ezeep perfektioniert das Drucken in Coworking Spaces und Universitäten

Das neueste ezeep-Update sorgt automatisch und ohne Eingreifen der Admins für die Druckausgabe am richtigen Drucker

ezeep perfektioniert das Drucken in Coworking Spaces und Universitäten

In ezeep kann jetzt Pull Printing mit Personal Printing genutzt werden.

(Berlin, Denver, 13. September 2018) ThinPrint Cloud Services, Tochter des Drucklösungsexperten ThinPrint, hat ein neues Update von ezeep, der führenden Drucklösung für Coworking Spaces und Universitäten, veröffentlicht. Bei dem neuen ezeep haben IT-Administratoren keinerlei Arbeit mit der Druckerzuweisung oder der Verwaltung von Druckertreibern. Der Nutzer geht zum Drucker seiner Wahl und startet den Druckjob, indem er eine beliebige RFID-Karte an den dort angeschlossenen RFID-Scanner hält. Hierbei kann der persönliche Ausweis eines Fitnessclubs ebenso verwendet werden wie ein Mitarbeiter- oder Bibliotheksausweis. Einzige Voraussetzung: Die Karte muss RFID-fähig sein.

Immer wieder führt Drucken in Coworking Spaces oder Universitäten zu Problemen. Nutzer müssen sich den für sie passenden Drucker heraussuchen und sich durch die teilweise sehr unterschiedlichen Nutzeroberflächen klicken; Admins haben eine Menge Arbeit, den Nutzern die richtigen Drucker zuzuweisen und die Druckertreiber zu verwalten.

Mit dem neuen ezeep-Update gehören diese lästigen Arbeitsschritte der Vergangenheit an. Das ab sofort integrierte RFID-basierte Drucken sorgt für mehr Benutzerfreundlichkeit überall dort, wo sich Nutzer mehrere Drucker teilen. Der Administrator muss den Nutzern keine Drucker zuteilen. Er muss also auch nicht wissen, welche Nutzer in der Nähe welches Druckers arbeiten und welches Gerät sie bevorzugen. Und auch die Installation und Aktualisierung von Druckertreibern entfällt.

Auch der Nutzer profitiert in mehrerlei Hinsicht. Er muss sich nicht mehr unter mehreren Druckern aus seiner Liste entscheiden, sondern wählt einfach den virtuellen ezeep-Drucker. Anschließend geht er an den Drucker seiner Wahl und scannt am RFID-Lesegerät seinen RFID-fähigen Ausweis vom Fitnessclub, seiner Bücherei oder seiner Firma. Und genau in diesem Moment startet am gewählten Drucker die Druckausgabe. Angenehmer Nebeneffekt: Kein Unbefugter kann – versehentlich oder absichtlich – den Ausdruck aus dem Ausgabeschacht entnehmen.

„Ein Druckertreiber, keine Druckerzuweisung, kein Klicken durch unzählige Druckereigenschaften: Das Drucken mit ezeep ist unglaublich einfach, für den Administrator wie für den Anwender“, so Christoph Hammer, CEO der ThinPrint Cloud Services Inc. „Hinzu kommen weitere positive Effekte, wie das Vermeiden unnötiger und damit teurer, nicht abgeholter Ausdrucke sowie die Gewissheit, dass kein Unbefugter meinen Ausdruck mitnimmt und ihn lesen kann. Das ist gerade in Einrichtungen, wie Coworking Spaces oder Universitäten mit vielen Nutzern ein weiterer unschätzbarer Vorteil.“

Die cloudbasierte Drucklösung ezeep mit dem RFID-basierten Drucken kann für 30 Tage und 10 Nutzer kostenlos und unverbindlich getestet werden – mit kostenloser Unterstützung durch das ezeep-Team. Alternativ können Interessenten sich mit einem Demo-Interface ein erstes Bild von der Lösung machen.

Presseinformationen und Bilder sind im Pressebereich der ThinPrint Cloud Services zu finden: https://press.thinprintcloud.com/de

Die ThinPrint Cloud Services, Inc. ist eine Tochtergesellschaft der ThinPrint GmbH, dem weltweit führenden Anbieter von Druckmanagement-Software und -Dienstleistungen für Unternehmen. Unser Fokus ist das cloudbasierte Drucken und Druckmanagement für Einzelpersonen, Coworking Spaces, Bildungseinrichtungen und andere Organisationen.
Mit ezeep und ezeep Dash können unsere Kunden den Administrationsaufwand rund ums Drucken drastisch reduzieren, indem sie alle zeitintensiven Aufgaben an unsere Clouddienste outsourcen. Darüber hinaus profitieren Kunden von erweiterten Funktionen, wie beispielsweise der Festlegung eines Druckkontingents, der automatisierten Abrechnung pro gedruckter Seite und einer passwortgeschützten, sicheren Druckausgabe. Via WLAN-Drucken von mobilen Endgeräten oder Selfservice-Portalen kann der Druckauftrag standortunabhängig zu jedem beliebigen Drucker geschickt werden.
Mehr Informationen finden Sie unter www.ezeep.com

Firmenkontakt
ThinPrint Cloud Services
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
+49 (0)30 408198-725
silke.kluckert@cortado.com
https://www.ezeep.com/de/

Pressekontakt
Cortado Holding AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
+49.30.408198-725
press@cortado.com
http://www.cortado-holding.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen