Gefährlicher Lärm in Kindertagesstätten

Gefährlicher Lärm in Kindertagesstätten

ErzieherInnen in Kindertageseinrichtungen sind tagtäglich gesundheitsschädlichen Lärmbelastungen ausgesetzt. Im Rahmen ihrer Forschung konnte Silvana Jentzsch über 85 dB(A) nachweisen. Dies entspricht dem Geräuschpegel einer Hauptverkehrsstraße. Wie entsteht der Lärm? Und was kann dagegen unternommen werden? Diese Fragen klärt die Autorin in ihrem im März 2019 im GRIN Verlag erschienenen Buch Welche Auswirkungen hat Lärm auf die Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern?.

Die ersten Jahre im Leben eines Kindes sind prägend. Heute ist es zum Großteil Aufgabe der Erzieherinnen und Erzieher, unsere Kinder auf einen positiven Lebensweg vorzubereiten. Doch psychische und physische Erkrankungen der Fachkräfte nehmen zu. ErzieherInnen bringt ihr Beruf oftmals an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Welche Stressoren haben besonders starke Auswirkungen auf die Gesundheit der Angestellten? In ihrer Publikation Welche Auswirkungen hat Lärm auf die Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern? macht Silvana Jentzsch auf ein wichtiges gesellschaftliches Thema aufmerksam.

ErzieherInnen und Kinder müssen besser geschützt werden

Silvana Jentzsch untersucht insbesondere den Lärm als Stressfaktor. Wirken sich der Geräuschpegel und die dauerhafte Belastung negativ auf die Gesundheit der ErzieherInnen aus? Wie kann der Lärmpegel nachhaltig reduziert werden? Jentzsch hat über 100 ErzieherInnen befragt und Lärmmessungen an einer Kindertagesstätte durchgeführt. Ihre Ergebnisse zeigen, unter welcher Belastung Fachkräfte in Kindertagesstätten leiden und was getan werden muss, um sie und die Kinder vor gesundheitlichen Schäden zu schützen. Ihr Buch “Welche Auswirkungen hat Lärm auf die Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern?” richtet sich nicht nur an Eltern und ErzieherInnen. Es ist vor allem auch ein Appell an Entscheidungsträger in der Politik und in der Gebäudeplanung sowie an Spielzeughersteller.

Über die Autorin

Silvana Jentzsch arbeitet seit 1987 in verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit. Sie hat die tagtägliche Lärmbelastung in Kindertageseinrichtungen selbst miterlebt und kennt die gesundheitlichen Folgen. Deshalb hat sie sich für eine wissenschaftliche Untersuchung der Problematik entschieden. Mit ihrer Publikation spricht sie ein Thema an, das zentral für unsere Gesellschaft ist und trotzdem schon zu lange unbeachtet geblieben ist.

Das Buch ist im März 2019 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-90880-2).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/462461/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: