen und gedimmtem Licht steht der Erholung nichts mehr im Weg. Dazu passen als Geschenk zum Valentinstag ein wunderbar duftender Badezusatz oder nach dem Bad eine entspannende Fußmassage. Wer würde sich nicht über so viel Erholung freuen?

Weitere Meldungen:  Ein perfektes Team: Natürliches Mineralwasser und Wein

Egal, für welche Geschenkidee zum Valentinstag ihr euch entscheidet, wichtig ist nur: genießt die gemeinsame Zeit am Valentinstag und macht euch gemeinsam einen erlebnisreichen oder entspannten 14. Februar.

Hinter dem Stadtspiel verbirgt sich kein großer Konzern oder mittelständisches Unternehmen, sondern pure Frauenpower der zweifachen Mama Anja Gena. Sie kam vor einigen Jahren auf die Idee, eine ganz andere Art der Stadtführung zu erfinden. So entstand das erste Stadtspiel für Dresden. Zusammen mit einer festangestellten Mitarbeiterin und zwei Aushilfen kümmert sich Anja Gena im eigenen Laden in Dresden, der auch als Büro, Lager und Produktionsstätte dient, um die Weiterentwicklung der Stadtspiele. Inzwischen gibt es über 40 Touren in mehr als 20 Städten und trotz steigenden Verkaufszahlen werden die Stadtspiele immer noch handgemacht. Bis heute übernimmt das Stadtspiel-Team die Entwicklung aller Touren selbst. Die Entstehung einer neuen Schnitzeljagd ist immer mit großem Zeitaufwand verbunden: Begonnen wird erst einmal immer mit einer gründlichen Recherche zur geplanten Tour vom Schreibtisch aus. Die Recherche vor Ort übernimmt die Chefin immer selbst. Ausgerüstet mit Fotokamera und Notizbuch folgt Anja Gena dann der am Schreibtisch grob ausgearbeiteten Schnitzeljagd. Zurück in Dresden müssen die Texte zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten recherchiert und geschrieben sowie die Rätsel an den einzelnen Stationen für die Schnitzeljagd erfunden werden. Danach folgt die grafische Gestaltung der jeweiligen Postkarten. In Zusammenarbeit mit einer Dresdner Druckerei, die unter anderem die Stadtspiel-Postkarten druckt, entstehen so die Schnitzeljagd-Touren. Nach der Lieferung der Postkarten werden alle Stadtspiele per Hand verpackt. Vorher müssen noch die Stadtspiel-Boxen gefaltet und mit den eigens designten Produktaufklebern händig beklebt werden.

Weitere Meldungen:  Sprachentwicklung bei Kindern: Zahnfehlstellung lässt lispeln

Firmenkontakt
Stadtspiel Schnitzeljagd
Anja Gena
Rähnitzgasse 24
01097 Dresden
0351-2136800
info@stadtspiel-schnitzeljagd.de
http://www.stadtspiel-schnitzeljagd.de

Pressekontakt
PR Check
Melanie Kuppelwieser
Riedweg 7
85232 Bergkirchen
081386976661
info@pr-check.de
http://www.pr-check.de