“Gekündigt – zum Glück!” für Buchpreis 2021 nominiert

"Gekündigt - zum Glück!" für Buchpreis 2021 nominiert

“Gekündigt – zum Glück!” auf der Longlist des Selfpublishing-Buchpreises 2021

Everhard Uphoff schafft es mit seinem Erstlingswerk “Gekündigt – zum Glück!” auf die Longlist des Selfpublishing-Buchpreises 2021 in der Kategorie Sachbuch/Ratgeber. Der Autor beschreibt in seinem Mutmachbuch die Ursachen sowie Hintergründe von Kündigungen und zeigt den darauffolgenden Trennungs – und Verarbeitungsprozess auf.

Grassau, 10. August 2021 – Am 6. August 2021 wurde die Longlist des Selfpublishing-Buchpreises 2021 (SPBP) bekannt gegeben. Auch “Gekündigt – zum Glück!” von Everhard Uphoff hat es neben neun weiteren Titeln auf die Longlist im Bereich Sachbuch/Ratgeber geschafft und ist dem begehrten “Selbie” nun einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Insgesamt 1138 Bücher wurden beim diesjährigen mit insgesamt über 24.000 EUR dotierten SPBP eingereicht, berichtete die Moderatorin Jeanette Lagall, 1. Vorsitzende des Selfpublisher-Verbandes. 30 davon hat die Jury ausgewählt und auf die Longlists der Kategorien Belletristik, Kinder-/Jugendbuch und Sachbuch/Ratgeber gesetzt. Bunt gemischt spiegelt die Longlist die besten selbstveröffentlichten Bücher des vergangenen Jahres wider.

Die Jury würdigt mit ihrer Entscheidung nicht nur die Aktualität des Themas “Kündigung”, sondern auch die hohe Qualität des illustrierten Buches. Everhard Uphoff beschreibt zum einen sachlich die bei einer Kündigung anfallenden Schritte und den menschlichen Umgang in den Unternehmen. Zum anderen ist sein Buch persönlich, emotional und rüttelt zum Nachdenken auf. Die vielen Geschichten der Betroffenen berühren und zeigen gleichzeitig konkrete Lösungsmöglichkeiten auf. Im Nachhinein konnten viele dem Erlebten sogar etwas Positives abgewinnen nach dem Motto: “Ich wurde gekündigt zum Glück!” – genau wie der Autor selbst. So dient das Buch als Inspirationsquelle und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, die andere Gekündigte für ihre eigene Geschichte nutzen können. Alles in allem erfährt der Leser auf insgesamt 207 Seiten, wie die Arbeitswelt von heute tickt und wie Betroffene einen neuen Weg für sich finden können, mit ihren Emotionen umzugehen. Es geht darum, Fehler zu vermeiden und das Beste für sich herauszuholen.

“Ich habe viel Herzblut und Zeit in mein Buch investiert und freue mich unglaublich über die Ernennung,” so der Autor Everhard Uphoff. “Das Thema Kündigung ist leider immer noch oft ein Tabuthema. Es ist mir ein Anliegen, dies zu ändern und Betroffenen mit meinem Buch zu zeigen: Ihr seid nicht alleine, es gibt Licht am Ende des Tunnels! “Gekündigt – zum Glück!” soll Mut machen und in Zeiten, in denen es schwierig wird, mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich bedanke mich bei der Jury, dass sie meinem Anliegen nun eine größere Plattform und Öffentlichkeit bietet!”
Everhard Uphoff kennt die einzelnen Schritte, die es nach dem Wegfall des vertrauten Arbeitsplatzes zu bewältigen gibt, sehr genau: “Ich weiß, wie hart die Worte “Wir trennen uns von Dir!” sein können, v.a. wenn sie einen unvorbereitet treffen. Wird man dann auch noch ohne einen wertschätzenden Abschied still und leise “entsorgt”, hinterlässt das tiefe Spuren und Verletzungen. Dabei könnte dies alles vermieden werden, wenn der Trennungsprozess fair von statten geht”, so der Autor. Sein eigener Rauswurf war gleichzeitig der Startschuss, sich intensiv mit dem Thema Jobverlust auseinanderzusetzen und sein Buch zu schreiben. Seit 2017 Jahren begleitet er nun andere Betroffene durch ihren beruflichen Trennungsprozess und der darauffolgenden Neuorientierung. Weitere Infos über den Autor und das Buch sowie über weiterführende Angebote erhalten Sie unter www.everharduphoff.com

Am 3. Oktober 2021 kürt die Jury während des digital stattfindenden Selfpublishing-Festivals die Finalisten und präsentiert die Shortlist des SPBP. Die Ehrung der Sieger*innen und die Verleihung der begehrten “Selbies” findet dann im Rahmen des Programms der Frankfurter Buchmesse am 23. Oktober statt. Partner des Selfpublishing-Buchpreises sind die namhaften Selfpublishing-Plattformen Books on Demand GmbH (BoD), Neopubli GmbH (neobooks/epubli) und tolino media.

Die vollständige Longlist kann auf der Webseite des Selfpublishing- Buchpreises eingesehen werden: www.selfpublishing-buchpreis.de/longlist

Über das Buch

In seinem Mutmachbuch “Gekündigt – zum Glück!” beschreibt Everhard Uphoff, wie es Menschen ergeht, die gerade ihren Job verlieren und wie sie diese emotional belastende Situation meistern. Auch der Autor hat am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn der Chef aus dem Blauen heraus sagt: “Wir trennen uns von dir!” So geht es tagtäglich vielen Menschen, vor allem jetzt während der Corona-Pandemie. Sie verlieren ihren Job und die wenigsten wissen, was nun auf sie zukommt. Leider ist das Thema “Kündigung” heute immer noch ein Tabu und mit Schuld oder Scham besetzt. Der Autor erläutert in seinem Erstlingswerk sowohl Hintergründe und Ursachen für Kündigungen als auch den Trennungs- und Ablöseprozess, den es zu durchlaufen gilt. Everhard Uphoff will mit seinem Buch Betroffene davor bewahren, in einer Schockstarre zu verharren oder in die Opferrolle zu schlüpfen. Und er will vor allem Eines: Mut machen für den Neustart. “Gekündigt – zum Glück!” gibt emotionalen Halt und hilft dabei, sich nicht unterkriegen zu lassen. Es vermittelt die Botschaft: “Ihr seid nicht alleine und auch ihr schafft das!” Erhältlich ist das illustrierte Buch Taschen- oder Hardcoverbuch sowie in digitaler Form als Ebook . Zu beziehen ist es im Buchhandel, bei www.tredition.de oder direkt beim Autor kontakt@everharduphoff.com unter www.everharduphoff.com

Über den Autor

Everhard Uphoff ist waschechter Friese, Baujahr 1971. Er hat an der Universität Passau, in Spanien und den USA studiert, langjährige Erfahrung als Marketing- und Vertriebsleiter, erfolgreich eine internationale Marke aufgebaut sowie eine Trainer- und Coachingausbildung (BDVT/ICF) absolviert. Seit mehr als drei Jahren berät er als Trennungsexperte Fach- und Führungskräfte, die ihren Job verlieren werden oder verloren haben. Er begleitet sie bei dem oft langwierigen und harten Prozess vom Ausstand bis zum Neustart. Hilfreich sind ihm dabei seine große Portion Urvertrauen, die Fähigkeit andere zu begeistern und an sich selbst zu glauben. Er selbst hat 2015 seinen Job verloren und in dieser Lebensphase erfahren, was es heißt, wenn der Wind sich dreht und es stürmisch zugeht.

Zudem ist Everhard Uphoff Familienvater, gerne am und auf dem Wasser, meistens anständig und gradlinig, loyal und psychologisch geschult. Seine ganz besondere Kraft: Er ist und bleibt Optimist – auch wenn die Lage mal wenig heiter ist. Mit seiner ruhigen, gelassenen, authentischen und reflektierten Art schafft er es, andere da abzuholen, wo sie stehen, sie aufzubauen und während der Zeit des Abschieds, der Trauer und der Neuorientierung zu unterstützen.

Kontakt:
Everhard Uphoff
Hochplattenstrasse 23
83224 Grassau
0176/63363322
www.everharduphoff.com
kontakt@everharduphoff.com

Über den Selfpublishing-Buchpreis
Der Selfpublishing-Buchpreis des Selfpublisher-Verbandes e.V. bietet unabhängigen Autorinnen und Autoren eine Plattform, um die Vielfalt und Qualität selbstveröffentlichter Bücher einem breiten Publikum vorzustellen. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern und Sponsoren prämiert die Jury die besten verlagsunabhängig veröffentlichten Titel in den drei Kategorien Belletristik, Sachbuch/Ratgeber und Kinder-/Jugendbuch. Zusätzlich gibt es dieses Jahr einen Sonderpreis für die Kategorie Lyrik. Die Entscheidungen für die Gewinnertitel treffen kompetente Fachjurys. Am 2. und 3. Oktober findet das Selfpublishing-Festival digital statt, bei dem am 3. Oktober um 18:00 Uhr die Shortlists bekannt gegeben werden. Das Festival ist kostenlos und digital. Anmeldungen können über die Webseite des Buchpreises vorgenommen werden. Der Veranstalter des Selfpublishing-Buchpreises lädt zudem zu sechs literarischen Talkrunden ein. Im diesem Rahmen werden die Autor*innen auf die digitale Bühne geholt und sprechen über das Geheimnis ihres Erfolgs. Der Selfpublishing-Talk wird live auf Facebook ausgestrahlt und die Aufzeichnung ist im Anschluss auf YouTube zu finden.

Termine
Belletristik-Talk: Dienstag, 17.8.2021, 18 Uhr und Donnerstag, 2.9.2021, 18 Uhr Kinder- und Jugendbuch-Talk: Dienstag, 19.8.2021, 18 Uhr und Donnerstag, 14.9.2021, 18 Uhr Sachbuch & Ratgeber-Talk: Dienstag, 31.8.2021, 18 Uhr und Donnerstag, 16.9.2021, 18 Uhr

Der Selfpublisher-Verband e.V. ( www.selfpublisher-verband.de) wurde 2015 in Frankfurt gegründet. Er vertritt über 900 verlagsunabhängig veröffentlichende Autorinnen und Autoren.

Weitere Informationen
https://selfpublishing-buchpreis.de

Pressekontakt
Jeanette Lagall
jeanette.lagall@selfpublisher-verband.de

Everhard Uphoff, 1971 in Norden geboren, verbrachte nach dem Abitur ein Jahr als Cultural Representative bei Disney World, Florida, USA. Nach seiner Hotelfachlehre studierte er an der Universität Passau Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien und lernte bei seinen zahlreichen Auslandsaufenthalten in Spanien und den USA die unterschiedlichsten Menschen und Arbeitswelten kennen. Nach seinem Studium sammelte er Branchenerfahrung in der Finanzdienstleistung, der Verpackungsindustrie sowie der Erwachsenenbildung. Zuletzt baute er in einem mittelständischen inhabergeführten Betrieb als Marketings- und Vertriebsleiter innerhalb von fünf Jahren erfolgreich eine internationale Marke auf. Parallel dazu absolvierte er eine Trainer- und Coaching-Ausbildung. Heute widmet er sich seiner großen Leidenschaft, der Arbeit mit Menschen. Dabei hilfreich sind ihm sein großes Urvertrauen, die Fähigkeit andere zu begeistern und an sich selbst zu glauben. Mit seiner Marke “Ich wurde gefeuert – zum Glück” startete er im Herbst 2017. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreut er Fach- und Führungskräfte bei Krisen im Job, Verlust des Arbeitsplatzes und beruflicher Neuorientierung. Darüber hinaus arbeitet er als Leadership-Trainer und Dozent für Unternehmensführung. Everhard Uphoff ist nach dem internationalen Coachingverband ICF (International Coaching Federation) zertifiziert.

Kontakt
Ich wurde gefeuert – zum Glück!
Everhard Uphoff
Hochplattenstrasse 23
83224 Grassau
017663363322
kontakt@everharduphoff.com
http://everharduphoff.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: