Freiberufler-Marktplatz Malt sammelt 80 Millionen Euro.

Das Scale Up will damit seine Führungsposition im Dienstleistungssektor stärken.

Freiberufler-Marktplatz Malt sammelt 80 Millionen Euro.

Gründerteam: Hugo Lassiege (CTO) & Vincent Huguet (CEO)

München, 1. Juni 2021 – Malt, der führende Marktplatz für Freiberufler und Selbstständige in Europa, ist in exklusive Verhandlungen über eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 80 Millionen Euro eingetreten, die von Goldman Sachs Growth Equity und Eurazeo angeführt wird, um die technische Weiterentwicklung und internationale Expansion zu beschleunigen. Diese Finanzierung wird es Malt ermöglichen, seine Führungsposition innerhalb des Marktes für freiberufliche Beratung, der derzeit auf 350 Milliarden Euro allein in Europa geschätzt wird, zu stärken, indem es einen “One-Stop-Shop” anbietet, auf dem selbstständige Experten und Unternehmen zusammenfinden, um gemeinsam die digitale Transformation voranzutreiben.

Malt sammelt 80 Millionen Euro ein, um das weitere Wachstum seines technologiegestützten Marktplatzes für selbstständige Experten zu unterstützen. Eine solche Investition ist in einer Post-COVID-19-Welt, in der Unternehmen mehr als je zuvor auf externe Berater und freiberufliche Talente zurückgreifen werden, um ihre digitale Transformation zu beschleunigen, wichtiger als je zuvor.

Malt’s innovativer Marktplatz findet schnell und zielgerichtet die richtigen freiberuflichen Talente für die Projektanforderungen von Unternehmen. Darüber hinaus bietet er ein digitales Managementsystem für beide Parteien, um die Geschäftsbeziehung transparent und sicher zu verwalten – von der Auftragserteilung bis hin zur Bezahlung bei Projektabschluss.

Die Serie-C-Finanzierung fügt Goldman Sachs Growth Equity und Eurazeo zu den bestehenden Investoren Isai und Serena hinzu, um die ehrgeizige Wachstumsstrategie von Malt zu unterstützen. Diese Investition wird es Malt ermöglichen, das nächste Kapitel zu schreiben und in neue internationale Schlüsselmärkte zu expandieren. Dazu gehört auch, in enger Zusammenarbeit mit den Investoren, eine langfristige Akquisitionsstrategie zu verfolgen, um die Position von Malt als europäischen Marktführer im Bereich der freiberuflichen Beratung zu beschleunigen.

Malt hat es sich zum Ziel gesetzt den europäischen Markt für freiberufliche Beratung, der derzeit auf 350 Milliarden Euro geschätzt wird, zu revolutionieren, indem das Unternehmen seine einzigartigen Matching- und Management-Lösungen für die Beschaffung und Administration freiberuflicher Talente an Arbeitgeber und Partner in neuen Märkten und Sektoren zugänglich macht. Mit einer starken Präsenz in Frankreich (Paris), Deutschland (München) und Spanien (Madrid) vor der Pandemie und begünstigt durch die massive Verlagerung in Richtung Remote-Arbeit während der COVID-19-Krise, erwartet Malt ein Einkommenswachstum von 100 % im Jahr 2021.

Als erster Marktplatz, der das “Machtverhältnis” zwischen Freiberufler und den Unternehmen, die deren Expertise suchen, grundlegend umkrempelt und eine faire Wettbewerbssituation für Freiberufler schafft, hat sich Malt als wichtiger Akteur bei der Transformation des europäischen Arbeitsmarktes etabliert, mit dem Ziel, bis 2024 eine Milliarde Euro Geschäftsvolumen zu erreichen.

Der Marktwert von Malt basiert auf zwei entscheidenden Elementen: 1) sein fortschrittliches Produkt mit einer einzigartigen Matching-Technologie; und 2) seine lebendige Community von über 250.000 Freiberuflern und Selbstständigen. Diese neue Finanzierungsrunde wird Malt”s Vision einer New Work Order stärken, die der tiefen Überzeugung entspringt, dass Freiberufler und Selbstständige die Katalysatoren des digitalen Wandels sind.

“Heute gibt es sechs Millionen freiberufliche Berater in Europa. Eine Zahl, die in einem sich schnell verändernden Post-COVID-Arbeitsmarkt exponentiell wachsen wird. Unser Ziel bei Malt ist es, Unternehmen direkten Zugang zu einem Pool der qualifiziertesten und talentiertesten Freiberufler zu verschaffen, die ihnen helfen können, ihr Unternehmen ins neue Zeitalter zu überführen. In vielerlei Hinsicht unterstreicht diese jüngste Finanzierungsrunde die Stärke des Geschäftsmodells von Malt und unserer engagierten Freelancer-Community. Wir freuen uns, dass Eurazeo und Goldman Sachs sich unseren historischen Investoren, Isai und Serena, anschließen und unsere Ambitionen unterstützen.”
– Vincent Huguet, CEO und Mitbegründer von Malt

“Wir freuen uns, Malt dabei zu unterstützen, den führenden Freelancer-Marktplatz in Europa aufzubauen. Malt steht an der Spitze der Zukunft der Arbeit, fördert Agilität, Innovation, Wirkung und Wahlfreiheit und macht Freelancing einfacher und zuverlässiger. Wir freuen uns, mit den Gründern von Malt zusammenzuarbeiten, ihre Community von hochqualifizierten Freelancern zu stärken und Unternehmen Zugang zu den besten Freelancer-Talenten der Welt zu verschaffen.”
– Alexandre Flavier, Executive Director bei Goldman Sachs Growth Equity

“Malt befindet sich in einer entscheidenden Phase seiner Entwicklung. Diese neue Finanzierungsrunde wird es dem Unternehmen ermöglichen, schnell zu skalieren und eine noch größere Wirkung zu erzielen. Wir freuen uns, mit Vincent und Alexandre zusammenzuarbeiten – und die Expertise unserer Growth- und Venture-Teams zusammen mit der Tiefe des Eurazeo-Netzwerks in Europa anzubieten – um den zukünftigen Erfolg von Malt voranzutreiben.”
-Yann du Rusquec, Partner bei Eurazeo

Malt wurde 2013 von Vincent Huguet (CEO) und Hugo Lassiege (CTO) gegründet und ist der führende end-to-end digitalisierte Marktplatz in Europa, auf dem 30.000 Unternehmen mit hochqualifizierten unabhängigen Experten zusammenfinden, um ihre Geschäftsziele zu erreichen. Mit 200 Mitarbeitern (50% Frauen/Männer) und einer Community von 250 000 Freelancern in Frankreich, Spanien und Deutschland hat Malt seit der Gründung im Jahr 2013 über 300 Mio. EUR Geschäftsvolumen erzielt und will bis 2024 1 Mrd. EUR Geschäftsvolumen erreichen, um ein Champion der Tech-Branche in Europa zu werden. Die Mission von Malt ist es die Zusammenarbeit auf beiden Seiten fair, sicher und transparent zu gestalten. Unternehmen und Freiberufler sollen die Möglichkeit haben, selbstbestimmt zu entscheiden, wie oder mit wem sie zusammenarbeiten möchten.
Zu den Kunden von Malt gehören Unternehmen jeder Größe, von Allianz, L’Oreal oder WPP bis hin zu etlichen mittelständischen Unternehmen und Start-ups.

Firmenkontakt
Malt Community GmbH
Vincent Huguet
Oskar-von-Miller Ring 20
80333 München
+49 89 26203330
support@malt.com
http://www.malt.de

Pressekontakt
Presse Deutschland
Anne Rupp
Oskar-von-Miller Ring 20
80336 München
+49 89 26203330
presse-germany@malt.com
https://newsroom.malt.com/de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: