Genehmigung für Zielabweichungsverfahren für 80MW-Solarpark "Nossentiner Hütte" erteilt

Hamburg (16.10.2023/09:00 UTC+2)

Das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit des Landes Mecklenburg-Vorpommern hat am 25. September seine Genehmigung zum Antrag auf Zielabweichung für den geplanten 80 MW-Freiflächen-Solarpark “Nossentiner Hütte” der ME Müritzer Energie AG erteilt. Der Bescheid ging nun der Gesellschaft über die Gemeinde Nossentiner Hütte (Stadt Malchow) als Antragstellerin zu.

Damit dürfte einer Realisierung des Freiflächen-Solarparks nach Einschätzung der Gesellschaft nichts mehr im Wege stehen.

Als nächster Schritt sind von der ME Müritzer Energie AG als Vorhabenträgerin ein Umweltverträglichkeitsbericht sowie von der Gemeinde Nossentiner Hütte in enger Abstimmung mit der ME Müritzer Energie AG der vorhabenbezogene Bebauungsplan “Sondergebiet Solarenergie Nossentiner Hütte” anzufertigen und der entsprechende städtebauliche Vertrag zu schließen.

Aus heutiger Sicht hat sich daher die Erwartung der Gesellschaft bestätigt, dass der erste Freiflächen-Solarpark im Jahr 2024 errichtet werden kann.

Auch die Gespräche mit namhaften interessierten Parteien aus dem In- und Ausland in Bezug auf eine Finanzierungs- und ggf. weiterführende Entwicklungszusammenarbeit schreiten weiterhin konstruktiv und erfolgversprechend voran und können mit dem Erreichen dieses wichtigen Meilensteins auf dem Weg zur Realisierung des Solarparks nun weiter konkretisiert werden.

Über die Aleia Holding AG Unternehmensgruppe

Die Aleia Holding Unternehmensgruppe entwickelt und realisiert Projekte im Bereich der Ressourcenschonung und Erneuerbaren Energien, insbesondere Biogas und Windenergie. Dabei beschäftigt sich das Unternehmen mit der nachhaltigen Erzeugung von Elektrizität und Biomethan und der Anwendung von Technologien zur Verbesserung der Effizienz und Nachhaltigkeit in allen Stufen dieser Erzeugungsprozesse.

Pressekontakt
Aleia Holding AG, Investor Relations, Winterhuder Weg 29, 22085 Hamburg
Tel. +49 (0)40 2281 7697, Fax +49 (0)40 3567 6809, presse@aleia.ag, www.aleia.ag

Weitere Meldungen:  Baumschnitt nicht als Osterfeuer verbrennen

(Ende)

Aussender:
Aleia Holding AG
Winterhuder Weg 29
22085 Hamburg
Deutschland
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72255/AleiaHoldingAG_161023.001.png

Ansprechpartner:
Dirk Volkmann
Tel.: +49 (0)40 2281 7697
E-Mail: presse@aleia.ag
Website: www.aleia.ag
ISIN(s): DE000A161291 (Aktie)
Börse(n): Freiverkehr in Hamburg (High Risk Market)

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE000A161291

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
Aleia Holding AG
Dirk Volkmann
Winterhuder Weg 29, 7. Stock
22085 Hamburg
+49 (0)40 2281 7697
3139286da50f526354265ad2d657568137ed26a7
https://www.aleia.ag/willkommen

Pressekontakt
Aleia Holding AG
Dirk Volkmann
Winterhuder Weg 29, 7. Stock
22085 Hamburg
+49 (0)40 2281 7697
3139286da50f526354265ad2d657568137ed26a7
https://www.aleia.ag/willkommen